Rechtsprechung
   BVerwG, 29.06.2004 - 4 B 34.04   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • lexetius.com
  • Bundesverwaltungsgericht

    Auslegung; Ausschluss; Bekanntmachung; deutsches Präklusionsrecht; Einwendung; Einwendungsausschluss; Einwendungsfrist; Europarecht; Gemeinschaftsrecht; Planfeststellungsbeschluss; Präklusion; Rechtsschutz; Verfassungsmäßigkeit; Verfassungsrecht; Verkürzung; Widerspruch

  • Jurion

    Verhinderung der Durchsetzung europarechtlicher Ziele und Verkürzung individuellen Rechtsschutzes durch deutsches Präklusionsrecht; Bestimmung der Auswirkungen nationaler Verfahrensvorschriften auf die Anwendung des Gemeinschaftsrechts

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • VGH Baden-Württemberg, 20.07.2011 - 10 S 2102/09

    Zur Rügebefugnis eines anerkannten Umweltverbands nach dem

    Innerhalb dieses Zeitrahmens ist es auch bei knappen personellen und finanziellen Ressourcen möglich, Einwendungen zu erarbeiten und vorzulegen (BVerwG, Beschluss vom 29.06.2004 - 4 B 34.04 - juris Rn. 8 ff.; OVG Rheinland-Pfalz, Urt. v. 12.02.2009 - 1 A 10722/08 - juris Rn. 156 f.; OVG NRW, Urt. v. 09.12.2009 - 8 D 10/08.AK - a.a.O. Rn. 95 ff.).

    Verbleibenden Bedenken im Hinblick auf die im Verhältnis zum Umfang der Antragsunterlagen relativ kurze Frist kann im Einzelfall dadurch Rechnung getragen werden, dass an die Substantiierungslast keine überspannten Anforderungen gestellt und nachträgliche Präzisierungen zugelassen werden (BVerwG, Urt. v. 17.12.1986 a.a.O.; BVerwG, Beschluss vom 29.06.2004 a.a.O.; Senatsurteil vom 16.06.1998 a.a.O.; OVG Niedersachsen, Urt. v. 10.11.2008 - 7 KS 1/05 - juris).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.12.2009 - 8 D 10/08

    Klagen gegen Steinkohlekraftwerk in Herne abgewiesen

    vgl. insoweit auch BVerwG, Beschluss vom 29. Juni 2004 - 4 B 34.04 -, juris Rn. 8 ff. (zu § 17 Abs. 4 Satz 1 FStrG in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. April 1994, BGBl. I S. 854, i. V. m. § 73 Abs. 4 Satz 1 VwVfG); OVG Rh.-Pf., Urteil vom 12. Februar 2009 - 1 A 10722/08 -, UPR 2009, 316 = juris Rn. 156 f. (zu § 73 Abs. 4 Satz 1 VwVfG); Dietlein, in: Landmann/Rohmer, Umweltrecht, Band I, BImSchG, Loseblatt, Stand Mai 2003, § 10 Rn. 145.

    vgl. BVerfG, Beschluss vom 8. Juli 1982 - 2 BvR 1187/80 -, BVerfGE 61, 82 = NJW 1982, 2173 = juris Rn. 95 (zu Einwendungen einer Gemeinde im atomrechtlichen Zulassungsverfahren); BVerwG, Beschluss vom 29. Juni 2004 - 4 B 34.04 -, juris Rn. 3; Dietlein, in: Landmann/ Rohmer, Umweltrecht, Band I, BImSchG, Loseblatt, Stand Juli 2009, § 10 Rn. 134 f.

  • OVG Niedersachsen, 24.05.2006 - 7 KS 198/03

    Radweg in der Ortsdurchfahrt einer Bundesstraße; Verlust der Klagebefugnis

    Der Betroffene verliert seine materielle Rechtsposition; der Verlust erstreckt sich auch auf eine spätere Klagebefugnis ("materielle Präklusion", vgl. BVerwG, Urt. v. 16.08.1995 - 11 A 2.95 -, NVwZ 1996, 267; Urt. v. 17.07.1980 - 7 C 101.78 -, BVerwGE 60, 297; Nds.OVG, Urt. v. 21.04.2004 - 7 KS 211/03 -, NordÖR 2004, 419, bestätigt durch BVerwG, Beschl. v. 29.06.2004 - 4 B 34.04 -, Buchholz 407.4 § 17 FStrG Nr. 182).

    Sie kann von der Behörde - ebenso wie vom Gericht - nicht verlängert oder verkürzt werden (vgl. Kopp/Ramsauer, VwVfG, 9. Aufl., § 73 Rn. 77 m.w.N.; Nds.OVG, Urt. v. 21.04.2004 - 7 KS 211/03 -, a.a.O.; BVerwG, Beschl. v. 29.06.2004 - 4 B 34.04 -, a.a.O.).

  • BVerwG, 09.01.2006 - 9 B 21.05

    Aktiv; Konzept; Kosten; Lärmschutz; Nutzen; passiv; Planfeststellung;

    Allein aus einer angeblich fehlerhaften Handhabung der Vorschriften über die materielle Präklusion können sich deswegen keine Mängel bei der Berücksichtigung oder der Aufklärung des Sachverhalts ergeben (vgl. BVerwG, Beschluss vom 29. Juni 2004 BVerwG 4 B 34.04 juris Rn. 4).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht