Rechtsprechung
   BVerwG, 30.06.1983 - 2 C 11.83   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1983,2370
BVerwG, 30.06.1983 - 2 C 11.83 (https://dejure.org/1983,2370)
BVerwG, Entscheidung vom 30.06.1983 - 2 C 11.83 (https://dejure.org/1983,2370)
BVerwG, Entscheidung vom 30. Juni 1983 - 2 C 11.83 (https://dejure.org/1983,2370)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1983,2370) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Vor der Besetzung von Hochschullehrerstellen eingeholte Gutachten über die Eignung der Bewerber - Einsicht in Berufungsgutachten für Hochschullehrerstelle - Akteneinsichtsrecht der Verfahrensbeteiligten während des laufenden Verfahrens - Recht eines Beamten auf Einsicht ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BVerwG, 06.10.1989 - 4 C 11.86

    Einsichtsrecht in die Kaufpreissammlung - Öffentlich bestellte und beeidigte

    § 29 VwVfG gilt nur für die Akteneinsicht in einem laufenden Verwaltungsverfahren (vgl. Urteil vom 30. Juni 1983 - BVerwG 2 C 11.83 - Buchholz 237.7 § 102 LBG Nordrhein-Westfalen Nr. 7).
  • BVerwG, 30.06.1983 - 2 C 76.81

    Besetzung von Professorenstellen - Gutachten - Eignung der Bewerber -

    Darüber, ob und in welchem Umfang in regelmäßig verlaufenden Berufungsverfahren zur Eignung der Bewerber eingeholte Gutachten vertraulich zu behandeln sind, ist damit nichts ausgesagt (vgl. hierzu auch das Urteil des erkennenden Senats vom heutigen Tage - BVerwG 2 C 11.83 -).
  • BAG, 15.11.1985 - 7 AZR 92/83

    Anspruch auf Einsichtnahme in innerbehördlichen Schriftverkehr - Anspruch einer

    Vorgänge gehören dann nicht zu den Personalakten, wenn der Zweck, zu welchem sie angelegt worden sind, außerhalb des durch das konkrete Dienstverhältnis begründeten Rechts- und Pflichtenkreises liegt, nämlich wenn diese Vorgänge besonderen von dem Dienstverhältnis und der Person gerade dieses Beamten sachlich zu trennenden Zwecken dienen (vgl. z. B. BVerwGE 12, 296, 300; BVerwGE 36, 134, 138 [BVerwG 15.10.1970 - II C 36/66]; BVerwGE 55, 186, 190; BVerwGE 59, 355, 357 [BVerwG 31.01.1980 - 2 C 5/78]; BVerwG Urteil vom 30. Juni 1983 - 2 C 11.83 - Buchholz 237.7 § 102 LBG NW Nr. 7; BVerwGE 67, 300, 302).
  • BVerwG, 01.10.1987 - 8 B 108.87

    Anspruch eines Wehrpflichtigen auf Akteneinsicht in seine bei der Wehrbehörde

    Durch die Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts ist bereits geklärt, daß ein Akteneinsichtsrecht der Beteiligten nach § 29 VwVfG nur während des laufenden Verwaltungsverfahrens besteht (vgl. Urteil vom 30. Juni 1983 - BVerwG 2 C 11.83 - Buchholz 237.7 § 102 LBG NW Nr. 7 S. 7 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht