Rechtsprechung
   BayObLG, 05.09.2001 - 3Z BR 172/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,4528
BayObLG, 05.09.2001 - 3Z BR 172/01 (https://dejure.org/2001,4528)
BayObLG, Entscheidung vom 05.09.2001 - 3Z BR 172/01 (https://dejure.org/2001,4528)
BayObLG, Entscheidung vom 05. September 2001 - 3Z BR 172/01 (https://dejure.org/2001,4528)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,4528) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Bt-Recht(Abodienst, Leitsatz frei)

    Konkludente Anordnung der sofortigen Wirksamkeit, öffentlich-rechtliche Unterbringung

  • Judicialis

    FGG § 18; ; ZPO § 319; ; UnterbrG § 1 Abs. 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    FGG § 18; ZPO § 319; UnterbrG § 1 Abs. 1
    Anordnung der vorläufigen Unterbringung und deren sofortiger Wirksamkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Sofortige weitere Beschwerde; Betreuung; Vorläufige Unterbringung; Anordnung; Dringender Grund

Verfahrensgang

  • AG Ansbach - XIV 36/01
  • LG Ansbach - 4 T 1145/01
  • BayObLG, 05.09.2001 - 3Z BR 172/01
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OLG Hamm, 03.01.2008 - 15 W 240/07

    Notwirtschaftsplan

    Auch bei gerichtlichen Entscheidungen ist in Zweifelsfällen eine Auslegung möglich und geboten (BGH WRP 2004, 235ff; BayObLG BtPrax 2002, 39f).
  • OLG Hamm, 11.12.2007 - 15 W 290/07

    Auslegung der Entscheidung über die Betreuerbestellung

    Mangels einer ausdrücklichen gesetzlichen Regelung gilt jedoch, dass auch bei gerichtlichen Entscheidungen in Zweifelsfällen eine Auslegung möglich und geboten (BGH WRP 2004, 235ff; BayObLG BtPrax 2002, 39f) ist.
  • OLG München, 13.10.2005 - 33 Wx 137/05

    Konkrete Tatsachengrundlage über Art und Umfang sowie Wahrscheinlichkeit

    Es müssen konkrete Umstände mit erheblicher Wahrscheinlichkeit darauf hindeuten, dass die sachlichen Voraussetzungen für eine Unterbringung vorliegen (vgl. BayObLG FamRZ 2001, 578/579; BtPrax 2002, 39).
  • OLG Hamm, 29.04.2008 - 15 Wx 110/08

    Geschlossene Unterbringung bei Alkoholismus

    Gegenstand einer Berichtigung der Entscheidung kann auch die Anordnung der sofortigen Wirksamkeit der Entscheidung sein (BayObLG BtPrax 2002, 39, 40).
  • LG Kassel, 27.06.2011 - 3 T 343/11

    Betreuung: Unterbringung durch einstweilige Anordnung bei unzureichendem

    Dabei kommt eine vorläufige Maßnahme stets nur dann in Betracht, wenn konkrete Umstände mit erheblicher Wahrscheinlichkeit darauf hindeuten, dass die sachlichen Voraussetzungen für eine Unterbringung vorliegen (vgl. BayObLG FamRZ 2001, 578/579; BtPrax 2002, 39).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht