Rechtsprechung
   BayObLG, 17.09.2003 - 1Z AR 94/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,8054
BayObLG, 17.09.2003 - 1Z AR 94/03 (https://dejure.org/2003,8054)
BayObLG, Entscheidung vom 17.09.2003 - 1Z AR 94/03 (https://dejure.org/2003,8054)
BayObLG, Entscheidung vom 17. September 2003 - 1Z AR 94/03 (https://dejure.org/2003,8054)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,8054) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Gerichtsstandsbestimmung für eine Klage auf Schadensersatz wegen Verlustes einer Kapitalanlage

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Klage auf Schadensersatz wegen Verlustes einer Kapitalanlage gegen die von der Kapitalanlagegesellschaft beauftragte Steuerberater- und Wirtschaftsprüfergesellschaft; Gerichtsstandsbestimmung bei Nichtfeststellbarkeit des gemeinschaftlichen besonderen Gerichtsstands der ...

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    ZPO §§ 32, 36 Abs. 1 Nr. 3; BGB §§ 421, 823 Abs. 2, §§ 826, 840 Abs. 1; StGB §§ 27, 263; HGB § 332 Abs. 1, § 322 Abs. 1
    Verlust einer Kapitalanlage; Gerichtsstandsbestimmung für Schadensersatzklage gegen StB- und WP-Gesellschaft und deren Mitarbeiter

Verfahrensgang

  • LG Hof - 12 O 574/03
  • BayObLG, 17.09.2003 - 1Z AR 94/03

Papierfundstellen

  • BB 2003, 2706
  • DB 2003, 2543
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OLG Braunschweig, 27.10.2017 - 1 W 32/17

    Zuständigkeit gem. § 32b Abs. 1 Nr. 1 ZPO bei Geltendmachung von

    Deren tatsächliches Vorliegen wird im Rahmen des Zuständigkeitsbestimmungsverfahrens nicht geprüft (vgl. BayObLG, Beschluss vom 17.09.2004 - 1Z AR 94/03).
  • OLG Braunschweig, 27.10.2017 - 1 W 33/17

    Zuständigkeit gemäß § 32b Abs. 1 Nr. 1 ZPO bei Geltendmachung von

    Deren tatsächliches Vorliegen wird im Rahmen des Zuständigkeitsbestimmungsverfahrens nicht geprüft (vgl. BayObLG, Beschluss vom 17.09.2004 - 1Z AR 94/03).
  • OLG Köln, 21.02.2008 - 8 W 84/07

    Bestimmung des zuständigen Gerichts bei Inanspruchnahme mehrerer Streitgenossen

    In diesem Zusammenhang ist allerdings zu berücksichtigen, dass keine Amtsermittlung stattfindet und eine Bestimmung schon dann erfolgen kann, wenn ein gemeinsamer Gerichtsstand nicht einfach und zuverlässig feststellbar ist (BayObLG, BB 2003, 2706; Vollkommer, a.a.O., § 36 Rdn. 18).
  • OLG Karlsruhe, 11.03.2005 - 15 AR 55/04

    Voraussetzung für eine Gerichtsstandsbestimmung für mehrere als Streitgenossen im

    bbb) Soweit in der Rechtsprechung teilweise die Auffassung vertreten wird, eine Gerichtsstandsbestimmung gem. § 36 Abs. 1 Ziff. 3 ZPO sei auch dann möglich, wenn ein gemeinsamer Gerichtsstand "nicht zuverlässig feststellbar" sei (vgl. BayObLGZ 1985, 314, 317; BayObLG, BB 2003, 2706), handelt es sich um besondere Sachverhaltskonstellationen, die nach Auffassung des Senats einer Verallgemeinerung nicht zugänglich sind.
  • KG, 08.11.2013 - 18 AR 44/13

    Gerichtliches Zuständigkeitsbestimmungsverfahren: Kennzeichnendes Merkmal der

    Maßgebend für die Beurteilung ist im Zuständigkeitsbestimmungsverfahren allein der Vortrag der Antragsteller (OLG Koblenz OLGR 2008, 903; BayObLG, Beschluß vom 17. Sept. 2003 - 1 Z AR 94/03 - BeckRS 2004, 00309; Patzina in MünchKomm-ZPO, 3. Aufl., § 12 Rn. 55).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht