Rechtsprechung
   BayObLG, 18.07.1991 - BReg. 2 Z 87/91   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1991,15847
BayObLG, 18.07.1991 - BReg. 2 Z 87/91 (https://dejure.org/1991,15847)
BayObLG, Entscheidung vom 18.07.1991 - BReg. 2 Z 87/91 (https://dejure.org/1991,15847)
BayObLG, Entscheidung vom 18. Juli 1991 - BReg. 2 Z 87/91 (https://dejure.org/1991,15847)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,15847) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Papierfundstellen

  • DNotZ 1992, 714
  • Rpfleger 1991, 500



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • BayObLG, 24.07.1997 - 2Z BR 49/97

    Mitwirkende bei Umwandlung von Teileigentums in Wohnungseigentum - Rechtsstellung

    Nach der ständigen Rechtsprechung des Senats stellt die Umwandlung eines Teileigentums in Wohnungseigentum eine Inhaltsänderung des jeweiligen Sondereigentums aller Wohnungs- und Teileigentümer im Sinne von §§ 873, 877 BGB dar, die deren Mitwirkung und der Eintragung in das Grundbuch bedarf (BayObLGZ 1983, 79/84; 1989, 28/30; BayObLG Rpfleger 1986, 177; MittBayNot 1991, 220; 1996, 208 f.; NJW-RR 1997, 586 f.; ebenso OLG Braunschweig MDR 1976, 1023; OLG Köln ZMR 1997, 376 f.).
  • BayObLG, 18.10.1994 - 2Z BR 55/94

    Geltungserhaltende Reduktion einer Grundbuchvollmacht, die dem

    In dieser Beschreibung liegt nach der ständigen Rechtsprechung des Senat und vieler Oberlandesgerichte (vgl. BayObLG WuM 1993, 697, 698 f. m.w.Nachw. , speziell zur Bezeichnung als "Hobbyräume" BayObLG NJW-RR 1991, 139 und 140; MittBayNot 1991, 220) eine die Nutzung des Teileigentums einschränkende Zweckbestimmung mit Vereinbarungscharakter.
  • LG Augsburg, 05.02.1993 - 4 T 372/93

    Umwandlung von Teil- in Wohnungseigentum

    Grã?ªndsatzlich ist allerdings die Umwandlung von Teileigentum in Wohnungseigentum von der Mitwirkung der o brigen Wohnungs-mi l)Eigentomer und der Grundpfandrechtsglaubiger abhangig; auBerdem sind auch die Eintragungsbewi Illgungen dieser 叱rsonen gem.§ 19 GBO erforderlich (vgl. BayObå?? DNotZ 9O, 42 ãEUR?= MittBç"ºNot 1989, 149] und DN0tZ 92, 714ãEUR?= MittBayNot 1991, 220 ]).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht