Rechtsprechung
   BayObLG, 18.11.1983 - BReg. 2 Z 89/83   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1983,2705
BayObLG, 18.11.1983 - BReg. 2 Z 89/83 (https://dejure.org/1983,2705)
BayObLG, Entscheidung vom 18.11.1983 - BReg. 2 Z 89/83 (https://dejure.org/1983,2705)
BayObLG, Entscheidung vom 18. November 1983 - BReg. 2 Z 89/83 (https://dejure.org/1983,2705)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1983,2705) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Deutsches Notarinstitut

    BGB § 883; EGBGB Art. 15

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzungen für eine wirksame Auflassung durch einen Stellvertreter; Bestimmung der Beschwerdeparteien durch Auslegung; Wirksamkeit eines Vertragsabschlusses durch einen Vertreter bei fehlender Bestimmbarkeit des Vertretenen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 1984, 232
  • DNotZ 1984, 181 (Ls.)
  • Rpfleger 1984, 11
  • BayObLGZ 1983, 275
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Frankfurt, 09.12.1996 - 20 W 425/96

    Pfändung des Eigentumsverschaffungsanspruchs

    Die Genehmigung hat zur Folge, daß der schwebend unwirksame Vertrag mit rückwirkender Kraft (§§ 177 Abs. 1, 184 Abs. 1 BGB) wirksam wird (BayObLG Rpfleger 1984, 11).
  • KG, 30.05.2013 - 1 W 86/13

    Grundbuchverfahren: Folge der durch einen vollmachtlosen Vertreter erklärten

    Diese Regelungen dienen dazu, einwandfreie und klare Unterlagen für die Grundbucheintragung zu gewährleisten und die Gefahr von Zweifeln oder Missverständnissen über den Inhalt der Auflassung möglichst gering zu halten (BayObLG, Beschluss vom 18. November 1983 - BReg 2 Z 89/83 - juris; Lorenz, in: Erman, BGB, 13. Aufl., § 925, Rdn. 1; Kanzleiter, in: Münchener Kommentar, BGB, 6. Aufl., § 925, Rdn. 1).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht