Rechtsprechung
   BayObLG, 18.11.2004 - 3Z BR 224/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,10599
BayObLG, 18.11.2004 - 3Z BR 224/04 (https://dejure.org/2004,10599)
BayObLG, Entscheidung vom 18.11.2004 - 3Z BR 224/04 (https://dejure.org/2004,10599)
BayObLG, Entscheidung vom 18. November 2004 - 3Z BR 224/04 (https://dejure.org/2004,10599)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,10599) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    FGG § 12 § 15; KostO § 16
    Niederschlagung von Auslagen für Sachverständigen im Wohnungseigentumsverfahren wegen unrichtiger Sachbehandlung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Auslagen für einen Sachverständigen

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Einforderungsmöglichkeit von Sachverständigenkosten durch Kostenansatz; Zulässigkeit eines Kostenansatzes bei Nichtvorliegen einer Kostenentscheidung; Geltung des § 12 des Gesetzes über die freiwillige Gerichtsbarkeit im Verfahren nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG); Gerichtliche Anordnung der erneuten Sachverständigenbegutachtung; Vorliegen einer ungleichen Sachbehandlung im Sinne des § 16 Absatz 1 Satz 1 Kostenordnung (KostO); Höhe der Entschädigung eines Sachverständigen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BayObLG, 30.11.2004 - 3Z BR 125/04

    Kosten des Verfahrenspflegers für Minderjährigen bei Vorbescheid zu

    Somit ist die Höhe der Verfahrenspflegervergütung bzw. des Aufwendungsersatzes im Kostenansatzverfahren eigenständig zu überprüfen (vgl. allgemein BVerfG NJW 1970, 853/854; für den Rückgriff bei Sachverständigenentschädigung zuletzt Senatsbeschluss vom 18.11.2004, Az. 3Z BR 224/04 und Korintenberg/Lappe § 137 Rn. 14 und 15).
  • OLG München, 03.08.2006 - 32 Wx 122/06

    Kostenhaftung des Veranlassers bei unklarer Urheberschaft des Beschwerdeführers -

    Eine unrichtige Sachbehandlung im Sinne dieser Vorschrift liegt nämlich nur vor, wenn ein offen zutage tretender Verstoß gegen eindeutige gesetzliche Normen oder ein offensichtliches Versehen unterlaufen ist (vgl. Korinteberg/Bengel/ Tiedtke KostO 15. Aufl. § 16 Rn. 2 m. w. N., zuletzt Bayerisches Oberstes Landesgericht, Beschluss vom 18. November 2004, Az: 3Z BR 224/04).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht