Rechtsprechung
   BayObLG, 30.05.2000 - 3Z BR 129/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,10069
BayObLG, 30.05.2000 - 3Z BR 129/00 (https://dejure.org/2000,10069)
BayObLG, Entscheidung vom 30.05.2000 - 3Z BR 129/00 (https://dejure.org/2000,10069)
BayObLG, Entscheidung vom 30. Mai 2000 - 3Z BR 129/00 (https://dejure.org/2000,10069)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,10069) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Bt-Recht(Abodienst, Leitsatz frei)

    Erledigung der Hauptsache, Antrag auf Feststellung der Rechtswidrigkeit, Auslegung des Vorbringens

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    FGG § 69f, § 70h; BGB § 1846, § 1906, § 1908i
    Feststellung der Rechtswidrigkeit einer Unterbringungsmaßnahme

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Zulässigkeit des Rechtsmittels bei Erledigung der Hauptsache; Vorliegen der Voraussetzungen einer vorläufigen Unterbringung durch das Vormundschaftsgericht bei fehlender Krankheitseinsicht; Feststellung der Rechtswidrigkeit einer angeordneten Freiheitsentziehung ; ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2000, 1537
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Karlsruhe, 14.03.2003 - 19 Wx 11/03

    Auslegung eines Rechtsmittelantrags bezüglich Feststellung der Rechtswidrigkeit

    Die Auslegung des Vorbringens der Betroffenen durch den Senat ergibt, dass sie die Rechtswidrigkeit der Unterbringungsmaßnahme festgestellt haben will, so dass es nicht darauf ankommt, dass sie ihren ursprünglichen Antrag auf Aufhebung des amtsgerichtlichen Beschlusses und der - zwischenzeitlich erledigten - Unterbringungsmaßnahme nicht ausdrücklich angepasst hat (zutreffend: BayObLG FamRZ 2000, 1537 f).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht