Rechtsprechung
   BayObLG, 31.01.2001 - 3Z BR 26/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,6672
BayObLG, 31.01.2001 - 3Z BR 26/01 (https://dejure.org/2001,6672)
BayObLG, Entscheidung vom 31.01.2001 - 3Z BR 26/01 (https://dejure.org/2001,6672)
BayObLG, Entscheidung vom 31. Januar 2001 - 3Z BR 26/01 (https://dejure.org/2001,6672)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,6672) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Bt-Recht(Abodienst, Leitsatz frei)

    Zulässigkeit der weiteren Beschwerde, Erledigung der Hauptsache auch nicht bei folgender Unterbringung durch Betreuer

  • judicialis

    UnterbrG Art.1; ; FGG § 27; ; FGG § 70h

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UnterbrG Art.1; FGG § 27, § 70h
    Zulässigkeit der sofortigen weiteren Beschwerde gegen die vorläufige öffentlich-rechtliche Unterbringung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Sofortige weitere Beschwerde ; Öffentliche-rechtliche Unterbringung; Rechtsmittelfrist; Betreung; Erledigung der Hauptsache

Verfahrensgang

  • AG Günzburg - XIV 280/00
  • LG Memmingen - 4 T 2465/00
  • BayObLG, 31.01.2001 - 3Z BR 26/01

Papierfundstellen

  • FamRZ 2001, 657
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BayObLG, 12.07.2001 - 3Z BR 202/01

    Rechtsschutzbedürfnis für die Feststellung der Rechtswidrigkeit einer

    Handelt es sich jedoch um ein Unterbringungs(genehmigungs)- verfahren, ist das Interesse des Betroffenen an einer Überprüfung der Rechtmäßigkeit der Unterbringungsmaßnahme in den nach der Rechtsordnung gegebenen Instanzen ungeachtet des zwischenzeitlichen Wegfalls der direkten Belastung schutzwürdig, wenn der durch die geschlossene Unterbringung bewirkte tiefgreifende Eingriff in das Grundrecht der Freiheit nach dem typischen Verfahrensablauf auf eine Zeitspanne beschränkt war, in welcher der Betroffene kaum den ganzen Instanzenzug durchlaufen konnte (Art. 19 Abs. 4 GG; vgl. BVerfG NJW 1998, 2432; NJW 1998, 2813/14; BayObLGZ 1999, 24; BayObLG FamRZ 2001, 657/658; KG FGPrax 2000, 213; OLG Karlsruhe FGPrax 2000, 165/166; OLG Zweibrücken FamRZ 2000, 303).
  • BayObLG, 05.02.2002 - 3Z BR 15/02

    Anhörung des Betroffenen bei Entlassung aus vorläufiger Unterbringung während des

    Das Interesse des Betroffenen an Feststellung der Rechtswidrigkeit einer inzwischen gegenstandslos gewordenen Unterbringungsmaßnahme ist schutzwürdig, wenn die Unterbringungsdauer - wie hier lediglich bis zu sechs Wochen bemessen war, da dem Betroffenen andernfalls der durch Art. 19 Abs. 4 GG garantierte effektive Rechtsschutz versagt würde (vgl. BVerfG NJWE-FER 1998, 163; NJW 1998, 2432; BayObLGZ 1999, 24; 2000, 220/221; BayObLG FamRZ 2001, 657/658; OLG Hamm BtPrax 2001, 212; OLG Karlsruhe FGPrax 2000, 165/166; OLG Zweibrücken FamRZ 2000, 303).
  • BayObLG, 22.08.2001 - 3Z BR 200/01

    Erstattung der Kosten in einem Unterbringungsverfahren nach dem Tod des

    Auch nach Erledigung einer zivilrechtlichen Unterbringungsmaßnahme kann der Betroffene gegen sie mit dem Ziel der Feststellung ihrer Rechtswidrigkeit sofortige Beschwerde einlegen bzw. ein bereits eingelegtes Rechtsmittel weiterverfolgen, wenn die Unterbringungsdauer - wie hier - lediglich bis zu sechs Wochen bemessen war (vgl. Art. 19 Abs. 4 GG ; BVerfG NJWE-FER 1998, 163 ; NJW 1998, 2432 ; BayObLGZ 1999, 24; 2000, 220/221; BayObLG FamRZ 2001, 657/658; OLG Karlsruhe FGPrax 2000, 165/166; OLG Zweibrücken FamRZ 2000, 303 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht