Rechtsprechung
   EGMR, 02.12.2014 - 18748/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,43179
EGMR, 02.12.2014 - 18748/10 (https://dejure.org/2014,43179)
EGMR, Entscheidung vom 02.12.2014 - 18748/10 (https://dejure.org/2014,43179)
EGMR, Entscheidung vom 02. Dezember 2014 - 18748/10 (https://dejure.org/2014,43179)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,43179) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Sonstiges

Papierfundstellen

  • NJW 2016, 785
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • EGMR, 27.02.2018 - 57676/11

    PETKEVICIUTÄ- v. LITHUANIA

    The applicant argued that those statements should be classified as value judgments because they had been based on her father's memories and he had admitted that his knowledge had been limited (see paragraph 56 above), but the Court is unable to share this view - the statements were not limited to expressing opinions or subjective views and were susceptible of proof (see, mutatis mutandis, Pedersen and Baadsgaard v. Denmark [GC], no. 49017/99, § 76, ECHR 2004-XI, and Kieser and Tralau-Kleinert v. Germany (dec.), no. 18748/10, §§ 36-37, 2 December 2014).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht