Rechtsprechung
   EGMR, 06.02.2003 - 46827/99, 46951/99   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,21347
EGMR, 06.02.2003 - 46827/99, 46951/99 (https://dejure.org/2003,21347)
EGMR, Entscheidung vom 06.02.2003 - 46827/99, 46951/99 (https://dejure.org/2003,21347)
EGMR, Entscheidung vom 06. Februar 2003 - 46827/99, 46951/99 (https://dejure.org/2003,21347)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,21347) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    MAMATKOULOV ET ABDURASULOVIC c. TURQUIE

    Art. 3, Art. 6, Art. 6 Abs. 1, Art. 34, Art. 41 MRK
    Non-violation de l'art. 3 Non-violation de l'art. 6 en ce qui concerne la procédure d'extradition Aucune question distincte au regard de l'art. 6 en ce qui concerne les autres griefs Violation de l'art. 34 Dommage matériel - demande rejetée Préjudice moral - ...

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    MAMATKULOV AND ABDURASULOVIC v. TURKEY

    Art. 3, Art. 6, Art. 6 Abs. 1, Art. 34, Art. 41 MRK
    No violation of Art. 3 No violation of Art. 6 as regard the extradition proceedings No separate issue under Art. 6 as regard the other complaints Violation of Art. 34 Pecuniary damage - claim dismissed Non-pecuniary damage - finding of violation sufficient Costs ...

  • Österreichisches Institut für Menschenrechte PDF

    (englisch)

Kurzfassungen/Presse

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BVerwG, 07.12.2004 - 1 C 14.04

    Kalif von Köln; zielstaatsbezogene Abschiebungshindernisse; Foltergefahr;

    Der EGMR hat in seiner neueren Rechtsprechung zudem die rechtliche Verbindlichkeit der von ihm bestimmten vorläufigen Maßnahmen angeordnet (vgl. Urteil vom 6. Februar 2003 - 46827/99 und 46951/99 - Mamatkulov u.a. gegen Türkei, EuGRZ 2003, 704).

    Der EGMR nimmt inzwischen für sich in Anspruch, zur Gewährleistung effektiven Rechtsschutzes verbindliche einstweilige Anordnungen gegenüber den Vertragsstaaten zu treffen, und hat eine entsprechende Entscheidungspraxis begründet (vgl. Urteil vom 6. Februar 2003, a.a.O., Mamatkulov u.a. gegen Türkei, EuGRZ 2003, 704; vgl. ferner Oellers-Frahm, Verbindlichkeit einstweiliger Maßnahmen, EuGRZ 2003, 689; zur ausnahmsweisen Anordnung einer Haftentlassung durch den EGMR vgl. Urteil vom 8. April 2004 - 71503/01 - Asanidse gegen Georgien, EuGRZ 2004, 268).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.05.2004 - 8 A 3852/03

    Muhammed Metin Kaplan: Verfahren eingegangen

    vgl. EGMR, Urteil vom 6. Februar 2003 - Nrn.: 46827/99 und 46951/99 -, EuGRZ 2003, 704; siehe auch: Oellers-Frahm, Verbindlichkeit einstweiliger Maßnahmen, EuGRZ 2003, 689.
  • EGMR, 12.12.2013 - 77658/11

    LATIPOV c. RUSSIE

    Lorsque les sources dont la Cour dispose décrivent une situation générale, les allégations spécifiques d'un requérant dans un cas d'espèce doivent être corroborées par d'autres éléments de preuve (Mamatkoulov et Askarov c. Turquie [GC], nos 46827/99 et 46951/99, § 73, CEDH 2005-I, et Müslim, précité, § 68).
  • EGMR, 28.09.2010 - 44448/08

    DRISSI c. ITALIE

    Elle attira l'attention du Gouvernement sur le fait que, lorsqu'un Etat contractant ne se conforme pas à une mesure indiquée au titre de l'article 39 du règlement, cela peut entraîner une violation de l'article 34 de la Convention (voir Mamatkoulov et Askarov c. Turquie [GC], nos 46827/99 et 46951/99, §§ 128-129 et point 5 du dispositif, CEDH 2005-I).
  • EGMR, 04.02.2005 - 46951/99
    Die I. Kammer des GH stellte in ihrem Urteil vom 6.2.2003 (NL 2003, 133) eine Verletzung von Art. 34 EMRK fest.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht