Rechtsprechung
   EGMR, 12.12.2002 - 59021/00   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,12141
EGMR, 12.12.2002 - 59021/00 (https://dejure.org/2002,12141)
EGMR, Entscheidung vom 12.12.2002 - 59021/00 (https://dejure.org/2002,12141)
EGMR, Entscheidung vom 12. Dezember 2002 - 59021/00 (https://dejure.org/2002,12141)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,12141) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Judicialis
  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    KALOGEROPOULOU et AUTRES contre la GRECE et l'ALLEMAGNE

    Art. 6, Art. 6 Abs. 1, Protokoll Nr. 1 Art. 1, Protokoll Nr. 1 Art. 1 Abs. 1, Protokoll Nr. 1 Art. 1 Abs. 2, Art. 1 MRK
    Partiellement irrecevable Partiellement recevable (französisch)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    KALOGEROPOULOU and OTHERS v. GREECE and GERMANY

    Art. 6, Art. 6 Abs. 1, Protokoll Nr. 1 Art. 1, Protokoll Nr. 1 Art. 1 Abs. 1, Protokoll Nr. 1 Art. 1 Abs. 2, Protokoll Nr. 4 Art. 2, Protokoll Nr. 4 Art. 2 Abs. 3, Art. 1 MRK
    Partly inadmissible Partly admissible (englisch)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.


    Vor Ergehen der Entscheidung:


  • nomos.de PDF (Aufsatz mit Bezug zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung)

    Nemesis - Anmerkungen zum Urteil des Areopag zur Entschädigung griechischer Opfer von NS-Kriegsverbrechen (Christoph Schminck-Gustavus; KritJustiz 2001, 111-117)

In Nachschlagewerken

  • Wikipedia (Wikipedia-Eintrag mit Bezug zur Entscheidung)

    Massaker von Distomo

Papierfundstellen

  • NJW 2004, 273
  • NVwZ 2004, 967 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (20)

  • EGMR, 31.05.2011 - 24120/06

    Weigerung deutscher Gerichte, Nachkommen der Opfer von Waffen-SS-Massaker in

    Im Zuge des anschließenden Vollstreckungsverfahrens lehnte der griechische Justizminister es ab, seine für die Zwangsvollstreckung gegen einen ausländischen Staat erforderliche Einwilligung zu geben (siehe K. und andere ./. Griechenland und Deutschland (Entsch.), Nr. 59021/00, CEDH 2002-X).
  • KG, 14.06.2010 - 1 W 276/09

    Staatenimmunität: Eintragung einer Zwangssicherungshypothek auf einem auch für

    Abschließend ist festzuhalten, dass die Annahme der fehlenden deutschen Gerichtsbarkeit im vorliegenden Fall den Zugang zu einem Gericht nicht unverhältnismäßig beschränkt, weil die Beschränkung, wie vorstehend dargestellt, auf allgemein anerkannten Grundsätzen des Völkerrechts über die Gewährung von Immunität für Staaten beruht (vgl. zu diesem Gesichtspunkt unter Berücksichtigung von Art. 6 EMRK (I.Sektion): Verweigerung der Zustimmung durch den griechischen Justizminister zur Zwangsvollstreckung in deutsches Vermögen in Griechenland, NJW 2004, 273 f.).
  • EGMR, 03.04.2012 - 37937/07

    LECHOURITOU ET AUTRES c. ALLEMAGNE ET 26 AUTRES ETATS MEMBRES DE L'UNION

    Mit seinem Urteil Nr. 6/2002 vom 17. September 2002 entschied dieses Gericht, dass nach dem aktuellen Stand der Entwicklung des Völkerrechts weiterhin die allgemein anerkannte Regel gelte, dass vor den Gerichten eines Staates eine Klage gegen einen anderen Staat wegen rechtswidriger Handlungen, an denen Streitkräfte dieses Staates beteiligt waren, nicht erhoben werden könne (siehe auch wegen des griechischen Kontextes, K. ./. Griechenland und Deutschland (Entsch.), Nr. 59021/00, CEDH 2002-X).
  • EGMR, 04.10.2006 - 76642/01

    ASSOCIATION SOS ATTENTATS ET DE BOERY c. FRANCE

    However, in the event that the Court considered that Article 6 § 1 was applicable, the British Government invited it to confirm the approach taken in Al-Adsani (cited above), Fogarty v. the United Kingdom ([GC], no. 37112/97, ECHR 2001-XI), McElhinney v. Ireland ([GC], no. 31253/96, ECHR 2001-XI), and Kalogeropoulou and Others v. Greece and Germany ((dec.), no. 59021/00, ECHR 2002-X), and to hold that a limitation on a right of access to justice could not be regarded as disproportionate if it was necessary in order for the State Party to comply with its international law obligations.
  • OVG Berlin, 04.04.2005 - 6 S 415.04

    Verletzung der Rechte eines Trägers freier Jugendhilfe aus SGB VIII auf Grund

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • EGMR, 10.11.2009 - 30190/06

    Vollstreckungsimmunität von ausländische Staaten in dem Hoheitsgebiet des

    Die Gewährung von Staatenimmunität in Zivilverfahren verfolgt das legitime Ziel, das Völkerrecht zu achten und somit die Völkercourtoisie und die guten zwischenstaatlichen Beziehungen zu fördern (siehe Fogarty ./. Vereinigtes Königreich [GK], Individualbeschwerde Nr. 37112/97, Rdnr. 34, ECHR 2001-XI (Auszüge), und K. u.a. ./. Griechenland und Deutschland (Entsch.), Individualbeschwerde Nr. 59021/00, ECHR 2002-X).
  • EGMR, 08.06.2006 - 22860/02

    WOS c. POLOGNE

    The Government also referred to the Court's case-law concerning State immunity (see Al-Adsani v. the United Kingdom [GC], no. 35763/97, ECHR 2001-XI) and argued that judicial remedies in respect of certain claims, including those related to the Second World War, were considered ineffective (see Kalogeropoulou and Others v. Greece and Germany (dec.), no. 59021/00, ECHR 2002-X).
  • EGMR, 16.04.2009 - 28803/07

    VLASTOS c. GRECE

    Entre-temps, d'une part, l'embargo imposé en 1990 contre l'Irak avait pris fin et, d'autre part, se trouvait pendante devant le Conseil d'Etat l'affaire dite «des réparations allemandes» (affaire Kalogeropoulou, concernant la réparation des dommages matériels et moraux subis lors de l'occupation allemande pendant la deuxième guerre mondiale. La Cour européenne avait été saisie de cette affaire, antérieurement à l'arrêt du Conseil d'Etat, mais, par une décision du 12 décembre 2002, elle avait conclu à l'irrecevabilité de la requête (no 59021/00)).

    A cet égard, la présente requête présente des aspects très similaires à l'affaire Kalogeropoulou et autres c. Grèce et Allemagne (déc.), no 59021/00, 12 décembre 2002.

  • EGMR, 17.07.2012 - 156/04

    WALLISHAUSER v. AUSTRIA

    It follows that measures taken by a High Contracting Party which reflect generally recognised rules of public international law on State immunity cannot in principle be regarded as imposing a disproportionate restriction on the right of access to court as embodied in Article 6 § 1. Just as the right of access to a court is an inherent part of the fair trial guarantee in that Article, so some restrictions on access must likewise be regarded as inherent, an example being those limitations generally accepted by the community of nations as part of the doctrine of State immunity (see Kalogeropoulou and Others v. Greece and Germany (dec.), no. 59021/00, ECHR 2002-X, and Fogarty, cited above, § 36).
  • EGMR, 23.03.2010 - 15869/02

    CUDAK v. LITHUANIA

    De même que le droit d'accès à un tribunal est inhérent à la garantie d'un procès équitable accordée par cet article, de même certaines restrictions à l'accès doivent être tenues pour lui être inhérentes ; on en trouve un exemple dans les limitations généralement admises par la communauté des nations comme relevant de la doctrine de l'immunité des Etats (Kalogeropoulou et autres c. Grèce et Allemagne, (déc.), no 59021/00, CEDH 2002-X ; Fogarty, § 36).
  • EGMR, 03.03.2005 - 60861/00

    MANOILESCU AND DOBRESCU v. ROMANIA AND RUSSIA

  • EGMR, 14.03.2013 - 36703/04

    OLEYNIKOV v. RUSSIA

  • EGMR, 08.11.2016 - 26126/07

    NAKU v. LITHUANIA AND SWEDEN

  • EGMR, 16.06.2009 - 14717/06

    GROSZ c. FRANCE

  • EGMR, 29.06.2006 - 26937/04

    TRESKA NIKOLAUS ET J. c. ALBANIE ET c. ITALIE

  • EGMR, 18.01.2011 - 2555/03

    GUADAGNINO c. ITALIE ET FRANCE

  • EGMR, 18.06.2013 - 11590/08

    MEIER c. SUISSE

  • EGMR, 07.06.2016 - 51506/13

    OREL v. CROATIA

  • EGMR, 03.02.2011 - 22489/08

    ARGYRIS AND OTHERS v. GREECE

  • EGMR, 02.10.2006 - 58694/00

    KIROVI c. BULGARIE ET TURQUIE

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht