Rechtsprechung
   EGMR, 18.12.2012 - 74352/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,55079
EGMR, 18.12.2012 - 74352/11 (https://dejure.org/2012,55079)
EGMR, Entscheidung vom 18.12.2012 - 74352/11 (https://dejure.org/2012,55079)
EGMR, Entscheidung vom 18. Dezember 2012 - 74352/11 (https://dejure.org/2012,55079)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,55079) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Sonstiges

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • EGMR, 23.03.2016 - 43611/11

    F.G. v. SWEDEN

    The applicant pointed out that when striking out the cases, inter alia, Atayeva and Burman v. Sweden ((striking out), no. 17471/11, 31 October 2013); P.Z. and Others v. Sweden, (cited above); and B.Z. v. Sweden ((striking out), no. 74352/11, 18 December 2012) by virtue of Article 37 § 1 (c), the Court had not issued a judgment at Chamber level.

    In cases concerning the expulsion of an applicant from a respondent State where it is clear from the information available that he or she is not, at the moment and for a considerable time to come, at risk of being expelled and subjected to treatment allegedly in breach of Article 3 of the Convention, and the applicant can challenge a future removal decision before the domestic authorities and the Court, the latter has in several cases considered that it is no longer justified to continue the examination of the case and that it must be struck out of its list of cases by virtue of Article 37 § 1 (c) of the Convention (see, among others, I.A. v. the Netherlands, no. 76660/12, 27 May 2014; mutatis mutandis, under Article 8, Atayeva and Burman v. Sweden (striking out), no. 17471/11, §§ 19-24, 31 October 2013; P.Z. and Others v. Sweden (striking out), no. 68194/10, §§ 14-17, 18 December 2012; and B.Z. v. Sweden (striking out), no. 74352/11, §§ 17-20, 18 December 2012).

  • EGMR, 21.09.2016 - 38030/12

    Urteil im Verfahren Khan gegen Deutschland

    In manchen Rechtssachen, in denen der Beschwerdeführer keine Aufenthaltserlaubnis erhalten hatte, war der Gerichtshof hingegen der Meinung, dass die weitere Prüfung der Beschwerde gemäß Artikel 37 Absatz 1 Buchstabe c der Konvention nicht mehr gerechtfertigt ist, und hat die Streichung im Register beschlossen, da aus den ihm vorliegenden Informationen eindeutig hervorging, dass der Beschwerdeführer weder gegenwärtig noch vor langer Zeit Gefahr lief, ausgewiesen und einer Behandlung unterzogen zu werden, die gegen Artikel 8 der Konvention verstößt, und die Möglichkeit hatte, vor den innerstaatlichen Behörden und gegebenenfalls dem Gerichtshof eine etwaige neue Abschiebung anzufechten (siehe F.I. und andere./. Vereinigtes Königreich (Entsch.), Nr. 8655/10, 15. März 2011, Atayeva und Burmann./. Schweden (Streichung), Nr. 17471/11, Rdnrn. 19-24, 31. Oktober 2013, und sinngemäß in Bezug auf Artikel 3, A., a.a.O., Ozbeek./. Niederlande (Entsch.), Nr. 40938/09, 9. Oktober 2012, Sharifi./. Schweiz (Entsch.), Nr. 69486/11, 4. Dezember 2012, P.Z. und andere./. Schweden (Streichung), Nr. 68194/10, Rdnrn. 14-17, 18. Dezember 2012, B.Z../. Schweden (Streichung), Nr. 74352/11, Rdnrn. 17-20, 18. Dezember 2012, L.T../. Belgien (Entsch.), Nr. 31201/11, 12. März 2013, 1sman./. Schweiz (Entsch.), Nr. 23604/11, Rdnr. 24, 21.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht