Rechtsprechung
   EGMR, 20.06.2006 - 17209/02   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    ZARB ADAMI c. MALTE

    Art. 4, Art. 4 Abs. 3 Buchst. d, Art. 4+4 Abs. 3 Buchst. d, Art. 14+6, Art. 14, Art. 6, Art. 41, Art. 14+4 Abs. 3 Buchst. d MRK
    Violation de l'art. 14+4-3-d Non-lieu à examiner l'art. 14+6 Dommage matériel - demande rejetée Préjudice moral - constat de violation suffisant Remboursement frais et dépens - procédure nationale Remboursement frais et dépens - procédure de la Convention (französisch)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    ZARB ADAMI v. MALTA

    Art. 4, Art. 4 Abs. 3 Buchst. d, Art. 4+4 Abs. 3 Buchst. d, Art. 14+6, Art. 14, Art. 6, Art. 41, Art. 14+4 Abs. 3 Buchst. d MRK
    Violation of Art. 14+4-3-d Not necessary to examine Art. 14+6 Pecuniary damage - claim dismissed Non-pecuniary damage - finding of violation sufficient Costs and expenses award - domestic proceedings Costs and expenses award - Convention proceedings (englisch)

  • Österreichisches Institut für Menschenrechte PDF

    (englisch)

Kurzfassungen/Presse

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (46)  

  • EGMR, 09.06.2009 - 33401/02  

    Opuz ./. Türkei

    It has also accepted that a general policy or measure that has disproportionately prejudicial effects on a particular group may be considered discriminatory notwithstanding that it is not specifically aimed at that group (see Hugh Jordan v. the United Kingdom, no. 24746/94, § 154, 4 May 2001; and Hoogendijk v. the Netherlands (dec.), no. 58461/00, 6 January 2005), and that discrimination potentially contrary to the Convention may result from a de facto situation (see Zarb Adami v. Malta, no. 17209/02, § 76, ECHR 2006-...).
  • EGMR, 15.10.2009 - 17056/06  

    MICALLEF v. MALTA

    Ainsi, le grief dont on saisit la Cour doit d'abord avoir été soulevé, au moins en substance, dans les formes et délais prescrits par le droit interne, devant les juridictions nationales appropriées (Zarb Adami c. Malte (déc.), no 17209/02, 24 mai 2005).
  • EGMR, 22.03.2012 - 30078/06  

    Konstantin Markin ./. Russland

    The Court had, however, held on several occasions that prejudices and stereotypes were not sufficient justification for discriminatory treatment (they referred to Zarb Adami v. Malta, no. 17209/02, §§ 81 and 82, ECHR 2006-VIII; L. and V. v. Austria, nos. 39392/98 and 39829/98, § 52, ECHR 2003-I; Lustig-Prean and Beckett, cited above, § 90; and Inze v. Austria, 28 October 1987, § 44, Series A no. 126).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht