Rechtsprechung
   EGMR, 21.10.2008 - 39457/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,52144
EGMR, 21.10.2008 - 39457/03 (https://dejure.org/2008,52144)
EGMR, Entscheidung vom 21.10.2008 - 39457/03 (https://dejure.org/2008,52144)
EGMR, Entscheidung vom 21. Januar 2008 - 39457/03 (https://dejure.org/2008,52144)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,52144) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • EGMR, 16.03.2017 - 58493/13

    OLAFSSON v. ICELAND

    The Court further reiterates that a general requirement for journalists systematically and formally to distance themselves from the content of a quotation that might insult or provoke others or damage their reputation is not reconcilable with the press's role of providing information on current events, opinions and ideas (see, among other authorities, Saygili and Falakaoglu v. Turkey, no. 39457/03, § 23, 21 October 2008), and that "punishment of a journalist for assisting in the dissemination of statements made by another person in an interview would seriously hamper the contribution of the press to discussion of matters of public interest and should not be envisaged unless there are particularly strong reasons for doing so" (see, for example, Delfi AS v. Estonia, cited above, § 135).
  • EGMR, 16.01.2018 - 6875/05

    SAYGILI AND KARATAS v. TURKEY

    In this respect, the State Security Court failed to weigh up the interest in protecting the identities of public officials - who, on account of their status, would have been well known in Istanbul, at least - as opposed to disclosing them for reasons of public interest (see Sürek v. Turkey (no. 2) [GC], no. 24122/94, § 40, 8 July 1999; Özgür Gündem v. Turkey, no. 23144/93, §§ 67-68, ECHR 2000-III; and Saygili and Falakaoglu v. Turkey, no. 39457/03, § 26, 21 October 2008).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht