Rechtsprechung
   EGMR, 28.11.2013 - 7345/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,33662
EGMR, 28.11.2013 - 7345/12 (https://dejure.org/2013,33662)
EGMR, Entscheidung vom 28.11.2013 - 7345/12 (https://dejure.org/2013,33662)
EGMR, Entscheidung vom 28. November 2013 - 7345/12 (https://dejure.org/2013,33662)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,33662) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    GLIEN v. GERMANY

    Art. 5, Art. 5 Abs. 1, Art. 5 Abs. 1 Buchst. a, Art. 5 Abs. 1 Buchst. e, Art. 7, Art. 7 Abs. 1, Art. 41 MRK
    Violation of Article 5 - Right to liberty and security (Article 5-1 - Lawful arrest or detention Article 5-1-a - After conviction Article 5-1-e - Persons of unsound mind) Violation of Article 7 - No punishment without law (Article 7-1 - Heavier penalty Nulla poena sine lege Retroactivity) Non-pecuniary damage - award (englisch)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    GLIEN v. GERMANY - [Deutsche Übersetzung]

    Art. 5, Art. 5 Abs. 1, Art. 5 Abs. 1 Buchst. a, Art. 5 Abs. 1 Buchst. e, Art. 7, Art. 7 Abs. 1, Art. 41 MRK
    [DEU] Violation of Article 5 - Right to liberty and security (Article 5-1 - Lawful arrest or detention Article 5-1-a - After conviction Article 5-1-e - Persons of unsound mind) Violation of Article 7 - No punishment without law (Article 7-1 - Heavier penalty Nulla poena sine lege Retroactivity) Non-pecuniary damage - award

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    GLIEN v. GERMANY - [Deutsche Übersetzung] summary by the Austrian Institute for Human Rights (ÖIM)

    [DEU] Violation of Article 5 - Right to liberty and security (Article 5-1 - Lawful arrest or detention;Article 5-1-a - After conviction;Article 5-1-e - Persons of unsound mind);Violation of Article 7 - No punishment without law (Article 7-1 - Heavier penalty;Nulla poena sine lege;Retroactivity);Non-pecuniary damage - award

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • RIS Bundeskanzleramt Österreich (Ausführliche Zusammenfassung)
  • taz.de (Pressebericht, 29.11.2013)

    Patient gehört ins Krankenhaus

  • lto.de (Pressemeldung, 28.11.2013)

    EGMR spricht Sicherungsverwahrtem 3.000 Euro zu: Bundesrepublik erneut zur Zahlung von Schmerzensgeld verurteilt

Sonstiges (2)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • EGMR, 07.01.2016 - 23279/14

    Therapieunterbringung (Sicherungsverwahrung) bei schwerer psychischer Störung

    Relying on the Court's findings in the case of Glien v. Germany (no. 7345/12, § 87, 28 November 2013), he submitted that persons who suffered only from a personality disorder were, as a rule, not covered by that notion.

    In principle, the 'detention" of a person as a mental-health patient will only be 'lawful" for the purposes of sub-paragraph (e) of Article 5 § 1 if effected in a hospital, clinic or other appropriate institution (see  Hutchison  Reid, cited above, § 49; Brand v. the Netherlands, no.  49902/99, § 62, 11 May 2004; Kallweit v. Germany, no. 17792/07, § 46, 13 January 2011; and Glien v. Germany, no. 7345/12, § 75, 28  November 2013 with further references).

  • EGMR, 02.06.2016 - 6281/13

    Verurteilte Gewalttäter: Regeln zur Sicherungsverwahrung bestätigt

    Dem Begriff "psychisch Kranke" ist darüber hinaus eine eigenständige Bedeutung zu verleihen, ohne den Gerichtshof dabei an die Auslegung dieses oder ähnlicher Begriffe in den innerstaatlichen Rechtsordnungen zu binden (vgl. G../. Deutschland, Individualbeschwerde Nr. 7345/12, Rdnr. 83, 28. November 2013).
  • BGH, 05.04.2017 - 5 StR 86/17

    Nachträgliche Anordnung der Sicherungsverwahrung in einem "Altfall" (strikte

    Er verweist zur Notwendigkeit von Feststellungen zu einer psychischen Störung im Sinne des § 1 Abs. 1 Nr. 1 ThuG als dem hier heranzuziehenden Prüfungsmaßstab auf die Kammerbeschlüsse des Bundesverfassungsgerichts vom 15. September 2011 und 7. Mai 2013 (2 BvR 1516/11 und 2 BvR 1238/12, jeweils zu Fällen einer "dissozialen Persönlichkeitsstörung'; vgl. auch EGMR, Entscheidung vom 28. November 2013 - 7345/12; BGH, Urteil vom 21. Juni 2011 - 5 StR 52/11, BGHSt 56, 254, 261; KG, Beschluss vom 4. März 2015 - 2 Ws 27/15).
  • EGMR, 20.07.2017 - 11537/11

    LORENZ v. AUSTRIA

    In principle, the "detention" of a person as a mental-health patient will only be "lawful" for the purposes of sub-paragraph (e) of Article 5 § 1 if effected in a hospital, clinic or other appropriate institution (see Hutchison Reid, cited above, § 49; Brand v. the Netherlands, no. 49902/99, § 62, 11 May 2004; Kallweit v. Germany, no. 17792/07, § 46, 13 January 2011; and Glien v. Germany, no. 7345/12, § 75, 28 November 2013 with further references).
  • EGMR, 17.12.2014 - 19359/04

    M. ET 12 AUTRES AFFAIRES CONTRE L'ALLEMAGNE

    7345/12.
  • EGMR - 28989/14 (anhängig)

    THINNES v. GERMANY

    Relying on the Court's judgments in the cases of M. v. Germany (cited above) and Glien v. Germany (no. 7345/12, 28 November 2013), the applicant further argues that the prolongation of his preventive detention beyond ten years violated the prohibition on retrospective punishment under Article 7 § 1, second sentence, of the Convention.

    Having regard to the Court's judgments in the cases of M. v. Germany (no. 19359/04, ECHR 2009) and Glien v. Germany (no. 7345/12, 28 November 2013), did that deprivation of liberty fall within any of the sub-paragraphs (a) to (f) of Article 5 § 1?.

  • EGMR, 25.03.2014 - 76871/12

    ENGWER v. GERMANY

    Er stellt insbesondere fest, dass die entsprechenden Maßgaben für die Vereinbarkeit der Sicherungsverwahrung nach dem Strafgesetzbuch mit Artikel 5 Abs. 1 und Artikel 7 Abs. 1 der Konvention in mehreren aktuelleren Urteilen des Gerichtshofs geklärt worden sind (siehe insbesondere M../. Deutschland, Individualbeschwerde Nr. 19359/04, ECHR 2009; B./. Deutschland, Individualbeschwerde Nr. 61272/09, 19. April 2012; und G../. Deutschland, Individualbeschwerde Nr. 7345/12, 28. November 2013 (noch nicht endgültig)).
  • EGMR - 40087/14 (anhängig)

    M.W. v. GERMANY

    In particular, having regard to the Court's case-law in the case of M. v. Germany (no. 19359/04, ECHR 2009) and a number of follow-up cases (see, in particular, Kallweit v. Germany, no. 17792/07, 13 January 2011; O.H. v. Germany, no. 4646/08, 24 November 2011; Kronfeldner v. Germany, no. 21906/09, 19 January 2012; and Glien v. Germany, no. 7345/12, 28 November 2013), did that deprivation of liberty fall within any of the sub-paragraphs (a) to (f) of Article 5 § 1? And were the applicant's conditions of detention adapted during the relevant period so as to take account of the fact that he was considered as suffering from a mental disorder?.
  • EGMR, 21.10.2014 - 36356/10

    AURNHAMMER v. GERMANY

    Im Hinblick auf die Entscheidung, ob einer Person wegen "psychischer Krankheit" die Freiheit entzogen werden sollte, ist anzuerkennen, dass die nationalen Behörden über einen gewissen Ermessensspielraum verfügen, weil in erster Linie die nationalen Behörden dafür zuständig sind, die ihnen beigebrachten Beweise in einem bestimmten Fall zu würdigen; die Aufgabe des Gerichtshofs besteht darin, im Lichte der Konvention die Entscheidungen dieser Behörden zu überprüfen (siehe Rechtssachen Winterwerp, a.a.O. Rdnr. 40; H. L../. Vereinigtes Königreich, Individualbeschwerde Nr. 45508/99, Rdnr. 98, ECHR 2004IX; P../. Deutschland (Entsch.), Individualbeschwerde Nr. 81/06, 24. März 2009; und S../. Deutschland, Individualbeschwerde Nr. 7345/12, Rdnr. 74, 28.
  • EGMR, 19.10.2017 - 77850/12

    NAWROT v. POLAND

    Moreover, in order to amount to a true mental disorder for the purposes of sub-paragraph (e) of Article 5 § 1, the mental disorder in question must be so serious as to necessitate treatment in an institution appropriate for mental health patients (see Glien v. Germany, no. 7345/12, § 85, 28 November 2013).
  • EGMR - 9173/14 (anhängig)

    G v. GERMANY (NO. 2)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht