Rechtsprechung
   EGMR, 31.03.2005 - 63062/00   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,52667
EGMR, 31.03.2005 - 63062/00 (https://dejure.org/2005,52667)
EGMR, Entscheidung vom 31.03.2005 - 63062/00 (https://dejure.org/2005,52667)
EGMR, Entscheidung vom 31. März 2005 - 63062/00 (https://dejure.org/2005,52667)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,52667) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • EGMR, 08.10.2009 - 12675/05

    GSELL c. SUISSE

    Le requérant soutient également que l'affaire Schneiter c. Suisse (no 63062/00, 31 mars 2005) ne peut pas servir de précédent pour la présente affaire, puisque la situation qui s'y trouvait en cause était totalement différente.
  • EGMR, 19.02.2015 - 75450/12

    M.S. v. CROATIA (NO. 2)

    Thus the use of such measures could well be justified in the circumstances of a particular case (the Government cited Schneiter v. Switzerland (dec.), no. 63062/00, 31 March 2005), particularly since the decision on their use was a medical judgment by medical experts.
  • EGMR, 17.07.2012 - 2913/06

    MUNJAZ v. THE UNITED KINGDOM

    In this respect, the Government also submitted that the applicant's seclusion could be distinguished from Schneiter v. Switzerland (dec.), no. 63062/00, 31 March 2005, where the Court had found that Article 5 applied to the applicant's placement in solitary confinement.
  • EGMR - 13801/07

    [ENG]

    Did the punishment imposed on the applicant on 29 January 2007 and upheld on 5 February 2007 represent an interference with his right to respect for his private life and/or his freedom of expression within the meaning of Articles 8 and 10 respectively (see Skalka v. Poland (no. 43425/98, 27 May 2003; Schneiter v. Switzerland (dec.), no. 63062/00, 31 March 2005; D.G. v. Ireland, no. 39474/98, §§ 104 - 105, ECHR 2002-III; and Raninen v. Finland, 16 December 1997, § 63, Reports of Judgments and Decisions)? If so, was the interference lawful and justified under these provisions?.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht