Rechtsprechung
   EuGöD, 14.10.2008 - F-74/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,16028
EuGöD, 14.10.2008 - F-74/07 (https://dejure.org/2008,16028)
EuGöD, Entscheidung vom 14.10.2008 - F-74/07 (https://dejure.org/2008,16028)
EuGöD, Entscheidung vom 14. Januar 2008 - F-74/07 (https://dejure.org/2008,16028)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,16028) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Europäischer Gerichtshof

    Meierhofer / Kommission

    Öffentlicher Dienst - Allgemeines Auswahlverfahren - Nichtbestehen der mündlichen Prüfung - Nichtaufnahme in die Reserveliste - Begründungspflicht - Wahrung der Geheimhaltung der Arbeiten des Prüfungsausschusses - Weigerung des Organs, einer prozessleitenden Maßnahme ...

  • EU-Kommission

    Meierhofer / Kommission

    Öffentlicher Dienst - Allgemeines Auswahlverfahren - Nichtbestehen der mündlichen Prüfung - Nichtaufnahme in die Reserveliste - Begründungspflicht - Wahrung der Geheimhaltung der Arbeiten des Prüfungsausschusses - Weigerung des Organs, einer prozessleitenden Maßnahme ...

  • EU-Kommission

    Meierhofer / Kommission

    Öffentlicher Dienst - Allgemeines Auswahlverfahren - Nichtbestehen der mündlichen Prüfung - Nichtaufnahme in die Reserveliste - Begründungspflicht - Wahrung der Geheimhaltung der Arbeiten des Prüfungsausschusses - Weigerung des Organs, einer prozessleitenden Maßnahme ...

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • EuG, 12.05.2010 - T-560/08

    Kommission / Meierhofer - Rechtsmittel - Öffentlicher Dienst - Einstellung -

    betreffend ein Rechtsmittel gegen das Urteil des Gerichts für den öffentlichen Dienst der Europäischen Union (Erste Kammer) vom 14. Oktober 2008, Meierhofer/Kommission (F-74/07, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht), wegen Aufhebung dieses Urteils,.

            Mit ihrem gemäß Art. 9 des Anhangs I der Satzung des Gerichtshofs der Europäischen Union eingelegten Rechtsmittel beantragt die Kommission der Europäischen Gemeinschaften die Aufhebung des Urteils des Gerichts für den öffentlichen Dienst der Europäischen Union (Erste Kammer) vom 14. Oktober 2008, Meierhofer/Kommission (F-74/07, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht; im Folgenden: angefochtenes Urteil), mit dem dieses die Entscheidung des Prüfungsausschusses für das Auswahlverfahren EPSO/AD/26/05 vom 19. Juni 2007 aufgehoben hat, mit der bestätigt wurde, dass der Kläger die mündliche Prüfung dieses Auswahlverfahrens nicht bestanden hat.

    1.       Das Urteil des Gerichts für den öffentlichen Dienst der Europäischen Union (Erste Kammer) vom 14. Oktober 2008, Meierhofer/Kommission (F-74/07, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht), wird aufgehoben.

  • EuGöD, 18.09.2012 - F-96/09

    Cuallado Martorell / Kommission - Öffentlicher Dienst - Allgemeines

    Die Klägerin kann sich schließlich auch nicht auf das Urteil des Gerichts vom 14. Oktober 2008, Meierhofer/Kommission (F-74/07, auf ein Rechtsmittel - jedoch nicht im Hinblick auf die unzureichende Begründung - mit Urteil des Gerichts der Europäischen Union vom 12. Mai 2010, Kommission/Meierhofer, T-560/08 P, aufgehoben), stützen, in dem das Gericht die Entscheidung des Prüfungsausschusses, den Kläger nicht in die Reserveliste aufzunehmen, wegen unzureichender Begründung aufhob, weil die Kommission sich geweigert hatte, zusätzliche Informationen wie die Zwischennoten, die der Berechnung der genannten Note dienten, und gegebenenfalls die Bewertungsbogen beizubringen, um die Mitteilung der zum Ausschluss führenden Note, die der Kläger in der mündlichen Prüfung erhalten hatte, zu ergänzen.
  • EuGöD, 05.05.2010 - F-48/09

    Schopphoven / Kommission

    44 S'agissant du deuxième grief, il y a lieu de constater que les documents qui ont été portés à la connaissance du requérant ne font pas seulement état de son élimination, mais fournissent de nombreuses informations sur les épreuves, sur les domaines et sur les critères sur lesquels le jury a évalué sa prestation, informations dont la transmission au requérant respecte ainsi le principe de bonne administration, rend les résultats transparents et, partant, permet au requérant, de comprendre les raisons de sa non-inscription sur la liste de réserve établie à l'issue du concours AD 11 ; en ceci le présent litige se différencie de celui tranché par l'arrêt du Tribunal du 14 octobre 2008, Meierhofer/Commission (F-74/07, RecFP p. I-A-1-319 et II-A-1-1745, faisant l'objet d'un pourvoi pendant devant le Tribunal de l'Union européenne, affaire T-560/08 P) et invoqué par le requérant lors de l'audience.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht