Rechtsprechung
   EuGöD, 15.10.2014 - F-55/10 RENV   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,29617
EuGöD, 15.10.2014 - F-55/10 RENV (https://dejure.org/2014,29617)
EuGöD, Entscheidung vom 15.10.2014 - F-55/10 RENV (https://dejure.org/2014,29617)
EuGöD, Entscheidung vom 15. Januar 2014 - F-55/10 RENV (https://dejure.org/2014,29617)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,29617) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Sonstiges

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Zurückweisung und Aufhebung - Öffentlicher Dienst - Klage auf Aufhebung der Entscheidung, die Bewerbung der Klägerin um die Stelle eines Bibliotheksassistenten nicht zu berücksichtigen, und Verurteilung der Kommission ihr einen Betrag als Ersatz des materiellen und immateriellen Schadens zu zahlen

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • EuGöD, 16.07.2015 - F-116/14

    Murariu / AEAPP

    Ebenfalls nach ständiger Rechtsprechung gebietet folglich der Grundsatz der Rechtssicherheit, dass eine Vorschrift, die von der Verwaltung festgelegt wurde und Rechte und Pflichten der Mitglieder ihres Personals regelt, nach den Modalitäten und in den Formen, die von der Verwaltung festzulegen sind, angemessen bekannt gemacht wird (Urteile vom 30. November 2009, Wenig/Kommission, F-80/08, EU:F:2009:160, Rn. 90, vom 14. April 2011, Simonis/Kommission, F-113/07, EU:F:2011:44, Rn. 73, und vom 15. Oktober 2014, Moschonaki/Kommission, F-55/10 RENV, EU:F:2014:235, Rn. 41).

    Eine Stellenausschreibung verlöre aber ihren Zweck, die Bewerber über die Voraussetzungen zu unterrichten, die für die Besetzung eines Dienstpostens zu erfüllen sind, wenn die Verwaltung einen Bewerber aus einem Grund ausschließen könnte, der nicht ausdrücklich in dieser Stellenausschreibung oder im Statut steht oder nicht zuvor Gegenstand einer dem betreffenden Bewerber zugänglichen oder bekannten Veröffentlichung war (vgl. Urteile vom 14. April 2011, Simonis/Kommission, F-113/07, EU:F:2011:44, Rn. 74, und vom 15. Oktober 2014, Moschonaki/Kommission, F-55/10 RENV, EU:F:2014:235, Rn. 42).

  • EuG, 15.09.2017 - T-734/15

    Kommission / FE - Rechtsmittel - Öffentlicher Dienst - Beamte - Allgemeines

    Zweitens ist - wie dies das Gericht für den öffentlichen Dienst in Rn. 42 des angefochtenen Urteils getan hat - bezüglich des Grundsatzes der Rechtssicherheit darauf hinzuweisen, dass eine Bekanntmachung eines Auswahlverfahrens ihres Zwecks beraubt wäre, die Bewerber über die Voraussetzungen zu unterrichten, die für eine Bewerbung zu erfüllen sind, wenn die Verwaltung einen Bewerber aus einem Grund ausschließen könnte, der nicht ausdrücklich in dieser Bekanntmachung oder im Statut steht oder nicht bekannt gegeben wurde (vgl. zu Stellenausschreibungen Urteile vom 14. April 2011, Simonis/Kommission, F-113/07, EU:F:2011:44, Rn. 74, und vom 15. Oktober 2014, Moschonaki/Kommission, F-55/10 RENV, EU:F:2014:235, Rn. 42).
  • EuGöD, 06.10.2015 - F-119/14

    FE / Kommission - Öffentlicher Dienst - Einstellung - Allgemeines

    Könnte die Anstellungsbehörde einen erfolgreichen Teilnehmer unter Berufung auf eine Zulassungsbedingung oder -modalität, die weder in der Bekanntmachung des Auswahlverfahrens noch im Statut enthalten ist oder nicht jedenfalls vor Erlass der Bekanntmachung des Auswahlverfahrens Gegenstand einer zugänglichen oder dem Prüfungsausschuss und den interessierten Bewerbern notwendigerweise bekannten Veröffentlichung war, von der Reserveliste ausschließen, so wäre diese Bekanntmachung ihres Zwecks beraubt (vgl. in diesem Sinne zu Stellenausschreibungen Urteile vom 14. April 2011, Simonis/Kommission, F-113/07, EU:F:2011:44, Rn. 74, und vom 15. Oktober 2014, Moschonaki/Kommission, F-55/10 RENV, EU:F:2014:235, Rn. 42).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht