Rechtsprechung
   EuG, 03.06.2015 - T-559/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,12265
EuG, 03.06.2015 - T-559/13 (https://dejure.org/2015,12265)
EuG, Entscheidung vom 03.06.2015 - T-559/13 (https://dejure.org/2015,12265)
EuG, Entscheidung vom 03. Juni 2015 - T-559/13 (https://dejure.org/2015,12265)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,12265) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Europäischer Gerichtshof

    Giovanni Cosmetics / OHMI - Vasconcelos & Gonçalves (GIOVANNI GALLI)

    Gemeinschaftsmarke - Widerspruchsverfahren - Anmeldung der Gemeinschaftsbildmarke GIOVANNI GALLI - Ältere Gemeinschaftswortmarke GIOVANNI - Relatives Eintragungshindernis - Keine Verwechslungsgefahr - Art. 8 Abs. 1 Buchst. b der Verordnung (EG) Nr. 207/2009 - ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Giovanni Cosmetics / OHMI - Vasconcelos & Gonçalves (GIOVANNI GALLI)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Klage

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Gemeinschaftsmarke - Klage der Inhaberin der Gemeinschaftswortmarke "GIOVANNI" für Waren der Klasse 3 auf Aufhebung der Entscheidung R 1189/2012"2 der Zweiten Beschwerdekammer des Harmonisierungsamts für den Binnenmarkt (HABM) vom 13. August 2013, mit der die Beschwerde ...

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (28)

  • EuG, 22.05.2019 - T-197/16

    Andrea Incontri / EUIPO - Higicol (ANDREA INCONTRI)

    En outre, ainsi que l'a relevé à juste titre la chambre de recours, au point 20 de la décision attaquée, le niveau d'attention du public pertinent lors de l'achat des produits cosmétiques tels que ceux dont il est question en l'espèce, qui constituent des produits de consommation courante généralement peu coûteux, doit être qualifié de moyen [voir, en ce sens, arrêt du 3 juin 2015, Giovanni Cosmetics/OHMI - Vasconcelos & Gonçalves (GIOVANNI GALLI), T-559/13, EU:T:2015:353, points 24 et 25 (non publiés)].

    La question de savoir si un élément verbal est perçu comme un prénom répandu ou non est également pertinente aux fins d'apprécier le caractère distinctif dudit élément [voir, en ce sens, arrêt du 3 juin 2015, GIOVANNI GALLI, T-559/13, EU:T:2015:353, point 34 (non publié)].

    En premier lieu, dans sa réponse aux questions écrites du Tribunal, l'EUIPO indique que, dans l'hypothèse où l'expression «andrea incontri» serait perçue comme un prénom et un nom, la raison pour laquelle le même degré de caractère distinctif est attribué à ces termes est déduite de l'arrêt du 3 juin 2015, GIOVANNI GALLI (T-559/13, EU:T:2015:353).

    Cependant, force est de constater qu'il ressort explicitement de l'arrêt du 3 juin 2015, GIOVANNI GALLI (T-559/13, EU:T:2015:353), que la perception du public pertinent quant au caractère répandu ou rare d'un prénom ou d'un nom de famille composant la marque verbale demandée compte parmi les facteurs pertinents aux fins d'apprécier leur caractère distinctif.

    L'EUIPO ne saurait donc utilement se prévaloir du point 53 de l'arrêt du 3 juin 2015, GIOVANNI GALLI (T-559/13, EU:T:2015:353), pour fonder le point 25 de la décision attaquée.

  • EuG, 18.09.2017 - T-86/16

    Codorníu / EUIPO - Bodegas Altun (ANA DE ALTUN)

    En outre, sur le plan conceptuel, même si les marques en conflit renvoient aux prénoms féminins Anna et Ana, identiques quoique écrits différemment, c'est sans commettre d'erreur que la chambre de recours a constaté que la marque demandée identifie et singularise une personne spécifique, à savoir une personne membre de la famille De Altun, ou une indication de provenance, alors que la marque antérieure examinée ne renvoie qu'à un prénom sans identifier une personne précise [voir, en ce sens, arrêt du 3 juin 2015, Giovanni Cosmetics/OHMI - Vasconcelos & Gonçalves (GIOVANNI GALLI), T-559/13, EU:T:2015:353, point 90].

    Une telle neutralisation requiert cependant qu'au moins l'un des signes en cause ait, dans la perspective du public pertinent, une signification claire et déterminée, de sorte que ce public est susceptible de la saisir immédiatement [arrêts du 22 juin 2004, Ruiz-Picasso e.a./OHMI - DaimlerChrysler (PICARO), T-185/02, EU:T:2004:189, point 56, et du 3 juin 2015, GIOVANNI GALLI, T-559/13, EU:T:2015:353, point 95].

    Cependant, la capacité de désigner n'importe quelle personne (inconnue ou même fictive) ne saurait être qualifiée de signification «claire et déterminée» (arrêt du 3 juin 2015, GIOVANNI GALLI, T-559/13, EU:T:2015:353, point 96).

    Comme le risque de confusion est d'autant plus étendu que le caractère distinctif de la marque s'avère important, les marques qui ont un caractère distinctif élevé, soit intrinsèquement, soit en raison de la connaissance qu'en a le public, jouissent d'une protection plus étendue que celles dont le caractère distinctif est moindre (voir, par analogie, arrêts du 11 novembre 1997, SABEL, C-251/95, EU:C:1997:528, point 24 ; du 22 juin 1999, Lloyd Schuhfabrik Meyer, C-342/97, EU:C:1999:323, point 20, et du 3 juin 2015, GIOVANNI GALLI, T-559/13, EU:T:2015:353, point 101).

  • EuG, 16.12.2020 - T-863/19

    Production Christian Gallimard/ EUIPO - Éditions Gallimard (PCG CALLIGRAM

    La question de savoir si un élément verbal est perçu comme un prénom répandu ou non est également pertinente aux fins d'apprécier le caractère distinctif dudit élément [voir, en ce sens, arrêts du 3 juin 2015, Giovanni Cosmetics/OHMI - Vasconcelos & Gonçalves (GIOVANNI GALLI), T-559/13, EU:T:2015:353, point 34 (non publié), et du 22 mai 2019, ANDREA INCONTRI, T-197/16, non publié, EU:T:2019:347, point 45].
  • Generalanwalt beim EuGH, 14.11.2019 - C-328/18

    EUIPO/ Equivalenza Manufactory

    29 Vgl. u. a. Urteile vom 3. Juli 2003, Alejandro/HABM - Anheuser-Busch (BUDMEN) (T-129/01, EU:T:2003:184, Rn. 54 ff.), vom 3. März 2004, Mülhens/HABM - Zirh International (ZIRH) (T-355/02, EU:T:2004:62, Rn. 47 ff.), vom 6. Oktober 2004, New Look/HABM - Naulover (NLSPORT, NLJEANS, NLACTIVE und NLCollection) (T-117/03 bis T-119/03 und T-171/03, EU:T:2004:293, Rn. 40 ff.), vom 12. Januar 2006, Devinlec/HABM - TIME ART (QUANTUM) (T-147/03, EU:T:2006:10, Rn. 92 ff.), vom 16. September 2013, Golden Balls/HABM - Intra-Presse (GOLDEN BALLS) (T-448/11, nicht veröffentlicht, EU:T:2013:456, Rn. 51 und 52), vom 16. Oktober 2013, Zoo Sport/HABM - K-2 (ZOOSPORT) (T-453/12, nicht veröffentlicht, EU:T:2013:532, Rn. 87 ff.), vom 13. Mai 2015, Harper Hygienics/HABM - Clinique Laboratories (CLEANIC Kindii) (T-364/12, nicht veröffentlicht, EU:T:2015:277, Rn. 63 ff.), vom 13. Mai 2015, Ferring/HABM - Kora (Koragel) (T-169/14, nicht veröffentlicht, EU:T:2015:280, Rn. 69 ff.), vom 3. Juni 2015, Giovanni Cosmetics/HABM - Vasconcelos & Gonçalves (GIOVANNI GALLI) (T-559/13, EU:T:2015:353, Rn. 99 ff.), und vom 13. März 2018, Hotelbeds Spain/EUIPO - Guidigo Europe (Guidego what to do next) (T-346/17, nicht veröffentlicht, EU:T:2018:134, Rn. 59 ff.).

    38 Vgl. u. a. Urteile vom 6. Oktober 2004, NLSPORT, NLJEANS, NLACTIVE und NLCollection (T-117/03 bis T-119/03 und T-171/03, EU:T:2004:293, Rn. 49), vom 23. Februar 2006, 11 Ponte Finanziaria/HABM - Marine Enterprise Projects (BAINBRIDGE) (T-194/03, EU:T:2006:65, Rn. 116), vom 12. September 2007, Koipe/HABM - Aceites del Sur (La Española) (T-363/04, EU:T:2007:264, Rn. 109 bis 111), vom 15. März 2012, ZYDUS (T-288/08, nicht veröffentlicht, EU:T:2012:124, Rn. 63 bis 66), vom 15. Dezember 2010, TOLPOSAN (T-331/09, EU:T:2010:520, Rn. 61 und 62), vom 27. Februar 2014, Pêra-Grave/HABM - Fundação Eugénio de Almeida (QTA S. JOSÉ DE PERAMANCA) (T-602/11, nicht veröffentlicht, EU:T:2014:97, Rn. 57 bis 59), vom 28. April 2014, Longevity Health Products/HABM - Weleda Trademark (MENOCHRON) (T-473/11, nicht veröffentlicht, EU:T:2014:229, Rn. 48 und 49), vom 13. Mai 2015, Koragel (T-169/14, nicht veröffentlicht, EU:T:2015:280, Rn. 79 bis 83), vom 3. Juni 2015, GIOVANNI GALLI (T-559/13, EU:T:2015:353, Rn. 128 bis 130), vom 24. November 2016, CG/EUIPO - Perry Ellis International Group (P PRO PLAYER) (T-349/15, nicht veröffentlicht, EU:T:2016:677, Rn. 74 und 75), sowie vom 10. Oktober 2017, Cofra/EUIPO - Armand Thiery (1841) (T-233/15, nicht veröffentlicht, EU:T:2017:714, Rn. 119).

    46 Vgl. u. a. Urteile vom 22. Juni 2004, PICARO (T-185/02, EU:T:2004:189, Rn. 56 und 58), vom 22. März 2007, Brinkmann/HABM - Terra Networks (Terranus) (T-322/05, nicht veröffentlicht, EU:T:2007:94, Rn. 40), vom 3. Juni 2015, GIOVANNI GALLI (T-559/13, EU:T:2015:353, Rn. 94 bis 98), vom 1. Juni 2016, Wolf Oil/EUIPO - SCT Lubricants (CHEMPIOIL) (T-34/15, nicht veröffentlicht, EU:T:2016:330, Rn. 46 bis 48), und vom 10. Oktober 2017, 1841 (T-233/15, nicht veröffentlicht, EU:T:2017:714, Rn. 110 bis 112).

  • EuG, 27.06.2019 - T-268/18

    Luciano Sandrone/ EUIPO - J. García Carrión (Luciano Sandrone)

    Nach der Rechtsprechung ist es nämlich zwar richtig, dass nach dem Grundsatz der Wechselbeziehung ein geringer Grad der Ähnlichkeit der gekennzeichneten Waren oder Dienstleistungen durch einen höheren Grad der Ähnlichkeit der Marken ausgeglichen werden kann und umgekehrt, doch steht nichts der Feststellung entgegen, dass in Anbetracht der Umstände eines konkreten Falles keine Verwechslungsgefahr besteht, und zwar auch dann nicht, wenn es um identische Waren geht und die einander gegenüberstehenden Marken einen geringen Ähnlichkeitsgrad aufweisen (Urteil vom 3. Juni 2015, Giovanni Cosmetics/HABM - Vasconcelos & Gonçalves [GIOVANNI GALLI], T-559/13, EU:T:2015:353, Rn. 132 [nicht veröffentlicht]; vgl. in diesem Sinne auch Urteile vom 12. Juli 2006, Vitakraft-Werke Wührmann/HABM - Johnson"s Veterinary Products [VITACOAT], T-277/04, EU:T:2006:202, Rn. 67 und 68, und vom 17. Februar 2011, Annco/HABM - Freche et fils [ANN TAYLOR LOFT], T-385/09, EU:T:2011:49, Rn. 44 und 48).

    Drittens hat die Beschwerdekammer auch nicht berücksichtigt, wie häufig tatsächliche oder vorgebliche spanische oder italienische Vor- oder Nachnamen im Weinsektor verwendet werden und dass die Verbraucher an Marken mit solchen Bestandteilen gewöhnt sind, so dass sie nicht jedes Mal, wenn ihnen bei einer Marke ein solcher Vor- oder Nachname neben anderen Wort- oder Bildbestandteilen begegnet, annehmen, dass alle Waren, für die er verwendet wird, dieselbe Herkunft haben (vgl. in diesem Sinne Urteil vom 3. Juni 2015, GIOVANNI GALLI, T-559/13, EU:T:2015:353, Rn. 116 [nicht veröffentlicht] und die dort angeführte Rechtsprechung).

    Der gemeinsame Vorname allein lässt also bei Marken für Weine nicht den Schluss zu, dass eine Verwechslungsgefahr besteht, da die maßgeblichen Verkehrskreise nicht erwarten, dass dieser geläufige Vorname nur von einem einzigen Erzeuger als Markenbestandteil verwendet wird (vgl. in diesem Sinne Urteil vom 8. Februar 2019, Serendipity u. a./EUIPO - CKL Holdings [CHIARA FERRAGNI)], T-647/17, nicht veröffentlicht, EU:T:2019:73, Rn. 71; vgl. entsprechend auch Urteil vom 3. Juni 2015, GIOVANNI GALLI, T-559/13, EU:T:2015:353, Rn. 117 [nicht veröffentlicht]).

    Dies gilt auch dann, wenn die ältere Marke vor allem aus einem Vornamen und das angemeldete Zeichen in einer Kombination dieses Vornamen mit einem Nachnamen besteht (Urteil vom 3. Juni 2015, GIOVANNI GALLI, T-559/13, EU:T:2015:353, Rn. 125 [nicht veröffentlicht]).

  • EuG, 08.05.2019 - T-358/18

    J. García Carrión/ EUIPO - Codorníu (JAUME CODORNÍU)

    À cet égard, le consommateur moyen perçoit normalement une marque comme un tout et ne se livre pas à un examen de ses différents détails [voir arrêt du 3 juin 2015, Giovanni Cosmetics/OHMI - Vasconcelos & Gonçalves (GIOVANNI GALLI), T-559/13, non publié, EU:T:2015:353, point 28 et jurisprudence citée].

    En particulier, à l'appui de cette conclusion, la chambre de recours s'est référée, au point 35 de la décision attaquée, au point 58 de l'arrêt du 3 juin 2015, GIOVANNI GALLI (T-559/13, non publié, EU:T:2015:353), dont il découlerait que, lorsqu'un prénom est utilisé en tant que marque, cette marque ne désigne pas une personne appartenant à un cercle déterminé, l'utilisation d'un prénom en tant que marque ou élément d'une marque correspondant à un usage général de ce prénom.

    De telles significations permettent de procéder à une comparaison conceptuelle (voir, en ce sens, arrêt du 3 juin 2015, GIOVANNI GALLI, T-559/13, non publié, EU:T:2015:353, point 86).

    Il y a lieu de relever qu'il existe une certaine similitude conceptuelle entre les signes en conflit, car ils contiennent tous les deux le prénom catalan Jaume (voir, en ce sens, arrêt du 3 juin 2015, GIOVANNI GALLI, T-559/13, non publié, EU:T:2015:353, point 88 et jurisprudence citée).

  • EuG, 18.11.2020 - T-378/19

    Topcart/ EUIPO - Carl International (TC CARL) - Unionsmarke -

    Auch wenn zwischen den einander gegenüberstehenden Marken aufgrund ihres gemeinsamen Wortelements durchaus eine Ähnlichkeit besteht (vgl. in diesem Sinne Urteile vom 3. Juni 2015, Giovanni Cosmetics/HABM - Vasconcelos & Gonçalves [GIOVANNI GALLI], T-559/13, EU:T:2015:353, Rn. 88 und die dort angeführte Rechtsprechung, und vom 24. Januar 2019, 11han/EUIPO - Time Gate [BIG SAM SPORTSWEAR COMPANY], T-785/17, nicht veröffentlicht, EU:T:2019:29, Rn. 70 und 71), ist diese jedoch insbesondere aufgrund der Bedeutung, die dem Element "touch" beigemessen werden könnte, begrenzt.
  • EuG, 18.11.2020 - T-377/19

    Topcart/ EUIPO - Carl International (TC CARL) - Unionsmarke -

    Auch wenn zwischen den einander gegenüberstehenden Marken aufgrund ihres gemeinsamen Wortelements durchaus eine Ähnlichkeit besteht (vgl. in diesem Sinne Urteile vom 3. Juni 2015, Giovanni Cosmetics/HABM - Vasconcelos & Gonçalves [GIOVANNI GALLI], T-559/13, EU:T:2015:353, Rn. 88 und die dort angeführte Rechtsprechung, und vom 24. Januar 2019, 11han/EUIPO - Time Gate [BIG SAM SPORTSWEAR COMPANY], T-785/17, nicht veröffentlicht, EU:T:2019:29, Rn. 70 und 71), ist diese jedoch insbesondere aufgrund der Bedeutung, die dem Element "touch" beigemessen werden könnte, begrenzt.
  • EuG, 03.04.2019 - T-468/18

    NSC Holding/ EUIPO - Ibercondor (CONDOR SERVICE, NSC) - Unionsmarke -

    Gewiss gibt es Ausnahmen von diesem Grundsatz, wie die Klägerin unter Verweis auf das Urteil vom 3. Juni 2015, Giovanni Cosmetics/HABM - Vasconcelos & Gonçalves (GIOVANNI GALLI) (T-559/13, EU:T:2015:353) dargelegt hat.

    Der Bildbestandteil einer zusammengesetzten Marke kann nämlich den gleichen Stellenwert wie der Wortbestandteil einnehmen, insbesondere aufgrund seiner Form, Größe, Farbe oder Positionierung innerhalb des Zeichens (vgl. Urteil vom 3. Juni 2015, GIOVANNI GALLI, T-559/13, EU:T:2015:353, Rn. 61 [nicht veröffentlicht] und die dort angeführte Rechtsprechung).

  • EuG, 07.03.2018 - T-6/17

    Equivalenza Manufactory / EUIPO - ITM Entreprises (BLACK LABEL BY EQUIVALENZA) -

    En tout état de cause, même si le consommateur se fait assister par un vendeur, il aura la possibilité de voir les produits cosmétiques et de parfumerie avant l'achat [arrêt du 3 juin 2015, Giovanni Cosmetics/OHMI - Vasconcelos & Gonçalves (GIOVANNI GALLI), T-559/13, EU:T:2015:353, points 129 et 130].
  • EuG, 19.09.2019 - T-359/18

    Unifarco/ EUIPO - GD Tecnologie Interdisciplinari Farmaceutiche (TRICOPID) -

  • EuG, 13.06.2019 - T-398/18

    Pielczyk/ EUIPO - Thalgo TCH (DERMÆPIL SUGAR EPIL SYSTEM)

  • EuG, 28.01.2016 - T-781/14

    TVR Automotive / OHMI - Cardoni (TVR ENGINEERING)

  • EuG, 21.09.2017 - T-214/15

    Novartis / EUIPO - Meda (Zymara)

  • EuG, 21.09.2017 - T-238/15

    Novartis / EUIPO - Meda (Zimara) - Unionsmarke - Widerspruchsverfahren -

  • EuG, 11.02.2020 - T-732/18

    Dalasa/ EUIPO - Charité - Universitätsmedizin Berlin (charantea)

  • EuG, 03.05.2017 - T-681/15

    Environmental Manufacturing / EUIPO - Société Elmar Wolf (Représentation d'une

  • EuG, 11.02.2020 - T-733/18

    Dalasa/ EUIPO - Charité - Universitätsmedizin Berlin (charantea)

  • EuG, 26.03.2020 - T-343/19

    Conlance/ EUIPO - LG Electronics (SONANCE) - Unionsmarke - Widerspruchsverfahren

  • EuG, 24.10.2019 - T-498/18

    ZPC Flis/ EUIPO - Aldi Einkauf (Happy Moreno choco)

  • EuG, 25.04.2018 - T-312/16

    Walfood / EUIPO - Romanov Holding (CHATKA) - Unionsmarke - Widerspruchsverfahren

  • EuG, 08.11.2017 - T-271/16

    Pempe / EUIPO - Marshall Amplification (THOMAS MARSHALL GARMENTS OF LEGENDS)

  • EuG, 06.06.2019 - T-221/18

    Torrefazione Caffè Michele Battista/ EUIPO - Battista Nino Caffè (BATTISTINO)

  • EuG, 04.05.2016 - T-193/15

    Bodegas Williams & Humbert / EUIPO - Central Hisumer (Botanic Williams & Humbert)

  • EuG, 25.11.2015 - T-320/14

    Sephora / OHMI - Mayfield Trading (Représentation de deux lignes verticales

  • EuG, 06.06.2019 - T-220/18

    Torrefazione Caffè Michele Battista/ EUIPO - Battista Nino Caffè (Battistino)

  • EuG, 13.09.2018 - T-495/17

    Gratis iҫ ve Dis Ticaret/ EUIPO (gratis)

  • EuG, 04.10.2017 - T-143/16

    Intesa Sanpaolo / EUIPO - Intesia Group Holding (INTESA) - Unionsmarke -

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht