Rechtsprechung
   EuG, 04.10.2018 - T-128/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,31254
EuG, 04.10.2018 - T-128/14 (https://dejure.org/2018,31254)
EuG, Entscheidung vom 04.10.2018 - T-128/14 (https://dejure.org/2018,31254)
EuG, Entscheidung vom 04. Januar 2018 - T-128/14 (https://dejure.org/2018,31254)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,31254) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Europäischer Gerichtshof

    Daimler / Kommission

    Zugang zu Dokumenten - Verordnung (EG) Nr. 1049/2001 - Dokumente betreffend ein Verfahren nach Art. 29 der Richtlinie 2007/46/EG, der es einem Mitgliedstaat erlaubt, die Zulassung von Fahrzeugen, die ein erhebliches Risiko für die Sicherheit im Straßenverkehr darstellen ...

  • Wolters Kluwer

    Urteil des Gerichts (Fünfte Kammer) vom 4. Oktober 2018. Daimler AG gegen Europäische Kommission. Zugang zu Dokumenten - Verordnung (EG) Nr. 1049/2001 - Dokumente betreffend ein Verfahren nach Art. 29 der Richtlinie 2007/46/EG, der es einem Mitgliedstaat erlaubt, die ...

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Europäischer Gerichtshof (Tenor)

    Daimler / Kommission

    Zugang zu Dokumenten - Verordnung (EG) Nr. 1049/2001 - Dokumente betreffend ein Verfahren nach Art. 29 der Richtlinie 2007/46/EG, der es einem Mitgliedstaat erlaubt, die Zulassung von Fahrzeugen, die ein erhebliches Risiko für die Sicherheit im Straßenverkehr darstellen ...

  • Europäischer Gerichtshof (Kurzinformation)

    Daimler / Kommission

Sonstiges

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Nichtigerklärung des Beschlusses der Kommission vom 13. Dezember 2013, mit dem der Klägerin der Zugang zu bestimmten Dokumenten in Zusammenhang mit der Entscheidung Frankreichs, von der Schutzklausel nach Art. 29 der Richtlinie 2007/46/EG für bestimmte Fahrzeuge der ...

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • EuG, 28.05.2020 - T-701/18

    Campbell/ Kommission

    Ainsi, la reconnaissance d'une présomption générale peut être fondée sur l'incompatibilité de l'accès aux documents de certaines procédures avec le bon déroulement de celles-ci et sur le risque qu'il soit porté atteinte à celles-ci, étant entendu que les présomptions générales permettent de préserver l'intégrité du déroulement de la procédure en limitant l'ingérence des tierces parties (voir arrêt du 4 octobre 2018, Daimler/Commission, T-128/14, EU:T:2018:643, point 139 et jurisprudence citée).

    À cet égard, il ressort des arrêts du 11 mai 2017, Suède/Commission (C-562/14 P, EU:C:2017:356, points 11 et 12), et du 4 octobre 2018, Daimler/Commission (T-128/14, EU:T:2018:643, point 14), que la Commission avait procédé à l'identification des documents visés dans les demandes d'accès aux documents, préalablement à l'application de la présomption générale de confidentialité liée à l'existence d'une procédure EU Pilot.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht