Rechtsprechung
   EuG, 08.07.2010 - T-386/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,15654
EuG, 08.07.2010 - T-386/08 (https://dejure.org/2010,15654)
EuG, Entscheidung vom 08.07.2010 - T-386/08 (https://dejure.org/2010,15654)
EuG, Entscheidung vom 08. Juli 2010 - T-386/08 (https://dejure.org/2010,15654)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,15654) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    Gemeinschaftsmarke - Anmeldung einer Gemeinschaftsbildmarke mit der Darstellung eines Pferds - Absolutes Eintragungshindernis - Beschreibender Charakter - Art. 7 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung (EG) Nr. 40/94 (jetzt Art. 7 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung [EG] Nr. 207/2009)

  • openjur.de

    Art. 7 Abs. 1 GMV
    Gemeinschaftsmarke; Anmeldung einer Gemeinschaftsbildmarke mit der Darstellung eines Pferds; Absolutes Eintragungshindernis; Beschreibender Charakter

  • Europäischer Gerichtshof

    'Trautwein / HABM (Représentation d''un cheval)'

    Gemeinschaftsmarke - Anmeldung einer Gemeinschaftsbildmarke mit der Darstellung eines Pferds - Absolutes Eintragungshindernis - Beschreibender Charakter - Art. 7 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung (EG) Nr. 40/94 (jetzt Art. 7 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung [EG] Nr. 207/2009)

  • EU-Kommission

    Nadine Trautwein Rolf Trautwein GbR, Research and Development gegen Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (Marken, Muster und Modelle) (HABM).

    Gemeinschaftsmarke - Anmeldung einer Gemeinschaftsbildmarke mit der Darstellung eines Pferds - Absolutes Eintragungshindernis - Beschreibender Charakter - Art. 7 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung (EG) Nr. 40/94 (jetzt Art. 7 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung [EG] Nr. 207/2009)

  • EU-Kommission

    Nadine Trautwein Rolf Trautwein GbR, Research and Development gegen Harmonisierungsamt für den Binne

    Gemeinschaftsmarke - Anmeldung einer Gemeinschaftsbildmarke mit der Darstellung eines Pferds - Absolutes Eintragungshindernis - Beschreibender Charakter - Art. 7 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung [EG] Nr. 40/94 [jetzt Art. 7 Abs. 1 Buchst c der Verordnung (EG) Nr. 207/2009].

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Gemeinschaftsmarke; Anmeldung einer Gemeinschaftsbildmarke mit der Darstellung eines Pferds; Absolutes Eintragungshindernis; Beschreibender Charakter; Art. 7 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung (EG) Nr. 40/94 (jetzt Art. 7 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung [EG] Nr. 207/2009)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)
  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Gemeinschaftsmarke - Aufhebung der Entscheidung R 1730/2007-1 der Ersten Beschwerdekammer des Harmonisierungsamts für den Binnenmarkt (HABM) vom 7. Juli 2008, mit der die Beschwerde gegen die Entscheidung des Prüfers, die Eintragung einer Bildmarke mit der Darstellung eines Pferdes für Waren der Klassen 18, 25 und 31 abzulehnen, zurückgewiesen wurde

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Klage

Papierfundstellen

  • GRUR Int. 2010, 1060



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)  

  • EuG, 26.09.2017 - T-717/16

    Waldhausen / EUIPO (Représentation de la silhouette d'une tête de cheval) -

    Nach dessen Eintragung als Unionsmarke wäre der Inhaber nämlich nicht daran gehindert, es auch für den Teil der von der Eintragung erfassten Waren zu verwenden, für den es keine Unterscheidungskraft besitzt (vgl. in diesem Sinne Urteile vom 15. September 2009, Wella/HABM [TAME IT], T-471/07, EU:T:2009:328, Rn. 18 und die dort angeführte Rechtsprechung, vom 8. Juli 2010, Trautwein/HABM [Darstellung eines Pferdes], T-386/08, nicht veröffentlicht, EU:T:2010:296, Rn. 44, und vom 9. September 2010, Nadine Trautwein Rolf Trautwein/HABM [Hunter], T-505/08, nicht veröffentlicht, EU:T:2010:378, Rn. 44).

    Die künstlerischen und kreativen Entscheidungen, die Form, die Dynamik, die Haltung und die besonderen Proportionen der angemeldeten Marke sind, ihren Nachweis unterstellt, nur Details bei der Darstellung des Pferdekopfs, die nicht im Gedächtnis des Verbrauchers haften bleiben (vgl. in diesem Sinne Urteile vom 8. Juli 2010, Darstellung eines Pferds, T-386/08, nicht veröffentlicht, EU:T:2010:296, Rn. 49, und vom 29. September 2016, Darstellung eines Bodybuilders, T-335/15, nicht veröffentlicht, EU:T:2016:579, Rn. 36).

    Ferner ist darauf hinzuweisen, dass naturgetreue oder stilisierte Abbildungen von Tieren nach herrschender Übung durchgängig dazu dienen, bei Accessoires für Tiere wie Lederwaren oder Taschen die jeweilige Tiergattung anzugeben, so dass die maßgeblichen Verkehrskreise die Abbildung eines Tieres auf einem Produkt für Tiere als Hinweis auf seine Bestimmung auffassen könnten (vgl. in diesem Sinne Urteile vom 8. Juli 2010, Darstellung eines Hundes, T-385/08, nicht veröffentlicht, EU:T:2010:295, Rn. 27, und vom 8. Juli 2010, Darstellung eines Pferdes, T-386/08, nicht veröffentlicht, EU:T:2010:296, Rn. 33).

  • EuG, 07.10.2015 - T-292/14

    Das Gericht der EU weist die von der Republik Zypern gegen die Zurückweisung der

    In diesem Zusammenhang ist auch daran zu erinnern, dass die Anwendung von Art. 7 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung Nr. 207/2009 nicht voraussetzt, dass ein konkretes, aktuelles und ernsthaftes Freihaltebedürfnis besteht (vgl. in diesem Sinne Urteile vom 27. Februar 2002, Streamserve/HABM [STREAMSERVE], T-106/00, Slg, EU:T:2002:43, Rn. 39, vom 9. Februar 2010, PromoCell bioscience alive/HABM [SupplementPack], T-113/09, EU:T:2010:34, Rn. 27 und vom 8. Juli 2010, Trautwein/HABM [Darstellung eines Pferdes], T-386/08, EU:T:2010:296, Rn. 45).
  • EuG, 29.09.2016 - T-335/15

    Universal Protein Supplements / EUIPO (Représentation d'un culturiste)

    D'ailleurs, d'une part, cette constatation n'a pas été remise en question par la requérante dans le cadre du présent recours et, d'autre part, il ressort d'une jurisprudence bien établie que la reconnaissance du caractère descriptif d'une marque s'applique non seulement aux produits et aux services pour lesquels elle est directement descriptive, mais également à la catégorie plus large à laquelle appartiennent ces produits et ces services en l'absence de limitation adéquate opérée par le demandeur de marque [arrêts du 7 juin 2001, DKV/OHMI (EuroHealth), T-359/99, EU:T:2001:151, point 33 ; du 15 septembre 2009, Wella/OHMI (TAME IT), T-471/07, EU:T:2009:328, point 18, et du 8 juillet 2010, Trautwein/OHMI (Représentation d'un cheval), T-386/08, non publié, EU:T:2010:296, point 32].

    Les choix artistiques et créatifs, la pose et les proportions spécifiques de la marque demandée, à les supposer établis, ne sont que des détails dans la représentation du culturiste et ne sont pas susceptibles d'être gardés en mémoire par le consommateur [voir, en ce sens, arrêts du 8 juillet 2010, Trautwein/OHMI (Représentation d'un chien), T-385/08, non publié, EU:T:2010:295, point 37, et du 8 juillet 2010, Représentation d'un cheval, T-386/08, non publié, EU:T:2010:296, point 49].

  • EuG, 18.10.2016 - T-776/15

    Meissen Keramik / EUIPO (MEISSEN KERAMIK) - Unionsmarke - Anmeldung der

    Insoweit ist darauf hinzuweisen, dass die Anwendung des Art. 7 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung Nr. 207/2009 keineswegs ausschließt, dass auch grafische Elemente rein beschreibend sein können (vgl. in diesem Sinne Urteile vom 8. Juli 2010, Trautwein/HABM [Darstellung eines Hundes], T-385/08, nicht veröffentlicht, EU:T:2010:295, Rn. 37, und vom 8. Juli 2010, Trautwein/HABM [Darstellung eines Pferds], T-386/08, nicht veröffentlicht, EU:T:2010:296, Rn. 49).
  • EuG, 08.05.2014 - T-575/12

    Pyrox / OHMI - Köb Holzheizsysteme (PYROX) - Gemeinschaftsmarke -

    Dieser Umstand schließt grundsätzlich die Berücksichtigung von Gesichtspunkten aus, die nach dem Erlass der Entscheidung der Beschwerdekammer aufgetreten sind, wie im vorliegenden Fall die Einschränkung des Warenverzeichnisses der angemeldeten Marke (Urteil des Gerichts vom 27. Februar 2008, Citigroup/HABM - Link Interchange Network [WORLDLINK], T-325/04, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Rn. 24; vgl. in diesem Sinne auch Urteil des Gerichts vom 8. Juli 2010, Trautwein/HABM [Darstellung eines Pferdes], T-386/08, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Rn. 12).
  • EuG, 06.04.2017 - T-594/15

    Metabolic Balance Holding / EUIPO (Metabolic Balance) - Unionsmarke - Anmeldung

    Hierzu ist festzustellen, dass eine Marke für eine Kategorie von Dienstleistungen beschreibend ist, soweit sie auch nur für einen Teil der von dieser Kategorie erfassten Dienstleistungen beschreibenden Charakter hat (vgl. in diesem Sinne Urteil vom 8. Juli 2010, Trautwein/HABM [Darstellung eines Pferdes], T-386/08, nicht veröffentlicht, EU:T:2010:296, Rn. 44).
  • EuG, 23.10.2015 - T-822/14

    Geilenkothen Fabrik für Schutzkleidung / HABM (Cottonfeel) - Gemeinschaftsmarke -

    Hierzu ist darauf hinzuweisen, dass die Anwendung von Art. 7 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung Nr. 207/2009 nicht voraussetzt, dass ein konkretes, aktuelles und ernsthaftes Freihaltebedürfnis besteht (vgl. in diesem Sinne Urteile vom 27. Februar 2002, Streamserve/HABM [STREAMSERVE], T-106/00, Slg, EU:T:2002:43, Rn. 39, vom 9. Februar 2010, PromoCell bioscience alive/HABM [SupplementPack], T-113/09, EU:T:2010:34, Rn. 27, und vom 8. Juli 2010, Trautwein/HABM [Darstellung eines Pferds], T-386/08, EU:T:2010:296, Rn. 45).
  • EuG, 04.02.2015 - T-374/13

    KSR / OHMI - Lampenwelt (Moon) - Gemeinschaftsmarke - Nichtigkeitsverfahren -

    Im Übrigen genügt der Umstand, dass das fragliche Zeichen nach Ansicht der Klägerin auch als Marke hat dienen können, für sich genommen nicht, um das Zeichen vom Verbot des Art. 7 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung Nr. 207/2009 auszunehmen (vgl. entsprechend Urteil vom 8. Juli 2010, Trautwein/HABM [Darstellung eines Pferds], T-386/08, EU:T:2010:296, Rn. 47).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht