Rechtsprechung
   EuG, 09.03.2005 - T-201/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,39328
EuG, 09.03.2005 - T-201/04 (https://dejure.org/2005,39328)
EuG, Entscheidung vom 09.03.2005 - T-201/04 (https://dejure.org/2005,39328)
EuG, Entscheidung vom 09. März 2005 - T-201/04 (https://dejure.org/2005,39328)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,39328) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • EuG, 16.02.2009 - T-192/08

    Transnational Company "Kazchrome" und ENRC Marketing / Rat

    p. I-5441, point 6, et du président de la quatrième chambre du Tribunal du 9 mars 2005, Microsoft/Commission, T-201/04, non publiée au Recueil, point 31).
  • EuGH, 06.04.2006 - C-130/06

    An Post / Deutsche Post und Kommission - Rechtsmittel - Streithilfe -

    11 Im Übrigen haben zwar die Gemeinschaftsgerichte das Beitrittsrecht von repräsentativen Vereinigungen weit ausgelegt, die sich mit dem Schutz ihrer Mitglieder in Rechtssachen befassen, die Grundsatzfragen aufwerfen, die sich auf diese Mitglieder auswirken können; doch soll diese Auslegung es ermöglichen, den Rahmen der Rechtssachen besser zu beurteilen und zugleich eine Vielzahl individueller Beitritte, die die Wirksamkeit und den ordnungsgemäßen Ablauf des Verfahrens beeinträchtigen könnten, zu vermeiden (vgl. Beschluss National Power und PowerGen, Randnr. 66, und Beschluss des Präsidenten der Vierten Kammer des Gerichts vom 9. März 2005 in der Rechtssache T-201/04, Microsoft Corp./Kommission, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnr. 31).
  • EuG, 18.02.2016 - T-827/14

    Deutsche Telekom / Kommission - Streithilfe - Berechtigtes Interesse am Ausgang

    Insbesondere hat nach ständiger Rechtsprechung ein Konkurrent desjenigen, der in einer Weise gehandelt hat, die in einer Entscheidung oder einem Beschluss der Kommission als Zuwiderhandlung gegen Art. 101 AEUV oder gegen Art. 102 AEUV eingestuft worden ist, ein unmittelbares und gegenwärtiges Interesse am Ausgang des Rechtsstreits über die Entscheidung oder den Beschluss (vgl. Beschluss vom 9. März 2005, Microsoft/Kommission, T-201/04, EU:T:2005:587, Rn. 67 und die dort angeführte Rechtsprechung; Beschluss Telefónica und Telefónica de España/Kommission, oben in Rn. 22 angeführt, EU:T:2008:299, Rn. 15).
  • EuG, 24.06.2010 - T-162/09

    Würth und Fasteners (Shenyang) / Rat - Streithilfe - Berechtigtes Interesse am

    Diese weite Auslegung des Beitrittsrechts soll es ermöglichen, den Rahmen der Rechtssachen besser zu beurteilen und zugleich eine Vielzahl individueller Beitritte, die die Wirksamkeit und den ordnungsgemäßen Ablauf des Verfahrens beeinträchtigen könnten, zu vermeiden (Beschlüsse des Präsidenten des Gerichtshofs vom 28. September 1998, Pharos/Kommission, C-151/98 P, Slg. 1998, I-5441, Randnr. 6, des Präsidenten der Vierten Kammer des Gerichts vom 9. März 2005, Microsoft/Kommission, T-201/04, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnr. 31, und des Präsidenten der Zweiten Kammer des Gerichts vom 16. Februar 2009, Transnational Company "Kazchrome" und ENRC Marketing/Rat, T-192/08, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnr. 10).
  • EuG, 30.11.2016 - T-631/15

    Stena Line Scandinavia / Kommission

    Il ressort également d'une jurisprudence constante qu'est admise l'intervention d'associations représentatives qui ont pour objet la protection de leurs membres dans des affaires soulevant des questions de principe de nature à affecter ces derniers (ordonnances du 28 septembre 1998, Pharos/Commission, C-151/98 P, EU:C:1998:440, point 6 ; du 9 mars 2005, Microsoft/Commission, T-201/04, EU:T:2005:587, point 31, et du 16 mars 2016, 0ne of Us/Commission, T-561/14, non publiée, EU:T:2016:173, point 24).
  • EuG, 17.12.2013 - T-412/13

    Chin Haur Indonesia / Rat

    Cette interprétation large du droit d'intervention vise à permettre de mieux apprécier le cadre des affaires tout en évitant une multiplicité d'interventions individuelles qui compromettraient l'efficacité et le bon déroulement de la procédure (ordonnance du président de la Cour du 28 septembre 1998, Pharos/Commission, C-151/98 P, Rec. p. I-5441, point 6, du président de la quatrième chambre du Tribunal du 9 mars 2005, Microsoft/Commission, T-201/04, non publiée au Recueil, point 31 et du président de la deuxième chambre du Tribunal du 16 février 2009, Transnational Company «Kazchrome» et ENRC Marketing/Conseil, T-192/08, non publiée au Recueil, point 10).
  • EuG, 17.12.2013 - T-413/13

    City Cycle Industries / Rat

    Cette interprétation large du droit d'intervention vise à permettre de mieux apprécier le cadre des affaires tout en évitant une multiplicité d'interventions individuelles qui compromettraient l'efficacité et le bon déroulement de la procédure (ordonnance du président de la Cour du 28 septembre 1998, Pharos/Commission, C-151/98 P, Rec. p. I-5441, point 6, du président de la quatrième chambre du Tribunal du 9 mars 2005, Microsoft/Commission, T-201/04, non publiée au Recueil, point 31 et du président de la deuxième chambre du Tribunal du 16 février 2009, Transnational Company «Kazchrome» et ENRC Marketing/Conseil, T-192/08, non publiée au Recueil, point 10).
  • EuG, 03.09.2013 - T-486/11

    Telekomunikacja Polska / Kommission

    Cette interprétation large du droit d'intervention vise à permettre de mieux apprécier le cadre des affaires tout en évitant une multiplicité d'interventions individuelles qui compromettraient l'efficacité et le bon déroulement de la procédure (ordonnance du président de la quatrième chambre du Tribunal du 9 mars 2005, Microsoft/Commission, T-201/04, non publiée au Recueil, point 31).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht