Rechtsprechung
   EuG, 09.12.2010 - T-303/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,15438
EuG, 09.12.2010 - T-303/08 (https://dejure.org/2010,15438)
EuG, Entscheidung vom 09.12.2010 - T-303/08 (https://dejure.org/2010,15438)
EuG, Entscheidung vom 09. Dezember 2010 - T-303/08 (https://dejure.org/2010,15438)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,15438) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • lexetius.com

    Gemeinschaftsmarke - Nichtigkeitsverfahren - Gemeinschaftsbildmarke Golden Elephant Brand - Nicht eingetragene nationale Bildmarke GOLDEN ELEPHANT - Relatives Eintragungshindernis - Verweisung auf das für die ältere Marke geltende nationale Recht - Regeln des Common Law für die Klage wegen Kennzeichenverletzung (action for passing off) - Art. 74 Abs. 1 der Verordnung (EG) Nr. 40/94 (jetzt Art. 76 Abs. 1 der Verordnung [EG] Nr. 207/2009) - Art. 73 der Verordnung Nr. 40/94 (jetzt Art. 75 der Verordnung Nr. 207/2009) - Art. 8 Abs. 4 und Art. 52 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung Nr. 40/94 (jetzt Art. 8 Abs. 4 und Art. 53 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung Nr. 207/2009) - Neue Angriffs- und Verteidigungsmittel - Art. 48 § 2 der Verfahrensordnung

  • Europäischer Gerichtshof

    Tresplain Investments / OHMI - Hoo Hing (Golden Elephant Brand)

    Gemeinschaftsmarke - Nichtigkeitsverfahren - Gemeinschaftsbildmarke Golden Elephant Brand - Nicht eingetragene nationale Bildmarke GOLDEN ELEPHANT - Relatives Eintragungshindernis - Verweisung auf das für die ältere Marke geltende nationale Recht - Regeln des Common Law für die Klage wegen Kennzeichenverletzung (action for passing off) - Art. 74 Abs. 1 der Verordnung (EG) Nr. 40/94 (jetzt Art. 76 Abs. 1 der Verordnung [EG] Nr. 207/2009) - Art. 73 der Verordnung Nr. 40/94 (jetzt Art. 75 der Verordnung Nr. 207/2009) - Art. 8 Abs. 4 und Art. 52 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung Nr. 40/94 (jetzt Art. 8 Abs. 4 und Art. 53 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung Nr. 207/2009) - Neue Angriffs- und Verteidigungsmittel - Art. 48 § 2 der Verfahrensordnung

  • EU-Kommission

    Tresplain Investments / OHMI - Hoo Hing (Golden Elephant Brand)

    Gemeinschaftsmarke - Nichtigkeitsverfahren - Gemeinschaftsbildmarke Golden Elephant Brand - Nicht eingetragene nationale Bildmarke GOLDEN ELEPHANT - Relatives Eintragungshindernis - Verweisung auf das für die ältere Marke geltende nationale Recht - Regeln des Common Law für die Klage wegen Kennzeichenverletzung (action for passing off) - Art. 74 Abs. 1 der Verordnung (EG) Nr. 40/94 (jetzt Art. 76 Abs. 1 der Verordnung [EG] Nr. 207/2009) - Art. 73 der Verordnung Nr. 40/94 (jetzt Art. 75 der Verordnung Nr. 207/2009) - Art. 8 Abs. 4 und Art. 52 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung Nr. 40/94 (jetzt Art. 8 Abs. 4 und Art. 53 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung Nr. 207/2009) - Neue Angriffs- und Verteidigungsmittel - Art. 48 § 2 der Verfahrensordnung

Kurzfassungen/Presse

  • Europäischer Gerichtshof (Leitsatz)

    Tresplain Investments / OHMI - Hoo Hing (Golden Elephant Brand)

    Gemeinschaftsmarke - Nichtigkeitsverfahren - Gemeinschaftsbildmarke Golden Elephant Brand - Nicht eingetragene nationale Bildmarke GOLDEN ELEPHANT - Relatives Eintragungshindernis - Verweisung auf das für die ältere Marke geltende nationale Recht - Regeln des Common Law für die Klage wegen Kennzeichenverletzung (action for passing off) - Art. 74 Abs. 1 der Verordnung (EG) Nr. 40/94 (jetzt Art. 76 Abs. 1 der Verordnung [EG] Nr. 207/2009) - Art. 73 der Verordnung Nr. 40/94 (jetzt Art. 75 der Verordnung Nr. 207/2009) - Art. 8 Abs. 4 und Art. 52 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung Nr. 40/94 (jetzt Art. 8 Abs. 4 und Art. 53 Abs. 1 Buchst. c der Verordnung Nr. 207/2009) - Neue Angriffs- und Verteidigungsmittel - Art. 48 § 2 der Verfahrensordnung

Sonstiges (2)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (52)

  • EuG, 18.07.2017 - T-45/16

    Alfonso Egüed / EUIPO - Jackson Family Farms (BYRON) - Unionsmarke -

    Es ist darauf hinzuweisen, dass der von der Klage wegen Kennzeichenverletzung geschützte Besitzstand sich nicht auf ein Wort oder einen Namen bezieht, deren Benutzung durch Dritte eingeschränkt ist, sondern auf die Kundschaft selbst, in die mit der streitigen Benutzung eingegriffen wird (Lord Parker in der Entscheidung des High Court of Justice [England & Wales], Chancery Division [Hoher Gerichtshof (England und Wales) (Abteilung Chancery)] Burberrys v JC Cording & Co Ltd [1909] 26 R.P.C. 693), da das Ansehen einer Marke in ihrer auf die Kundschaft ausgeübten Anziehungskraft besteht und das Kriterium ist, das die Unterscheidung eines eingeführten Unternehmens von einem neuen Unternehmen erlaubt (Urteile vom 11. Juni 2009, Last Minute Network/HABM - Last Minute Tour [LAST MINUTE TOUR], T-114/07 und T-115/07, EU:T:2009:196, Rn. 61, und vom 9. Dezember 2010, Tresplain Investments/HABM - Hoo Hing [Golden Elephant Brand], T-303/08, EU:T:2010:505, Rn. 101; siehe auch Lord Macnaghten in der Entscheidung des House of Lords [Oberhaus] Inland Revenue Commissioners v Muller & Co"s Margarine [1901] A.C. 217, 223 HL).

    Der Nachweis ernsthafter geschäftlicher Tätigkeiten, die in den Erwerb eines Rufes und die Gewinnung von Kunden münden, würde im Allgemeinen für den Nachweis eines "Goodwill" ausreichen (Urteile vom 9. Dezember 2010, Golden Elephant Brand, T-303/08, EU:T:2010:505, Rn. 102, und vom 18. November 2015, HALAL MALAYSIA, T-508/13, EU:T:2015:861, Rn. 74).

    Das in Art. 8 Abs. 4 Buchst. a der Verordnung Nr. 207/2009 ausdrücklich vorgesehene zeitliche Kriterium in Bezug auf den Erwerb des Rechts an dem für den Widerspruch geltend gemachten Kennzeichen ist das des Tags der Anmeldung der Unionsmarke (Urteil vom 29. März 2011, Anheuser-Busch/Budejovický Budvar, C-96/09 P, EU:C:2011:189, Rn. 166; siehe auch entsprechend Urteil vom 9. Dezember 2010, Golden Elephant Brand, T-303/08, EU:T:2010:505, Rn. 98 und 99).

    Es ist jedoch üblich, dass die verkauften Waren auf den Rechnungen in abgekürzter Form bezeichnet werden, und das EUIPO hatte eine Gesamtwürdigung aller Beweismittel vorzunehmen, da es sich nicht um die einzigen Belege handelt, die zum Nachweis des Verkaufs von Wein unter der älteren Marke im Vereinigten Königreich vorgelegt wurden (vgl. in diesem Sinne Urteil vom 9. Dezember 2010, Golden Elephant Brand, T-303/08, EU:T:2010:505, Rn. 106 und 107).

    Es ist nämlich nicht auszuschließen, dass ein Bündel von Beweismitteln die nachzuweisenden Tatsachen zu belegen vermag, obwohl jedes einzelne dieser Beweismittel für sich genommen nicht geeignet wäre, den Nachweis zu erbringen, dass diese Tatsachen zutreffen (Urteil vom 17. April 2008, Ferrero Deutschland/HABM, C-108/07 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2008:234, Rn. 36, und vom 9. Dezember 2010, Golden Elephant Brand, T-303/08, EU:T:2010:505, Rn. 104 bis 107).

    So wurde in der Sache, in der die Entscheidung des High Court of Justice (England & Wales), Chancery Division (Hoher Gerichtshof [England und Wales] [Abteilung Chancery]) Stannard v Reay ([1967] R.P.C. 589) ergangen ist, entschieden, dass ein mobiler Verkaufsstand für Fish and chips mit einem Umsatz zwischen 129 und 138 GBP pro Woche nach einer ungefähr dreiwöchigen Tätigkeit einen "Goodwill" erworben hatte (Urteil vom 9. Dezember 2010, Golden Elephant Brand, T-303/08, EU:T:2010:505, Rn. 110).

    In der Sache, in der die Entscheidung des High Court of Justice (England & Wales), Chancery Division (Hoher Gerichtshof [England und Wales] [Abteilung Chancery]) Jian Tools for Sales v Roderick Manhattan Group ([1995] F.S.R. 924, 933) ergangen ist, wurde der Verkauf von 127 Einheiten Software durch ein amerikanisches Unternehmen auf dem Markt des Vereinigten Königreichs als ausreichend angesehen (Urteil vom 9. Dezember 2010, Golden Elephant Brand, T-303/08, EU:T:2010:505, Rn. 114).

    Aus der nationalen Rechtsprechung, die das Gericht in ähnlichen Verfahren angewandt hat (Urteile vom 9. Dezember 2010, Golden Elephant Brand, T-303/08, EU:T:2010:505, und vom 18. November 2015, HALAL MALAYSIA, T-508/13, EU:T:2015:861), ergibt sich somit, dass selbst Kleinunternehmen einen "Goodwill" haben können.

    Zur Stützung dieses Vortrags hatte Jackson Family Farms auf die Rechtssache Bezug genommen, in der das Urteil vom 9. Dezember 2010, Golden Elephant Brand (T-303/08, EU:T:2010:505, Rn. 132 und 148), ergangen ist und die einen Anwendungsfall der "klassischen" Form der unerlaubten Handlung der Kennzeichenverletzung darstellte.

  • EuG, 26.02.2016 - T-210/14

    Mederer / OHMI - Cadbury Netherlands International Holdings (Gummi Bear-Rings)

    Il lui suffit d'exposer les faits et les considérations juridiques revêtant une importance essentielle dans l'économie de la décision [arrêt du 9 décembre 2010, Tresplain Investments/OHMI - Hoo Hing (Golden Elephant Brand), T-303/08, Rec, EU:T:2010:505, point 46 ; voir également, par analogie, arrêt du 11 janvier 2007, Technische Glaswerke Ilmenau/Commission, C-404/04 P, EU:C:2007:6, point 30].

    Il s'ensuit que la circonstance que la chambre de recours n'a pas repris l'ensemble des arguments d'une partie ou n'a pas répondu à chacun de ces arguments ne permet pas, à elle seule, de conclure que la chambre de recours a refusé de les prendre en considération (voir, en ce sens, arrêt Golden Elephant Brand, précité, EU:T:2010:505, point 46).

  • Generalanwalt beim EuGH, 07.04.2011 - C-106/09

    Nach Ansicht von Generalanwalt Niilo Jääskinen können schädliche Steuermaßnahmen

    19 - Vgl. im Bereich des Markenrechts Urteile des Gerichts vom 9. Dezember 2010, Tresplain Investments/HABM-Hoo Hing (Golden Elephant Brand) (T-303/08, Slg. 2010, II-0000), vom 14. Mai 2009, Fiorucci/HABM-Edwin (ELIO FIORUCCI) (T-165/06, Slg. 2009, II-1375).
  • EuG, 04.10.2018 - T-345/16

    Blackmore / EUIPO - Paice (DEEP PURPLE)

    Tout d'abord, il convient de souligner que les juridictions du Royaume-Uni ont beaucoup de réticence à juger qu'une entreprise puisse avoir des clients mais pas de «goodwill» [Wadlow, C., The law of passing-off, Sweet and Maxwell, London, 2004, point 3.11, cité dans l'arrêt du 9 décembre 2010, Tresplain Investments/OHMI - Hoo Hing (Golden Elephant Brand), T-303/08, EU:T:2010:505, point 115, et Wadlow, C., The law of passing-off, Sweet and Maxwell, London, 2016, points 3-12 et 3-13].

    La preuve d'activités commerciales sérieuses débouchant sur l'acquisition d'une réputation et le développement d'une clientèle serait généralement suffisante pour établir un «goodwill» (arrêt du 9 décembre 2010, Golden Elephant Brand, T-303/08, EU:T:2010:505, point 102).

    En effet, il ne peut être exclu qu'un faisceau d'éléments de preuve permette d'établir les faits à démontrer, alors même que chacun de ces éléments, pris isolément, serait impuissant à rapporter la preuve de l'exactitude de ces faits (voir arrêt du 9 décembre 2010, Golden Elephant Brand, T-303/08, EU:T:2010:505, point 106 et jurisprudence citée).

  • EuG, 04.10.2018 - T-344/16

    Blackmore / EUIPO - Paice (DEEP PURPLE)

    Ensuite, il convient de souligner que les juridictions du Royaume-Uni ont beaucoup de réticence à juger qu'une entreprise puisse avoir des clients mais pas de «goodwill» [Wadlow, C., The law of passing-off, Sweet and Maxwell, London, 2004, point 3.11, cité dans l'arrêt du 9 décembre 2010, Tresplain Investments/OHMI - Hoo Hing (Golden Elephant Brand), T-303/08, EU:T:2010:505, point 115, et Wadlow, C., The law of passing-off, Sweet and Maxwell, London, 2016, points 3-12 et 3-13].

    La preuve d'activités commerciales sérieuses débouchant sur l'acquisition d'une réputation et le développement d'une clientèle serait généralement suffisante pour établir un «goodwill» (arrêt du 9 décembre 2010, Golden Elephant Brand, T-303/08, EU:T:2010:505, point 102).

    En effet, il ne peut être exclu qu'un faisceau d'éléments de preuve permette d'établir les faits à démontrer, alors même que chacun de ces éléments, pris isolément, serait impuissant à rapporter la preuve de l'exactitude de ces faits (voir arrêt du 9 décembre 2010, Golden Elephant Brand, T-303/08, EU:T:2010:505, point 106 et jurisprudence citée).

  • EuG, 10.10.2012 - T-569/10

    Bimbo / OHMI - Panrico (BIMBO DOUGHNUTS)

    Il s'ensuit que la circonstance que la chambre de recours n'a pas repris l'ensemble des arguments d'une partie ou n'a pas répondu à chacun de ces arguments ni à chacun des éléments de preuve présentés ne permet pas, à elle seule, de conclure que la chambre de recours a refusé de les prendre en considération [arrêt du Tribunal du 9 décembre 2010, Tresplain Investments/OHMI - Hoo Hing (Golden Elephant Brand), T-303/08, non encore publié au Recueil, point 46].
  • EuG, 18.11.2015 - T-508/13

    Government of Malaysia / OHMI - Vergamini (HALAL MALAYSIA) - Gemeinschaftsmarke -

    Zum Erfordernis einer Mindestschwelle für den Goodwill ist festzustellen, dass die Gerichte im Vereinigten Königreich wenig geneigt sind, zu entscheiden, dass ein Unternehmen Kunden haben kann, aber keinen Goodwill (Urteil vom 9. Dezember 2010, Tresplain Investments/HABM - Hoo Hing [Golden Elephant Brand], T-303/08, Slg, EU:T:2010:505, Rn. 110 bis 115).

    Was den maßgeblichen Zeitpunkt betrifft, zu dem der Goodwill gemäß Art. 8 Abs. 4 der Verordnung Nr. 207/2009 festgestellt werden muss, ist auf den Tag der Anmeldung der Gemeinschaftsmarke abzustellen, gegen die der Widerspruch eingelegt worden ist (Urteil Golden Elephant Brand, oben in Rn. 56 angeführt, EU:T:2010:505, Rn. 99).

  • EuG, 26.02.2015 - T-257/11

    Pangyrus / OHMI - RSVP Design (COLOURBLIND)

    Selon la jurisprudence du Tribunal, fondée sur l'interprétation de ce texte par les juridictions nationales, il résulte de celui-ci que le demandeur en nullité doit établir, conformément au régime juridique de l'action en usurpation d'appellation prévue par le droit du Royaume-Uni, que trois conditions sont satisfaites, à savoir le goodwill acquis (c'est-à-dire la force d'attraction de la clientèle), la présentation trompeuse et le préjudice causé au goodwill [voir, en ce sens, arrêts du 9 décembre 2010, Tresplain Investments/OHMI - Hoo Hing (Golden Elephant Brand), T-303/08, Rec, EU:T:2010:505, points 93 et 101, et du 18 janvier 2012, Tilda Riceland Private/OHMI - Siam Grains (BASmALI), T-304/09, Rec, EU:T:2012:13, point 19].

    Elle doit ainsi, afin d'établir son «goodwill», démontrer une activité commerciale consistant à vendre un produit ou un service sous le signe concerné et se situant au-dessus d'un seuil de minimis [voir, en ce sens, arrêts Golden Elephant Brand, point 45 supra, EU:T:2010:505, points 101 à 122, et BASmALI, point 45 supra, EU:T:2012:13, point 26].

  • EuG, 15.05.2017 - T-223/15

    Morton's of Chicago / EUIPO - Mortons the Restaurant (MORTON'S)

    Cette antériorité est par ailleurs définie à l'article 8, paragraphe 4, de ce règlement, auquel renvoie l'article 53, paragraphe 1, sous c), du même règlement, qui impose, pour démontrer l'existence du droit antérieur, de se placer à la date du dépôt de la demande de marque de l'Union européenne, puisqu'il exige du demandeur en nullité de cette marque qu'il ait acquis des droits sur sa marque nationale non enregistrée avant la date dudit dépôt [voir, par analogie, arrêts du 11 juin 2009, Last Minute Network/OHMI - Last Minute Tour (LAST MINUTE TOUR), T-114/07 et T-115/07, EU:T:2009:196, point 51, et du 9 décembre 2010, Tresplain Investments/OHMI - Hoo Hing (Golden Elephant Brand), T-303/08, EU:T:2010:505, point 99].

    Il résulte également de la jurisprudence nationale que le caractère trompeur de la présentation des produits du défendeur à l'action en usurpation d'appellation doit s'apprécier au regard des clients du demandeur à l'action et non du public en général (arrêts du 11 juin 2009, LAST MINUTE TOUR, T-114/07 et T-115/07, EU:T:2009:196, point 60, et du 9 décembre 2010, Golden Elephant Brand, T-303/08, EU:T:2010:505, point 132).

  • EuGH, 04.03.2008 - C-139/07

    Kommission / Technische Glaswerke Ilmenau - Gemeinschaftsmarke - Anmeldung einer

    Daher kann aus dem Umstand allein, dass die Beschwerdekammer nicht sämtliche Argumente eines Beteiligten wiedergegeben oder beantwortet hat, nicht geschlossen werden, dass die Beschwerdekammer es abgelehnt hat, sie zu berücksichtigen (Urteil des Gerichts vom 9. Dezember 2010, Tresplain Investments/HABM - Hoo Hing [Golden Elephant Brand], T-303/08, Slg. 2010, II-5659, Randnr. 46).
  • EuG, 21.03.2019 - T-777/17

    Pan/ EUIPO - Entertainment One UK (TOBBIA)

  • EuG, 09.11.2016 - T-290/15

    Smarter Travel Media / EUIPO (SMARTER TRAVEL)

  • Generalanwalt beim EuGH, 28.11.2013 - C-530/12

    BHIM/National Lottery Commission - Rechtsmittel - Gemeinschaftsmarke - Verordnung

  • EuG, 19.04.2016 - T-261/15

    Spirig Pharma / EUIPO (Daylong)

  • EuG, 24.11.2015 - T-190/15

    Intervog / HABM (meet me)

  • EuG, 24.11.2015 - T-278/10

    riha WeserGold Getränke (früher Wesergold Getränkeindustrie) / OHMI - Lidl

  • EuG, 18.01.2013 - T-137/12

    FunFactory / HABM (Vibrateur) - Gemeinschaftsmarke - Anmeldung einer

  • EuG, 15.07.2014 - T-576/12

    Laszkiewicz / OHMI - Capital Safety Group EMEA (PROTEKT)

  • EuG, 20.11.2017 - T-403/16

    Stada Arzneimittel / EUIPO - Urgo recherche innovation und developpement

  • EuG, 16.04.2015 - T-258/13

    Matratzen Concord / OHMI - KBT (ARKTIS) - Gemeinschaftsmarke - Verfallsverfahren

  • EuG, 09.07.2014 - T-184/12

    Moonich Produktkonzepte & Realisierung / OHMI - Thermofilm Australia (HEATSTRIP)

  • EuG, 07.11.2012 - T-574/08

    Syndicat des thoniers méditerranéens u.a. / Kommission

  • EuG, 13.09.2012 - T-404/10

    'National Lottery Commission / OHMI - Mediatek Italia und De Gregorio

  • EuG, 19.09.2018 - T-623/16

    Volkswagen / EUIPO - Paalupaikka (MAIN AUTO WHEELS) - Unionsmarke -

  • EuG, 21.09.2017 - T-238/15

    Novartis / EUIPO - Meda (Zimara)

  • EuG, 21.09.2017 - T-214/15

    Novartis / EUIPO - Meda (Zymara)

  • EuG, 12.05.2016 - T-590/14

    Zuffa / EUIPO (ULTIMATE FIGHTING CHAMPIONSHIP)

  • EuG, 28.10.2015 - T-96/13

    Rot Front / OHMI - Rakhat (Маска)

  • EuG, 15.07.2014 - T-18/13

    Laszkiewicz / OHMI - Cables y Eslingas (PROTEKT)

  • EuG, 17.02.2017 - T-596/15

    Batmore Capital / EUIPO - Univers Poche (POCKETBOOK)

  • EuG, 29.11.2016 - T-617/15

    Chic Investments / EUIPO (eSMOKINGWORLD)

  • EuG, 22.01.2015 - T-140/12

    Teva Pharma und Teva Pharmaceuticals Europe / EMA - Humanarzneimittel -

  • EuG, 18.01.2012 - T-304/09

    Tilda Riceland Private / OHMI - Siam Grains (BASmALI) - Gemeinschaftsmarke -

  • EuG, 28.03.2019 - T-259/18

    Zaklady Chemiczne "Siarkopol" Tarnobrzeg/ EUIPO - EuroChem Agro (Unifoska)

  • EuG, 23.02.2018 - T-445/16

    Schniga / CPVO (Gala Schnico) - Pflanzenzüchtungen - Antrag auf

  • EuG, 28.06.2017 - T-470/16

    X-cen-tek/ EUIPO (Représentation d'un triangle) - Unionsmarke - Anmeldung einer

  • EuG, 16.02.2017 - T-71/15

    Jaguar Land Rover / EUIPO - Nissan Jidosha (Land Glider)

  • EuG, 30.11.2016 - T-217/15

    Fiesta Hotels & Resorts / EUIPO - Residencial Palladium (PALLADIUM PALACE IBIZA

  • EuG, 05.10.2017 - T-149/15

    Ben Ali / Rat

  • EuG, 19.09.2017 - T-315/16

    Tamasu Butterfly Europa / EUIPO - adp Gauselmann (Butterfly) - Unionsmarke -

  • EuG, 21.01.2016 - T-62/14

    BR IP Holder / OHMI - Greyleg Investments (HOKEY POKEY)

  • EuG, 06.11.2014 - T-53/13

    'Vans / HABM (Représentation d''une ligne ondulée)'

  • EuG, 18.07.2017 - T-110/16

    Savant Systems / EUIPO - Savant Group (SAVANT)

  • EuG, 08.06.2016 - T-583/15

    Monster Energy / EUIPO (Répresentation d'un symbole de paix)

  • EuG, 30.06.2015 - T-404/10

    Gambling Commission / OHMI - Mediatek Italia und De Gregorio (Représentation

  • EuG, 05.03.2014 - T-416/12

    HP Health Clubs Iberia / OHMI - Shiseido (ZENSATIONS)

  • EuG, 24.01.2013 - T-474/09

    Fercal / OHMI - Jacson of Scandinavia (JACKSON SHOES)

  • EuG, 15.09.2017 - T-305/16

    Lidl Stiftung / EUIPO - Primark Holdings (LOVE TO LOUNGE)

  • EuG, 08.06.2016 - T-585/15

    Monster Energy / EUIPO (GREEN BEANS)

  • EuG, 13.01.2015 - T-535/13

    Vakoma / OHMI - VACOM (VAKOMA) - Gemeinschaftsmarke - Widerspruchsverfahren -

  • EuG, 17.01.2019 - T-671/17

    Turbo-K International/ EUIPO - Turbo-K (TURBO-K)

  • Generalanwalt beim EuGH, 17.10.2002 - C-389/01

    Kommission / Portugal

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht