Rechtsprechung
   EuG, 13.07.2005 - T-242/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,6680
EuG, 13.07.2005 - T-242/02 (https://dejure.org/2005,6680)
EuG, Entscheidung vom 13.07.2005 - T-242/02 (https://dejure.org/2005,6680)
EuG, Entscheidung vom 13. Juli 2005 - T-242/02 (https://dejure.org/2005,6680)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,6680) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    Gemeinschaftsmarke - Wortmarke TOP - Ablehnung der Eintragung - Artikel 115 Absatz 4 der Verordnung (EG) Nr. 40/94 - Begriff der 'schriftlichen Mitteilungen' - Verstoß gegen den Grundsatz der Angemessenheit der Verfahrensdauer - Verletzung der Verteidigungsrechte - Absolute Eintragungshindernisse - Artikel 7 Absatz 1 Buchstaben b und c der Verordnung Nr. 40/94

  • Judicialis
  • Europäischer Gerichtshof

    Sunrider / OHMI (TOP)

    Gemeinschaftsmarke - Wortmarke TOP - Ablehnung der Eintragung - Artikel 115 Absatz 4 der Verordnung (EG) Nr. 40/94 - Begriff der "schriftlichen Mitteilungen"- Verstoß gegen den Grundsatz der Angemessenheit der Verfahrensdauer - Verletzung der Verteidigungsrechte - Absolute Eintragungshindernisse - Artikel 7 Absatz 1 Buchstaben b und c der Verordnung Nr. 40/94

  • EU-Kommission

    Sunrider / OHMI (TOP)

    Gemeinschaftsmarke - Wortmarke TOP - Ablehnung der Eintragung - Artikel 115 Absatz 4 der Verordnung (EG) Nr. 40/94 - Begriff der "schriftlichen Mitteilungen"- Verstoß gegen den Grundsatz der Angemessenheit der Verfahrensdauer - Verletzung der Verteidigungsrechte - Absolute Eintragungshindernisse - Artikel 7 Absatz 1 Buchstaben b und c der Verordnung Nr. 40/94

  • EU-Kommission

    Sunrider / OHMI (TOP)

    Gemeinschaftsmarke , Gewerbliches und kommerzielles Eigentum

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zurückweisung der Anmeldung des Wortzeichens TOP als Gemeinschaftsmarke für Waren der Klassen 5 und 29 wegen ihres beschreibenden Charakters und ihrer entsprechend fehlenden Unterscheidungskraft; Anforderungen des Artikel 115 Absatz 4 Verordnung Nr. 40/94 im Hinblick auf die Verwendung der in der Anmeldung angegebenen zweiten Sprache ; Abgrenzung des Begriffs der schriftlichen Mitteilungen von dem der Verfahrenshandlungen im Sinne des Artikel 115 Absatz 4 Verordnung Nr. 40/94; Folgen eines Verstoßes gegen Artikel 115 Absatz 4 Verordnung Nr. 40/94 im Hinblick auf die Verletzung der Verteidigungsrechte; Mitteilungspflichten des Harmonisierungsamtes für den Binnenmarkt (HABM) gegenüber dem Anmelder gemäß Artikel 73 Verordnung Nr. 40/94 ; Anforderung an die Begründung der Entscheidung des HABM im Fall der Zurückweisung einer Anmeldung; Kriterien zur Beurteilung der Unterscheidungskraft einer Marke

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Europäischer Gerichtshof (Leitsatz)

    Sunrider / OHMI (TOP)

    Gemeinschaftsmarke - Wortmarke TOP - Ablehnung der Eintragung - Artikel 115 Absatz 4 der Verordnung (EG) Nr. 40/94 - Begriff der "schriftlichen Mitteilungen"- Verstoß gegen den Grundsatz der Angemessenheit der Verfahrensdauer - Verletzung der Verteidigungsrechte - Absolute Eintragungshindernisse - Artikel 7 Absatz 1 Buchstaben b und c der Verordnung Nr. 40/94

Sonstiges

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Gemeinschaftsmarke - Aufhebung der Entscheidung R 314/1999-1 der Ersten Beschwerdekammer des Harmonisierungsamts für den Binnenmarkt (HABM) vom 30. Mai 2002, durch die die Beschwerde gegen die Entscheidung des Prüfers zurückgewiesen wird, der die Eintragung der Wortmarke "TOP" für bestimmte in die Klassen 5 und 29 eingestufte Erzeugnisse ablehnt

Papierfundstellen

  • GRUR 2006, 157 (Ls.)
  • GRUR 2006, 352 (Ls.)
  • GRUR Int. 2005, 908
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (25)

  • EuG, 29.03.2019 - T-611/17

    All Star/ EUIPO - Carrefour Hypermarchés (Forme d'une semelle de chaussure)

    Le principe du délai raisonnable, repris, en tant que composant du principe de bonne administration, par l'article 41, paragraphe 1, de la charte des droits fondamentaux, s'impose dans toute procédure administrative de l'Union [voir arrêt du 13 juillet 2005, Sunrider/OHMI (TOP), T-242/02, EU:T:2005:284, point 51 et jurisprudence citée].

    Ledit principe trouve ainsi à s'appliquer également aux procédures devant les différentes instances de l'EUIPO, y compris devant les chambres de recours (voir arrêt du 13 juillet 2005, TOP, T-242/02, EU:T:2005:284, point 52 et jurisprudence citée).

    Cependant, il convient d'observer que, selon une jurisprudence constante, la violation du principe du délai raisonnable, à la supposer établie, ne justifie l'annulation automatique de l'acte attaqué que dans la mesure où la durée de la procédure aurait eu une quelconque incidence sur la solution du litige, en violation de ses droits de la défense (voir arrêt du 13 juillet 2005, TOP, T-242/02, EU:T:2005:284, point 53 et jurisprudence citée).

    En effet, une telle annulation ne ferait que retarder ultérieurement l'adoption d'une décision définitive par l'EUIPO (voir, en ce sens, arrêt du 13 juillet 2005, TOP, T-242/02, EU:T:2005:284, point 55).

  • EuG, 30.06.2009 - T-435/05

    DAS GERICHT WEIST DIE KLAGE DER INHABERIN DER RECHTE AN DEN "JAMES BOND"-FILMEN

    Was die erste Frage angeht, ist zunächst daran zu erinnern, dass nach ständiger Rechtsprechung die wesentliche Funktion der Marke darin besteht, die betriebliche Herkunft der Ware oder der Dienstleistung zu identifizieren, um es dem Verbraucher, der die mit der Marke gekennzeichnete Ware oder Dienstleistung erwirbt, so zu ermöglichen, bei einem weiteren Erwerb seine Entscheidung davon abhängig zu machen, ob er gute oder schlechte Erfahrungen gemacht hat (Urteile des Gerichts vom 9. Oktober 2002, Dart Industries/HABM [UltraPlus], T-360/00, Slg. 2002, II-3867, Randnr. 42, und vom 13. Juli 2005, Sunrider/HABM [TOP], T-242/02, Slg. 2005, II-2793, Randnr. 88).
  • EuG, 25.03.2009 - T-191/07

    DAS GERICHT BESTÄTIGT DIE ENTSCHEIDUNG DES HABM, DEN BEGRIFF "BUDWEISER" NICHT

    Nach dieser Vorschrift kann eine Beschwerdekammer des HABM ihre Entscheidung nur auf tatsächliche oder rechtliche Erwägungen stützen, zu denen die Beteiligten Stellung nehmen konnten (Urteil des Gerichtshofs vom 21. Oktober 2004, KWS Saat/HABM, C-447/02 P, Slg. 2004, I-10107, Randnr. 42, und Urteil des Gerichts vom 13. Juli 2005, Sunrider/HABM [TOP], T-242/02, Slg. 2005, II-2793, Randnr. 59).
  • EuG, 21.03.2014 - T-81/13

    FTI Touristik / HABM (BigXtra) - Gemeinschaftsmarke - Anmeldung der

    Aufgrund seiner generischen Bedeutung, die darauf abzielt, auf unbestimmte Weise die Art, die Funktion, die Qualität oder eine der Eigenschaften einer beliebigen Ware oder Dienstleistung zu preisen, vermittelt der Wortbestandteil "xtra" dem Verbraucher zwar keine Vorstellung von der Art der mit ihm gekennzeichneten Ware oder Dienstleistung, doch kann dieser Wortbestandteil, gerade weil er im alltäglichen Sprachgebrauch wie auch im Verkehr allgemein als generischer lobender Begriff verwendet wird, nicht als geeignet angesehen werden, auf die betriebliche Herkunft der mit dem Zeichen gekennzeichneten Waren hinzuweisen (vgl. entsprechend Urteil des Gerichts vom 13. Juli 2005, Sunrider/HABM [TOP], T-242/02, Slg. 2005, II-2793, Rn. 93 und 95).
  • Generalanwalt beim EuGH, 11.09.2008 - C-308/07

    Gorostiaga Atxalandabaso / Parlament - Rechtsmittel - Europäisches Parlament -

    Vgl. Urteile des Gerichts vom 30. Januar 2002, max.mobil/Kommission (T-54/99, Slg. 2002, II-313, Randnr. 48), betreffend den Anspruch auf sorgfältige und unparteiische Behandlung einer Beschwerde und vom 13. Juli 2005, Sunrider/HABM (T-242/02, Slg. 2005, II-2793 Randnr. 51), im Zusammenhang mit dem Grundsatz der Einhaltung einer angemessenen Frist als Bestandteil des Grundsatzes der guten Verwaltung.
  • EuG, 20.11.2007 - T-458/05

    Tegometall International / OHMI - Wuppermann (TEK) - Gemeinschaftsmarke -

    Nach dieser Vorschrift kann eine Beschwerdekammer des HABM ihre Entscheidung nur auf tatsächliche oder rechtliche Erwägungen stützen, zu denen die Beteiligten Stellung nehmen konnten (Urteile des Gerichtshofs vom 21. Oktober 2004, KWS Saat/HABM, C-447/02 P, Slg. 2004, I-10107, Randnr. 42, und des Gerichts vom 13. Juli 2005, Sunrider/HABM [TOP], T-242/02, Slg. 2005, II-2793, Randnr. 59).
  • EuG, 30.04.2015 - T-707/13

    Steinbeck / OHMI - Alfred Sternjakob (BE HAPPY) - Gemeinschaftsmarke -

    Hierzu ist darauf hinzuweisen, dass die Bejahung der Unterscheidungskraft eines Zeichens nach der Rechtsprechung zwar nicht die Feststellung voraussetzt, dass das Zeichen originell oder phantasievoll ist (vgl. Urteil vom 13. Juli 2005, Sunrider/HABM [TOP], T-242/02, Slg, EU:T:2005:284, Rn. 91 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • EuG, 11.02.2010 - T-289/08

    Deutsche BKK / HABM (Deutsche BKK) - Gemeinschaftsmarke - Anmeldung der

    Nach dieser Bestimmung kann eine Beschwerdekammer des HABM ihre Entscheidung nur auf tatsächliche oder rechtliche Erwägungen stützen, zu denen die Beteiligten Stellung nehmen konnten (Urteil des Gerichtshofs vom 21. Oktober 2004, KWS Saat/HABM, C-447/02 P, Slg. 2004, I-10107, Randnr. 42; Urteile des Gerichts vom 13. Juli 2005, Sunrider/HABM [TOP], T-242/02, Slg. 2005, II-2793, Randnr. 59, und vom 20. November 2007, Tegometall International/HABM - Wuppermann [TEK], T-458/05, Slg. 2007, II-4721, Randnr. 43).
  • EuG, 10.12.2009 - T-27/09

    Stella Kunststofftechnik / OHMI - Stella Pack (Stella) - Gemeinschaftsmarke -

    Zum anderen ist für den Fall, dass die Klägerin mit ihrer Rüge eine Verletzung von Art. 73 Satz 2 der Verordnung Nr. 40/94 (jetzt Art. 75 Satz 2 der Verordnung Nr. 207/2009) geltend machen sollte, wonach die Entscheidungen des HABM nur auf Gründe gestützt werden dürfen, zu denen die Beteiligten sich äußern konnten, daran zu erinnern, dass eine Beschwerdekammer des HABM ihre Entscheidung nach dieser Vorschrift nur auf tatsächliche oder rechtliche Erwägungen stützen darf, zu denen die Beteiligten Stellung nehmen konnten (Urteil des Gerichtshofs vom 21. Oktober 2004, KWS Saat/HABM, C-447/02 P, Slg. 2004, I-10107, Randnr. 42; Urteile des Gerichts vom 13. Juli 2005, Sunrider/HABM [TOP], T-242/02, Slg. 2005, II-2793, Randnr. 59, und vom 7. September 2006, L & D/HABM - Sämann [Aire Limpio], T-168/04, Slg. 2006, II-2699, Randnr. 115).
  • EuG, 25.05.2016 - T-422/15

    U-R LAB / EUIPO (THE DINING EXPERIENCE)

    À cet égard, il convient de relever que, certes, conformément à la jurisprudence, pour établir le caractère distinctif d'un signe, il n'est pas nécessaire de constater que le signe est original ou fantaisiste [voir arrêt du 13 juillet 2005, Sunrider/OHMI (TOP), T-242/02, EU:T:2005:284 point 91 et jurisprudence citée].
  • EuG, 07.02.2007 - T-317/05

    'Kustom Musical Amplification / HABM (Forme d''une guitare)' - Gemeinschaftsmarke

  • BPatG, 16.10.2012 - 33 W (pat) 559/11

    Markenbeschwerdeverfahren - "le flair (Wort-Bild-Marke)" - Kombination von

  • Generalanwalt beim EuGH, 14.12.2006 - C-273/05

    HABM / Celltech

  • EuG, 14.12.2018 - T-46/17

    TDH Group / EUIPO - Comercial de Servicios Agrigan (Pet Cuisine)

  • EuG, 17.01.2013 - T-582/11

    Solar-Fabrik / HABM (Premium XL) - Gemeinschaftsmarke - Anmeldungen der

  • EuG, 17.04.2008 - T-294/06

    Nordmilch / HABM (Vitality) - Gemeinschaftsmarke - Anmeldung der

  • EuG, 17.01.2019 - T-91/18

    Equity Cheque Capital Corporation/ EUIPO (DIAMOND CARD)

  • EuG, 16.05.2013 - T-356/11

    Restoin / HABM (EQUIPMENT)

  • EuG, 14.07.2014 - T-404/13

    NIIT Insurance Technologies / HABM (SUBSCRIBE) - Gemeinschaftsmarke - Anmeldung

  • EuG, 12.07.2012 - T-279/09

    Aiello / OHMI - Cantoni ITC (100% Capri) - Gemeinschaftsmarke -

  • EuG, 27.11.2018 - T-756/17

    CMS Hasche Sigle/ EUIPO (WORLD LAW GROUP)

  • BPatG, 26.03.2013 - 33 W (pat) 548/11

    Markenbeschwerdeverfahren - "Erde gut, alles gut" - fehlende Unterscheidungskraft

  • BPatG, 26.03.2013 - 33 W (pat) 543/11

    Markenbeschwerdeverfahren - "Top-Label" - fehlende Unterscheidungskraft -

  • BPatG, 26.02.2013 - 33 W (pat) 529/12

    Markenbeschwerdeverfahren - "VANTAGE" - fehlende Unterscheidungskraft -

  • EuG, 16.10.2012 - T-371/11

    Monier Roofing Components / HABM (CLIMA COMFORT) - Gemeinschaftsmarke - Anmeldung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht