Rechtsprechung
   EuG, 15.07.2015 - T-418/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,17586
EuG, 15.07.2015 - T-418/10 (https://dejure.org/2015,17586)
EuG, Entscheidung vom 15.07.2015 - T-418/10 (https://dejure.org/2015,17586)
EuG, Entscheidung vom 15. Juli 2015 - T-418/10 (https://dejure.org/2015,17586)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,17586) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Europäischer Gerichtshof

    Voestalpine und voestalpine Wire Rod Austria / Kommission

    Wettbewerb - Kartelle - Europäischer Markt für Spannstahl - Preisfestsetzung, Marktaufteilung und Austausch sensibler Geschäftsinformationen - Einheitliche, komplexe und fortgesetzte Zuwiderhandlung - Handelsvertretervertrag - Zurechenbarkeit der rechtswidrigen ...

  • Betriebs-Berater

    Unternehmen haften für Kartellverstöße ihrer Handelsvertreter - Spannstahlkartell (voestalpine)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Unverhältnismäßige Festsetzung der Höhe einer Geldbuße in Kartellsachen unter Außerachtlassung der für das betroffene Unternehmen kennzeichnenden Verhaltensweisen und Eigenschaften; Nichtigkeitsklage eines Unternehmens gegen den Wettbewerbsbeschluss der Europäischen ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • esche.de (Kurzinformation)

    Kartellrechtswidriges Verhalten eines Handelsvertreters kann dem Geschäftsherren zugerechnet werden

  • esche.de (Kurzinformation)

    Kartellrechtswidriges Verhalten eines Handelsvertreters kann dem Geschäftsherren zugerechnet werden

Besprechungen u.ä. (4)

  • cmshs-bloggt.de (Entscheidungsbesprechung)

    Kartellstrafen: Unternehmen haften für Ihre Handelsvertreter - auch für Mehrfachvertreter

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    AEUV Art. 101; VO (EG) 1/2003 Art. 23
    Bußgeldhaftung des Geschäftsherrn wegen Kartellverstoß des Handelsvertreters

  • haufe.de (Entscheidungsbesprechung)

    Haftung für Kartellverstöße des Handelsvertreters

  • fgvw.de (Entscheidungsbesprechung)

    Bußgeldrechtliche Haftung für Kartellverstöße des Handelsvertreters

Sonstiges (4)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)
  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Unternehmen haften für Kartellverstöße ihrer Handelsvertreter - Spannstahlkartell (voestalpine)" von RA Sebastian Schnell, original erschienen in: BB 2016, 1614.

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Klage

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Teilweise Nichtigerklärung des Beschlusses K(2010) 4387 endg. der Kommission vom 30. Juni 2010 in einem Verfahren nach Art. 101 AEUV und Art. 53 EWR Abkommen (Sache COMP/38.344 - Spannstahl) wegen einer Absprache auf dem europäischen Spannstahlmarkt zur Festsetzung der ...

Papierfundstellen

  • BB 2016, 1614
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • EuG, 15.12.2016 - T-758/14

    Das Gericht der EU weist die Klagen von Philips und Infineon im Rahmen eines

    Par ailleurs, pour autant que la requérante fait également valoir, à cet égard, qu'une réduction de 20 % est insuffisante, force est de constater que, au soutien de cet argument, elle se contente, d'une part, de faire valoir qu'elle a joué un rôle mineur dans l'infraction en cause et, d'autre part, d'invoquer l'arrêt du 15 juillet 2015, voestalpine et voestalpine Wire Rod Austria/Commission (T-418/10, EU:T:2015:516).

    En outre, comme la Commission le soutient, il ne ressort pas de l'arrêt du 15 juillet 2015, voestalpine et voestalpine Wire Rod Austria/Commission (T-418/10, EU:T:2015:516, point 424), qu'une réduction de 20 % serait insuffisante, mais que le Tribunal a sanctionné la Commission dans cette affaire pour autant qu'elle avait omis de prendre en considération, dans le calcul du montant de l'amende en cause en l'espèce, le fait qu'une entreprise n'avait pas participé à l'intégralité de l'infraction.

  • EuGH, 26.09.2018 - C-99/17

    Infineon Technologies / Kommission

    Hingegen habe das Gericht dieses Kriterium im Urteil vom 15. Juli 2015, voestalpine und voestalpine Wire Rod Austria/Kommission (T-418/10, EU:T:2015:516, Rn. 302), eingehend geprüft.
  • Generalanwalt beim EuGH, 26.11.2015 - C-609/13

    Duravit u.a. / Kommission - Rechtsmittel - Kartelle - Belgischer, deutscher,

    Vgl. auch Urteil voestalpine und voestalpine Wire Rod Austria/Kommission (T-418/10, EU:T:2015:516, Rn. 408 ff.).
  • Generalanwalt beim EuGH, 26.11.2015 - C-613/13

    Kommission / Keramag Keramische Werke u.a. et Sanitec Europe - Rechtsmittel -

    Vgl. auch Urteil voestalpine und voestalpine Wire Rod Austria/Kommission (T-418/10, EU:T:2015:516, Rn. 408 ff.).
  • Generalanwalt beim EuGH, 26.11.2015 - C-625/13

    Villeroy & Boch / Kommission - Rechtsmittel - Kartelle - Belgischer, deutscher,

    Vgl. auch Urteil voestalpine und voestalpine Wire Rod Austria/Kommission (T-418/10, EU:T:2015:516, Rn. 408 ff.).
  • Generalanwalt beim EuGH, 26.11.2015 - C-636/13

    Roca Sanitario / Kommission - Rechtsmittel - Kartelle - Belgischer, deutscher,

    Vgl. auch Urteil voestalpine und voestalpine Wire Rod Austria/Kommission (T-418/10, EU:T:2015:516, Rn. 408 ff.).
  • Generalanwalt beim EuGH, 26.11.2015 - C-644/13

    Villeroy und Boch / Kommission - Rechtsmittel - Kartelle - Belgischer, deutscher,

    Vgl. auch Urteil voestalpine und voestalpine Wire Rod Austria/Kommission (T-418/10, EU:T:2015:516, Rn. 408 ff.).
  • Generalanwalt beim EuGH, 03.12.2015 - C-542/14

    VM Remonts u.a.

    In seinem Urteil voestalpine und voestalpine Wire Rod Austria/Kommission (T-418/10, EU:T:2015:516) entschied das Gericht, obwohl kein Beweis dafür vorlag, dass das Unternehmen die geringste Information über das wettbewerbswidrige Verhalten seines Beauftragten haben konnte, und nach Prüfung von dessen Verhalten und Aufgaben: "Unter Umständen wie denen des vorliegenden Falles, d. h., wenn der Handelsvertreter im Namen und für Rechnung des Geschäftsherrn agiert, ohne das wirtschaftliche Risiko der ihm übertragenen Tätigkeiten zu tragen, kann das wettbewerbswidrige Verhalten des Handelsvertreters im Rahmen dieser Tätigkeiten dem Geschäftsherrn ebenso zugerechnet werden, wie es bei einem Arbeitgeber in Bezug auf die von einem seiner Beschäftigten begangenen rechtswidrigen Handlungen der Fall ist, auch ohne Nachweis der Kenntnis des Geschäftsherrn vom wettbewerbswidrigen Verhalten des Handelsvertreters" (Rn. 175); in Rn. 178 dieses Urteils gelangte es zu dem Ergebnis: "Im vorliegenden Fall war die Kommission daher zu dem Schluss berechtigt, dass der Handelsvertreter und der Geschäftsherr hinsichtlich der Herrn G. von Austria Draht übertragenen Tätigkeiten eine wirtschaftliche Einheit bildeten, und durfte davon ausgehen, dass dem Geschäftsherrn die von Herrn G. im Rahmen der ihm übertragenen Tätigkeiten für Rechnung von Austria Draht begangenen rechtswidrigen Handlungen aufgrund dieser wirtschaftlichen Einheit zugerechnet werden können, ohne dass nachgewiesen zu werden brauchte, dass der Geschäftsherr von diesen Handlungen wusste".
  • EuG, 15.07.2015 - T-391/10

    Nedri Spanstaal / Kommission - Wettbewerb - Kartelle - Europäischer Markt für

    Gegen den ursprünglichen Beschluss, den ersten Änderungsbeschluss, den zweiten Änderungsbeschluss oder die Schreiben der Kommission im Anschluss an Anträge bestimmter Adressaten des ursprünglichen Beschlusses auf Neubewertung ihrer Leistungsfähigkeit sind 28 Klagen erhoben worden (Rechtssachen T-385/10, ArcelorMittal Wire France u. a./Kommission, T-388/10, Productos Derivados del Acero/Kommission, T-389/10, SLM/Kommission, T-391/10, Nedri Spanstaal/Kommission, T-393/10, Westfälische Drahtindustrie u. a./Kommission, T-398/10, Fapricela/Kommission, T-399/10, ArcelorMittal España/Kommission, T-406/10, Emesa-Trefilería und Industrias Galycas/Kommission, T-413/10, Socitrel/Kommission, T-414/10, Companhia Previdente/Kommission, T-418/10, voestalpine und voestalpine Wire Rod Austria/Kommission, T-419/10, Ori Martin/Kommission, T-422/10, Trafilerie Meridionali/Kommission, T-423/10, Redaelli Tecna/Kommission, T-426/10, Moreda-Riviere Trefilerías/Kommission, T-427/10, Trefilerías Quijano/Kommission, T-428/10, Trenzas y Cables de Acero/Kommission, T-429/10, Global Steel Wire/Kommission, T-436/10, Hit Groep/Kommission, T-575/10, Moreda-Riviere Trefilerías/Kommission, T-576/10, Trefilerías Quijano/Kommission, T-577/10, Trenzas y Cables de Acero/Kommission, T-578/10, Global Steel Wire/Kommission, T-438/12, Global Steel Wire/Kommission, T-439/12, Trefilerías Quijano/Kommission, T-440/12, Moreda-Riviere Trefilerías/Kommission, T-441/12, Trenzas y Cables de Acero/Kommission, und T-409/13, Companhia Previdente und Socitrel/Kommission).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht