Rechtsprechung
   EuG, 16.06.2015 - T-229/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,13419
EuG, 16.06.2015 - T-229/14 (https://dejure.org/2015,13419)
EuG, Entscheidung vom 16.06.2015 - T-229/14 (https://dejure.org/2015,13419)
EuG, Entscheidung vom 16. Juni 2015 - T-229/14 (https://dejure.org/2015,13419)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,13419) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Europäischer Gerichtshof

    Norma Lebensmittelfilialbetrieb / OHMI - Yorma's (Yorma Eberl)

    Gemeinschaftsmarke - Widerspruchsverfahren - Anmeldung der Gemeinschaftswortmarke Yorma Eberl - Ältere Gemeinschaftswortmarken und nationale Wortmarken NORMA - Relative Eintragungshindernisse - Keine Verwechslungsgefahr - Art. 8 Abs. 1 Buchst. b und Art. 8 Abs. 4 der ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • EuG, 17.03.2016 - T-229/14

    Norma Lebensmittelfilialbetrieb / OHMI - Yorma's (Yorma Eberl) - Verfahren -

    wegen Festsetzung der Kosten, die die Klägerin der Streithelferin im Anschluss an das Urteil vom 16. Juni 2015, Norma Lebensmittelfilialbetrieb/HABM - Yormaʼs (Yorma Eberl) (T-229/14, EU:T:2015:384), zu erstatten hat,.

    Mit Urteil vom 16. Juni 2015, Norma Lebensmittelfilialbetrieb/HABM - Yorma"s (Yorma Eberl) (T-229/14, EU:T:2015:384), hat das Gericht die Klage abgewiesen und der Klägerin auf der Grundlage von Art. 87 § 2 der Verfahrensordnung des Gerichts vom 2. Mai 1991 die Kosten einschließlich der Kosten der Streithelferin auferlegt.

  • EuG, 14.06.2016 - T-789/14

    Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen / EUIPO - Meissen Keramik (MEISSEN) -

    Zu dem Buch "Giefers/May, Markenschutz" aus dem Jahr 2003, dem Aufsatz von Gerhart Honig aus dem Jahr 1996 und der Verkehrsumfrage vom August/September 2003 ist festzustellen, dass zum einen ihr Beweiswert unter Berücksichtigung ihres Alters gegenüber dem Tag der Anmeldung der Unionsmarke relativ gering ist (vgl. in diesem Sinne Urteile vom 12. Juli 2006, VITACOAT, T-277/04, EU:T:2006:202, Rn. 38, und vom 16. Juni 2015, Norma Lebensmittelfilialbetrieb/HABM - Yorma"s [Yorma Eberl], T-229/14, nicht veröffentlicht, EU:T:2015:384, Rn. 52) und sie zum anderen keinen Hinweis darauf enthalten, dass die Marke MEISSEN für die Waren der Klasse 19 hohe Kennzeichnungskraft erlangt hätte.
  • EuG, 11.01.2017 - T-653/13

    Wahlström / FRONTEX

    Or, doit être refusée la récupération des dépens se rapportant à la période postérieure à la procédure orale lorsqu'aucun acte de procédure n'a été adopté après l'audience [voir, en ce sens, ordonnance du 10 avril 2014, Éditions Odile Jacob/Commission, T-279/04 DEP, non publiée, EU:T:2014:233, point 39, et arrêt du 16 juin 2015, Norma Lebensmittelfilialbetrieb/OHMI - Yorma's (Yorma Eberl), T-229/14, non publié, EU:T:2015:384, point 16].
  • EuG, 25.04.2018 - T-426/16

    Perfumes y Aromas Artesanales / EUIPO - Aromas Selective (Aa AROMAS artesanales)

    Par conséquent, l'appréciation des faits sur laquelle repose le contrôle des décisions de l'EUIPO opéré par le Tribunal dans les arrêts cités par la requérante [arrêts du 16 juin 2015, Norma Lebensmittelfilialbetrieb/OHMI - Yorma's (Yorma Eberl), T-229/14, non publié, EU:T:2015:384 ; du 17 juin 2015, BMV Mineralöl/OHMI - Delek Europe (GO), T-60/14, non publié, EU:T:2015:390, et du 25 juin 2015, dm-drogerie markt/OHMI - Diseños Mireia (M), T-662/13, non publié, EU:T:2015:434] ne saurait être pertinente dès lors que ces arrêts sont relatifs à des procédures d'opposition concernant des marques autres que celles en cause et qu'ils portent sur des circonstances factuelles non comparables à celles de l'espèce.
  • EuG, 08.07.2020 - T-659/19

    FF Group Romania/ EUIPO - KiK Textilien und Non-Food (_kix)

    Or, lorsque les signes en conflit sont dénués de toute signification concrète ou contenu sémantique, il y a lieu de conclure que la comparaison conceptuelle n'est pas possible [arrêt du du 16 juin 2015, Norma Lebensmittelfilialbetrieb/OHMI - Yorma's (Yorma Eberl), T-229/14, non publié, EU:T:2015:384, point 30 et du 27 février 2020, Knaus Tabbert/EUIPO - Carado (CaraTwo), T-203/19, non publié, EU:T:2020:76, point 79].
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht