Rechtsprechung
   EuG, 16.09.2013 - T-368/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,24467
EuG, 16.09.2013 - T-368/10 (https://dejure.org/2013,24467)
EuG, Entscheidung vom 16.09.2013 - T-368/10 (https://dejure.org/2013,24467)
EuG, Entscheidung vom 16. September 2013 - T-368/10 (https://dejure.org/2013,24467)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,24467) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Klage, eingereicht am 3. September 2010 - Rubinetteria Cisal/Kommission

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Teilweise Nichtigerklärung des Beschlusses K (2010) 4185 endg. der Kommission vom 23. Juni 2010 in einem Verfahren nach Art. 101 AEUV und Art. 53 EWR"Abkommen (Sache COMP/39092 - Badezimmerausstattungen) wegen einer Absprache auf dem belgischen, dem deutschen, dem ...

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Klage

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • Generalanwalt beim EuGH, 29.04.2014 - C-580/12

    Guardian Industries und Guardian Europe / Kommission - Rechtsmittel - Kartelle -

    Wie die Kommission in ihren Schriftsätzen geltend macht, ohne dass die Klägerinnen dagegen Argumente oder Beweise vorbringen, konnten die für die Verkäufe von Produkten an die Großhändler geltenden Bruttopreislisten, die Gegenstand einer Koordinierung waren, von den Badezimmerausstattungsherstellern beim Verkauf ihrer nicht für den dreistufigen Vertrieb bestimmten Produkte an Großhändler als Referenzpreislisten herangezogen werden." Vgl. auch Urteile Keramag Keramische Werke u. a./Kommission (T-379/10 und T-381/10, EU:T:2013:457), Rubinetteria Cisal/Kommission (T-368/10, EU:T:2013:460) ("Badezimmerausstattungen") sowie Parker ITR und Parker-Hannifin./Kommission (T-146/09, EU:T:2013:258) ("Marineschläuche").
  • EuG, 11.07.2019 - T-523/15

    Italmobiliare u.a. / Kommission

    Par ailleurs, même si les requérantes soutiennent que la Commission a commis une erreur en affirmant dans l'annexe II de la décision attaquée que les dividendes distribués par la première requérante en 2014 dépassent la valeur des amendes, ce que la Commission a reconnu (voir point 165 ci-dessus), il y a lieu d'observer qu'elles ne contestent pas la conclusion principale de la Commission selon laquelle la première requérante, en tant que société mère, pouvait faire face aux amendes imposées à ses filiales (voir, en ce sens, arrêt du 16 septembre 2013, Rubinetteria Cisal/Commission, T-368/10, non publié, EU:T:2013:460, point 118).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht