Rechtsprechung
   EuG, 16.09.2013 - T-497/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,24353
EuG, 16.09.2013 - T-497/07 (https://dejure.org/2013,24353)
EuG, Entscheidung vom 16.09.2013 - T-497/07 (https://dejure.org/2013,24353)
EuG, Entscheidung vom 16. September 2013 - T-497/07 (https://dejure.org/2013,24353)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,24353) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Klage, eingereicht am 20. Dezember 2007 - Compañía Española de Petróleos / Kommission

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Teilweise Nichtigerklärung der Entscheidung C (2007) 4441 final der Kommission vom 3. Oktober 2007 in einem Verfahren nach Art. 81 EG (Sache COMP/38.710 - Bitumen - Spanien) betreffend ein Kartell auf dem spanischen Markt für Hartbitumen, das beim Straßenbau verwendet ...

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Klage

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • EuG, 12.07.2018 - T-419/14

    The Goldman Sachs Group / Kommission - Wettbewerb - Kartelle - Europäischer Markt

    Nach der Rechtsprechung ist aber der Umstand, dass eine Gesellschaft beim Erwerb einer anderen Gesellschaft einen Teil von deren Vorstand auswechselt, ein Indiz dafür, dass diese Gesellschaft einen bestimmenden Einfluss auf das Verhalten der erworbenen Gesellschaft tatsächlich ausübt (vgl. in diesem Sinne Urteil vom 16. September 2013, CEPSA/Kommission, T-497/07, nicht veröffentlicht, EU:T:2013:438, Rn. 176).
  • EuGH, 09.06.2016 - C-617/13

    Repsol Lubricantes y Especialidades u.a. / Kommission - Rechtsmittel - Art. 81 EG

    Hierzu tragen sie vor, dass ihre Nichtigkeitsklage am 18. Dezember 2007 eingereicht worden sei, dass das schriftliche Verfahren am 25. September 2008 abgeschlossen worden sei, dass sie am 11. Juli 2012 um ihre Stellungnahme zur Zweckmäßigkeit einer Verbindung der vorliegenden Rechtssache mit den Rechtssachen T-462/07, T-482/07, T-495/07 und T-497/07 gebeten worden seien, dass die mündliche Verhandlung am 14. Januar 2013 stattgefunden habe und dass das angefochtene Urteil am 16. September 2013 verkündet worden sei.

    Insoweit ist die Tatsache, dass das Gericht die Rechtsmittelführerinnen am 11. Juli 2012 um eine Stellungnahme zur Zweckmäßigkeit der Verbindung der vorliegenden Rechtssache mit den Rechtssachen T-462/07, T-482/07, T-495/07 und T-497/07 gebeten hat, irrelevant.

  • EuG, 16.09.2013 - T-462/07

    Galp Energia España u.a. / Kommission

    - Compañía Española de Petróleos (CEPSA), SA, dans l'affaire T-497/07 ;.
  • EuGH, 09.06.2016 - C-608/13

    CEPSA / Kommission - Rechtsmittel - Kartelle - Art. 81 EG - Spanischer

    Mit ihrem Rechtsmittel beantragt die Compañía Española de Petróleos (CEPSA) SA die Aufhebung des Urteils des Gerichts der Europäischen Union vom 16. September 2013, CEPSA/Kommission (T-497/07, im Folgenden: angefochtenes Urteil, EU:T:2013:438), mit dem das Gericht ihre Klage auf Nichtigerklärung der Entscheidung K(2007) 4441 endgültig der Kommission vom 3. Oktober 2007 in einem Verfahren nach Artikel 81 [EG] (Sache COMP/38710 - Bitumen [Spanien]) (im Folgenden: streitige Entscheidung), soweit diese sie betrifft, sowie, hilfsweise, auf Herabsetzung der gegen sie verhängten Geldbuße abgewiesen hat.
  • EuG, 15.07.2015 - T-436/10

    HIT Groep / Kommission

    Der über die Klage entscheidende Spruchkörper würde nämlich, wenn er diese Rüge untersuchen würde, dazu veranlasst, über die Pflichtwidrigkeit oder Rechtswidrigkeit seines eigenen Verhaltens zu befinden, was beim Kläger berechtigte Zweifel an der objektiven Unparteilichkeit dieses Spruchkörpers wecken könnte (vgl. Urteil vom 16. September 2013, CEPSA/Kommission, T-497/07, EU:T:2013:438, mit Rechtsmittel angefochten, Rn. 268 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • EuG, 16.09.2013 - T-496/07

    Repsol Lubricantes y Especialidades u.a. / Kommission

    - Compañía Española de Petróleos (CEPSA), SA, dans l'affaire T-497/07 ;.
  • EuG, 16.09.2013 - T-495/07

    PROAS / Kommission

    - Compañía Española de Petróleos (CEPSA), SA, dans l'affaire T-497/07 ;.
  • EuG, 17.12.2019 - T-756/18

    AG/ Europol - Anfechtungsklage - Öffentlicher Dienst - Beschluss (EU) 2015/1889

    Der Anhang ist demnach als ein Bündel von Einzelentscheidungen zu verstehen, mit denen der Anteil jedes Teilnehmers an diesem Fonds, einschließlich des Klägers, festgesetzt wird (vgl. entsprechend Urteil vom 16. September 2013, CEPSA/Kommission, T-497/07, nicht veröffentlicht, EU:T:2013:438, Rn. 358 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • EuG, 16.09.2013 - T-482/07

    Nynäs Petroleum und Nynas Petróleo / Kommission

    - Compañía Española de Petróleos (CEPSA), SA, dans l'affaire T-497/07 ;.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht