Rechtsprechung
   EuG, 17.06.2003 - T-52/00   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,14248
EuG, 17.06.2003 - T-52/00 (https://dejure.org/2003,14248)
EuG, Entscheidung vom 17.06.2003 - T-52/00 (https://dejure.org/2003,14248)
EuG, Entscheidung vom 17. Juni 2003 - T-52/00 (https://dejure.org/2003,14248)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,14248) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • EU-Kommission

    Coe Clerici Logistics SpA gegen Kommission der Europäischen Gemeinschaften.

    Artikel 230 EG und 232 EG
    1. Nichtigkeitsklage - Klage gegen eine Entscheidung der Kommission über die Einstellung des Verfahrens nach einer Beschwerde in Wettbewerbssachen - Rüge, dass zu einem Aspekt der Beschwerde nicht Stellung genommen wurde - Versäumnis, das unter die Untätigkeitsklage ...

  • EU-Kommission

    Coe Clerici Logistics SpA gegen Kommission der Europäischen Gemeinschaften

    Wettbewerb , Vorschriften für Unternehmen , Beherrschende Stellung , Verkehr

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Erlaubnis für die Selbstversorgung betreffend das Entladen von Kohle von einem Schiff; Klage auf Feststellung der Untätigkeit der Kommission; Beschränkung der freien Ausübung des Rechts auf Selbstversorgung; Nichtigkeitsklage gegen die Entscheidung der Kommission gegen ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Sonstiges

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Mißbrauch einer beherrschenden Stellung - Hafendienstleistung - Weigerung der Gesellschaft, die die Konzession besitzt, den Zugang zu für die Entladung von Kohle wesentlichen Infrastrukturen zu gestatten - Beschwerde - Zurückweisung

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • Generalanwalt beim EuGH, 21.10.2004 - C-141/02

    Kommission / max.mobil

    Es ist jedoch darauf hinzuweisen, dass das Gericht in dem kürzlich ergangenen Urteil vom 17. Juni 2003 in der Rechtssache T-52/00 (Coe Clerici Logistics/Kommission, Slg. 2003, II-2123) teilweise zu der genannten Rechtsprechung zurückgekehrt ist.

    62 - Vgl. hierzu Urteil Coe Clerici Logistics/Kommission (zitiert in Fußnote 7), in dem die Entscheidung im Wesentlichen auf die Rechtsprechung des Gerichtshofes gestützt wird.

    In einem Fall, der mit dem vorliegenden vergleichbar ist, ist dieser Punkt im Urteil Coe Clerici Logistics/Kommission (zitiert in Fußnote 7, Randnr. 90) aufgegriffen worden.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht