Rechtsprechung
   EuG, 18.09.2014 - T-168/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,25540
EuG, 18.09.2014 - T-168/12 (https://dejure.org/2014,25540)
EuG, Entscheidung vom 18.09.2014 - T-168/12 (https://dejure.org/2014,25540)
EuG, Entscheidung vom 18. September 2014 - T-168/12 (https://dejure.org/2014,25540)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,25540) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Europäischer Gerichtshof

    Georgias u.a. / Rat und Kommission

    Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik - Restriktive Maßnahmen gegen bestimmte Personen und Einrichtungen im Hinblick auf die Situation in Simbabwe - Einfrieren von Geldern - Außervertragliche Haftung - Kausalzusammenhang - Hinreichend qualifizierter Verstoß gegen eine ...

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Europäischer Gerichtshof PDF (Pressemitteilung)

    Auswärtige Beziehungen - Das Gericht weist die Schadensersatzklage von Herrn Georgias, Vizeminister der Regierung von Simbabwe, ab

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Restriktive Maßnahmen gegen den Vizeminister der Regierung von Simbabwe

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Georgias u.a. / Rat und Kommission

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Klage

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Klage auf Ersatz des Schadens, der den Klägern infolge des Erlasses der Verordnung (EG) Nr. 412/2007 der Kommission vom 16. April 2007 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 314/2004 des Rates über bestimmte restriktive Maßnahmen gegenüber Simbabwe (ABl. L 101, S. 6) ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (17)

  • EuG, 13.07.2018 - T-680/13

    K. Chrysostomides & Co. u.a. / Rat u.a. - Außervertragliche Haftung -

    Während die Nichtigkeitsklage nach Art. 263 AEUV die Beseitigung einer bestimmten Maßnahme zum Ziel hat, hat die auf Art. 340 AEUV gestützte Schadensersatzklage den Ersatz des Schadens zum Gegenstand, den ein Unionsorgan verursacht hat (vgl. in diesem Sinne Urteile vom 2. Dezember 1971, Zuckerfabrik Schöppenstedt/Rat, 5/71, EU:C:1971:116, Rn. 3, und vom 18. September 2014, Georgias u. a./Rat und Kommission, T-168/12, EU:T:2014:781, Rn. 32).
  • EuG, 25.01.2017 - T-255/15

    Russland-Sanktionen: Klage von Waffenbauer Almaz Antey abgewiesen

    En l'espèce, la requérante n'a pas expliqué quels sont les arguments et les éléments qu'elle aurait pu faire valoir si elle avait reçu les documents en cause plus tôt et n'a pas non plus démontré que ces arguments et éléments auraient pu conduire à un résultat différent dans son cas, c'est-à-dire au non-renouvellement à son égard des mesures restrictives en cause (voir, en ce sens et par analogie, arrêt du 18 septembre 2014, Georgias e.a./Conseil et Commission, T-168/12, EU:T:2014:781, points 106 à 108 et jurisprudence citée).
  • EuG, 13.07.2018 - T-786/14

    Bourdouvali u.a. / Rat u.a.

    Alors que le recours en annulation prévu à l'article 263 TFUE tend à la suppression d'une mesure déterminée, le recours en indemnité fondé sur l'article 340 TFUE a pour objet la réparation du préjudice causé par une institution (voir, en ce sens, arrêts du 2 décembre 1971, Zuckerfabrik Schöppenstedt/Conseil, 5/71, EU:C:1971:116, point 3, et du 18 septembre 2014, Georgias e.a./Conseil et Commission, T-168/12, EU:T:2014:781, point 32).
  • EuG, 13.09.2018 - T-715/14

    Rosneft u.a. / Rat

    En effet, il y a lieu de rappeler que, pour qu'une violation des droits de la défense entraîne l'annulation d'un acte, il faut que, en l'absence de cette irrégularité, la procédure ait pu aboutir à un résultat différent (voir, en ce sens, arrêts du 18 septembre 2014, Georgias e.a./Conseil et Commission, T-168/12, EU:T:2014:781, point 106, et du 15 juin 2017, Kiselev/Conseil, T-262/15, EU:T:2017:392, point 153).
  • EuG, 14.03.2018 - T-533/15

    Kim u.a./ Rat und Kommission

    Schließlich ist es in einem Fall, in dem der Rat die Kriterien abstrakt festlegt, die die Aufnahme einer Person oder einer Einrichtung in die Liste der Personen oder Einrichtungen rechtfertigen können, gegen die restriktive Maßnahmen auf der Grundlage der Art. 75 und 215 AEUV erlassen werden, Sache des Gerichts, auf der Grundlage der geltend gemachten oder von Amts wegen festgestellten Gründe zu prüfen, ob der betreffende Fall den vom Rat festgelegten abstrakten Kriterien entspricht (Urteil vom 18. September 2014, Georgias u. a./Rat und Kommission, T-168/12, EU:T:2014:781, Rn. 74).
  • EuG, 13.12.2017 - T-692/15

    HTTS / Rat - Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik - Restriktive Maßnahmen

    Bei der auf Art. 340 Abs. 2 AEUV gestützten Schadensersatzklage handelt es sich nach ständiger Rechtsprechung um einen eigenständigen Rechtsbehelf, der sich dadurch von der Nichtigkeitsklage unterscheidet, dass er nicht die Beseitigung eines bestimmten Rechtsakts zum Ziel hat, sondern den Ersatz des Schadens, den ein Unionsorgan einem Dritten verursacht (Urteile vom 2. Dezember 1971, Zuckerfabrik Schöppenstedt/Rat, 5/71, EU:C:1971:116, Rn. 3, und vom 18. September 2014, Georgias u. a./Rat und Kommission, T-168/12, EU:T:2014:781, Rn. 32).
  • EuG, 08.11.2017 - T-245/15

    Klymenko / Rat - Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik - Restriktive Maßnahmen

    À supposer qu'il puisse être considéré que la mention, dans ladite lettre, de l'appel introduit [ confidentiel ] contre la décision [ confidentiel ] soit un élément nouveau déclenchant l'obligation pour le Conseil d'entendre le requérant avant de maintenir les mesures restrictives le concernant, il y a lieu de rappeler que, pour qu'une violation des droits de la défense entraîne l'annulation d'un acte, il faut que, en l'absence de cette irrégularité, la procédure ait pu aboutir à un résultat différent (voir, en ce sens, arrêt du 18 septembre 2014, Georgias e.a./Conseil et Commission, T-168/12, EU:T:2014:781, point 106).
  • EuG, 13.09.2018 - T-737/14

    Vnesheconombank / Rat

    En effet, il y a lieu de rappeler que, pour qu'une violation des droits de la défense entraîne l'annulation d'un acte, il faut que, en l'absence de cette irrégularité, la procédure ait pu aboutir à un résultat différent (voir, en ce sens, arrêts du 18 septembre 2014, Georgias e.a./Conseil et Commission, T-168/12, EU:T:2014:781, point 106 et jurisprudence citée, et du 15 juin 2017, Kiselev/Conseil, T-262/15, EU:T:2017:392, point 153).
  • EuG, 15.06.2017 - T-262/15

    Kiselev / Rat - Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik - Restriktive Maßnahmen

    Im vorliegenden Fall hat der Kläger nicht erläutert, welche Argumente und Beweise er hätte geltend machen können, wenn er die betreffenden Dokumente früher erhalten hätte, und auch nicht dargetan, dass diese Argumente und Beweise zu einem anderen Ergebnis hätten führen können, d. h. dazu, dass die ihn betreffenden restriktiven Maßnahmen nicht verlängert worden wären (vgl. in diesem Sinne und entsprechend Urteil vom 18. September 2014, Georgias u. a./Rat und Kommission, T-168/12, EU:T:2014:781, Rn. 106 bis 108 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • EuG, 13.09.2018 - T-798/14

    DenizBank / Rat

    Eine Verletzung des Anspruchs auf rechtliches Gehör führt nämlich nur dann zur Nichtigerklärung einer Handlung, wenn das Verfahren ohne diese Verletzung zu einem anderen Ergebnis hätte führen können (vgl. in diesem Sinne Urteil vom 18. September 2014, Georgias u. a./Rat und Kommission, T-168/12, EU:T:2014:781, Rn. 106 und die dort angeführte Rechtsprechung, und vom 15. Juni 2017, Kiselev/Rat, T-262/15, EU:T:2017:392, Rn. 153).
  • EuG, 08.05.2019 - T-571/16

    PT / EIB

  • EuG, 13.09.2018 - T-734/14

    VTB Bank / Rat

  • EuGH, 01.12.2015 - C-545/14

    Georgias u.a. / Rat und Kommission

  • EuG, 13.09.2018 - T-732/14

    Sberbank of Russia / Rat

  • EuG, 10.12.2018 - T-552/15

    Bank Refah Kargaran / Rat - Außervertragliche Haftung - Gemeinsame Außen- und

  • EuG, 18.09.2017 - T-107/15

    Uganda Commercial Impex / Rat - Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik -

  • EuG, 08.05.2019 - T-553/15

    Export Development Bank of Iran / Rat

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht