Rechtsprechung
   EuG, 18.11.2015 - T-73/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,33890
EuG, 18.11.2015 - T-73/12 (https://dejure.org/2015,33890)
EuG, Entscheidung vom 18.11.2015 - T-73/12 (https://dejure.org/2015,33890)
EuG, Entscheidung vom 18. November 2015 - T-73/12 (https://dejure.org/2015,33890)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,33890) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Europäischer Gerichtshof

    Einhell Germany u.a. / Kommission

    Dumping - Einfuhren bestimmter Kompressoren mit Ursprung in China - Teilweise Verweigerung der Erstattung der entrichteten Antidumpingzölle - Bestimmung des Ausfuhrpreises - Abzug der Antidumpingzölle - Anpassung der zeitlichen Wirkungen einer Nichtigerklärung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges (2)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • EuG, 15.11.2018 - T-113/15

    RFA International / Kommission - Dumping - Einfuhren von Siliziumeisen mit

    Dans la réplique, la requérante ajoute que, dans l'arrêt du 18 novembre 2015, Einhell Germany e.a./Commission (T-73/12, EU:T:2015:865, point 155), il a été jugé que la comparaison des prix de revente avant l'instauration des droits antidumping et pendant la période sous examen était pertinente pour déterminer si ces derniers étaient ou non répercutés pendant celle-ci sur ces prix.

    La requérante s'appuie à cet égard sur l'arrêt du 18 novembre 2015, Einhell Germany e.a./Commission (T-73/12, EU:T:2015:865, point 66).

    En particulier, l'arrêt du 18 novembre 2015, Einhell Germany e.a./Commission (T-73/12, EU:T:2015:865), montrerait que se fonder sur des moyennes plutôt que sur des analyses par transaction n'est pas approprié.

    Il en est de même de l'arrêt du 18 novembre 2015, Einhell Germany e.a./Commission (T-73/12, EU:T:2015:865), invoqué par la requérante.

  • Generalanwalt beim EuGH, 09.07.2020 - C-56/19

    RFA International / Kommission - Rechtsmittel - Dumping - Einfuhren von

    Gleiches gilt für das von der Klägerin herangezogene Urteil vom 18. November 2015, Einhell Germany u. a./Kommission (T-73/12, EU:T:2015:865).

    Im Gegenteil, es hat sich an das Kriterium gehalten, das es bereits im Urteil Einhell Germany u. a./Kommission aufgestellt hatte: "Hierbei kann der Beweis, dass sich die Antidumpingzölle in den Weiterverkaufspreisen und in den späteren Verkaufspreisen in der Union niedergeschlagen haben - sofern er "schlüssig" ist -, mit allen Mitteln geführt werden"(34).

    34 Urteil vom 18. November 2015 (T-73/12, EU:T:2015:865, Rn. 155).

  • EuG, 06.12.2018 - T-638/16

    Deichmann/ EUIPO - Vans (Représentation de lignes sur une chaussure) -

    Zum anderen genießen nach ständiger Rechtsprechung, gemäß den Bestimmungen über das Verfahren in Rechtssachen vor dem Gericht die Parteien Schutz vor der unangemessenen Verwendung von Verfahrensschriftstücken, und die an einer Rechtssache als Hauptpartei oder als Streithelfer Beteiligten dürfen von den Verfahrensschriftstücken der anderen Parteien, zu denen sie Zugang erhalten haben, daher nur zur Vertretung ihrer eigenen Interessen im Rahmen dieser Rechtssache Gebrauch machen (vgl. Urteil vom 18. November 2015, Einhell Germany u. a./Kommission, T-73/12, EU:T:2015:865, Rn. 37 und die dort angeführte Rechtsprechung).

    In diesem Sinne könnte eine an einem Verfahren beteiligte Partei, unter dem gleichen Vorbehalt, der Verwendung eines von ihr im Rahmen dieses Verfahrens eingereichten Schriftsatzes durch eine andere Partei im Rahmen eines anderen Verfahrens zustimmen (vgl. Urteil vom 18. November 2015, Einhell Germany u. a./Kommission, T-73/12, EU:T:2015:865, Rn. 38 und die dort angeführte Rechtsprechung).

  • EuG, 20.11.2017 - T-618/15

    Voigt / Parlament - Mitglied des Europäischen Parlaments - Verweigerung der

    Dies belegt Nr. 25 der Praktischen Durchführungsbestimmungen zur Verfahrensordnung, wonach "Verfahrensschriftstücke nebst Anlagen, die in einer Rechtssache eingereicht und zu den Akten dieser Rechtssache genommen worden sind, ... nicht bei der Vorbereitung der Entscheidung in einer anderen Rechtssache berücksichtigt werden [können]" (vgl. entsprechend Beschluss vom 15. Oktober 2009, Hangzhou Duralamp Electronics/Rat, T-459/07, EU:T:2009:403, Rn. 12, und Urteil vom 18. November 2015, Einhell Germany u. a./Kommission, T-73/12, EU:T:2015:865, Rn. 36).

    In diesem Sinne könnte eine an einem Verfahren beteiligte Partei unter dem gleichen Vorbehalt der Verwendung eines von ihr im Rahmen dieses Verfahrens eingereichten Schriftsatzes durch einen anderen Beteiligten im Rahmen eines anderen Verfahrens zustimmen (Beschluss vom 15. Oktober 2009, Hangzhou Duralamp Electronics/Rat, T-459/07, EU:T:2009:403, Rn. 14, und Urteil vom 18. November 2015, Einhell Germany u. a./Kommission, T-73/12, EU:T:2015:865, Rn. 38).

  • EuG, 23.09.2020 - T-408/18

    Aristoteleio Panepistimio Thessalonikis/ EACEA

    En outre, il convient de rappeler que le Tribunal n'admet le dépôt de preuves postérieurement à la clôture de la phase écrite de la procédure que dans des circonstances exceptionnelles, à savoir si l'auteur des preuves ne pouvait, avant la clôture de la phase écrite de la procédure, disposer des preuves en question (voir, en ce sens, arrêt du 18 novembre 2015, Einhell Germany e.a./Commission, T-73/12, EU:T:2015:865, point 27 et jurisprudence citée).
  • EuG, 15.11.2018 - T-487/14

    CHEMK und KF / Kommission

    Gleiches gilt für das ebenfalls von den Klägerinnen in der mündlichen Verhandlung herangezogene Urteil vom 18. November 2015, Einhell Germany u. a./Kommission (T-73/12, EU:T:2015:865).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht