Rechtsprechung
   EuG, 21.09.2017 - T-238/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,35288
EuG, 21.09.2017 - T-238/15 (https://dejure.org/2017,35288)
EuG, Entscheidung vom 21.09.2017 - T-238/15 (https://dejure.org/2017,35288)
EuG, Entscheidung vom 21. September 2017 - T-238/15 (https://dejure.org/2017,35288)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,35288) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Europäischer Gerichtshof (Kurzinformation)

    Novartis / EUIPO - Meda (Zimara)

    Unionsmarke - Widerspruchsverfahren - Anmeldung der Unionswortmarke Zimara - Ältere Unionswortmarke FEMARA - Relatives Eintragungshindernis - Art. 8 Abs. 1 Buchst. b der Verordnung (EG) Nr. 207/2009 - Art. 75 der Verordnung Nr. 207/2009 - Art. 76 Abs. 1 der Verordnung ...

  • Europäischer Gerichtshof (Kurzinformation)

    Novartis / EUIPO - Meda (Zimara)

Sonstiges (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • EuG, 13.12.2018 - T-830/16

    Monolith Frost / EUIPO - Dovgan (PLOMBIR) - Unionsmarke - Nichtigkeitsverfahren -

    Außerdem sind nach der Rechtsprechung die Stellen des EUIPO, wenn sie entscheiden, allgemein bekannte Tatsachen zu berücksichtigen, nicht verpflichtet, in ihren Entscheidungen die Richtigkeit dieser Tatsachen nachzuweisen (vgl. Urteil vom 1. März 2016, Peri/HABM [Multiprop], T-538/14, nicht veröffentlicht, EU:T:2016:117, Rn. 14 und die dort angeführte Rechtsprechung; Urteil vom 21. September 2017, Novartis/EUIPO - Meda [Zimara], T-238/15, nicht veröffentlicht, EU:T:2017:636, Rn. 123).
  • EuG, 29.03.2019 - T-611/17

    All Star/ EUIPO - Carrefour Hypermarchés (Forme d'une semelle de chaussure)

    En troisième lieu, s'agissant de l'argument de la requérante selon lequel la chambre de recours n'a aucunement expliqué la méthode par laquelle elle avait établi l'existence des faits notoires, il ressort d'une jurisprudence constante que les organes de l'EUIPO ne sont pas tenus d'établir, dans leurs décisions, l'exactitude de tels faits [voir arrêt du 21 septembre 2017, Novartis/EUIPO - Meda (Zimara), T-238/15, non publié, EU:T:2017:636, point 123 et jurisprudence citée].
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht