Rechtsprechung
   EuG, 27.09.2012 - T-257/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,28114
EuG, 27.09.2012 - T-257/10 (https://dejure.org/2012,28114)
EuG, Entscheidung vom 27.09.2012 - T-257/10 (https://dejure.org/2012,28114)
EuG, Entscheidung vom 27. September 2012 - T-257/10 (https://dejure.org/2012,28114)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,28114) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Europäischer Gerichtshof

    Italien / Kommission

  • EU-Kommission

    Italienische Republik gegen Europäische Kommission.

    Staatliche Beihilfen - Ansiedlung eines Unternehmens in bestimmten Drittstaaten - Zinsvergünstigte Darlehen - Beschluss, die Beihilfen für teilweise unvereinbar mit dem Gemeinsamen Markt zu erklären und ihre Rückforderung anzuordnen - Beschluss, der nach der ...

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Klage, eingereicht am 4. Juni 2010 - Italien/Kommission

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Nichtigerklärung der Entscheidung C (2010) 1711 endg. der Kommission vom 24. März 2010, die im Anschluss an die Nichtigerklärung der ursprünglichen Entscheidung durch das Gericht erlassen wurde und mit der festgestellt wurde, dass ein Teil der Subventionen, die Italien ...

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Klage

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • EuG, 14.07.2016 - T-143/12

    Das Gericht der Europäischen Union erklärt den Beschluss der Kommission, mit dem

    Der Vorteil ist also allein im Verhältnis zu den Wettbewerbern des betreffenden Unternehmens zu beurteilen (vgl. in diesem Sinne Urteil vom 27. September 2012, 1talien/Kommission, T-257/10, nicht veröffentlicht, EU:T:2012:504, Rn. 70).

    Im Übrigen ist Sinn der Rückforderung einer rechtswidrigen Beihilfe, dass der Begünstigte den Vorteil verliert, den er auf dem Markt gegenüber seinen Mitbewerbern besaß, und die Lage vor der Zahlung der Beihilfe wiederhergestellt wird (vgl. Urteil vom 29. April 2004, 1talien/Kommission, C-372/97, EU:C:2004:234, Rn. 103 und 104 und die dort angeführte Rechtsprechung; Urteil vom 27. September 2012, 1talien/Kommission, T-257/10, nicht veröffentlicht, EU:T:2012:504, Rn. 147).

    Im Übrigen hat er wiederholt entschieden, dass Art. 107 Abs. 3 Buchst. c AEUV der Kommission ein Ermessen einräumt, dessen Ausübung mit Wertungen wirtschaftlicher und sozialer Art verbunden ist (Urteile vom 20. September 2007, Fachvereinigung Mineralfaserindustrie/Kommission, T-375/03, nicht veröffentlicht, EU:T:2007:293, Rn. 138, und vom 27. September 2012, 1talien/Kommission, T-257/10, nicht veröffentlicht, EU:T:2012:504, Rn. 133), so dass er bei solchen Wertungen zu prüfen hat, ob die Verfahrensvorschriften eingehalten wurden, ob die Begründung ausreichend ist, ob der Sachverhalt zutreffend festgestellt wurde und ob keine offensichtlich fehlerhafte Würdigung des Sachverhalts und kein Ermessensmissbrauch vorliegen (Urteil vom 13. September 1995, TWD/Kommission, T-244/93 und T-486/93, EU:T:1995:160, Rn. 82).

  • Generalanwalt beim EuGH, 29.07.2019 - C-435/18

    Otis Gesellschaft u.a. - Vorabentscheidungsersuchen - Wettbewerb - Kartellrecht -

    74 Vgl. Urteile des Gerichts vom 30. April 1998, Cityflyer Express/Kommission (T-16/96, EU:T:1998:78, Rn. 8, 43 und 50 ff.), vom 27. September 2012, 1talien/Kommission (T-257/10, nicht veröffentlicht, EU:T:2012:504, Rn. 3, 4 und 146 ff.), und vom 27. September 2012, Wam Industriale/Kommission (T-303/10, nicht veröffentlicht, EU:T:2012:505, Rn. 3, 4 und 154 ff.).
  • EuG, 27.09.2012 - T-303/10

    Wam Industriale / Kommission

    D'ailleurs, lors de l'audience, la requérante a pris acte de ce que la République italienne a reconnu, dans le cadre de l'affaire T-257/10, Italie/Commission, que la loi n° 394 n'avait pas été notifiée à la Commission avant sa mise en Å'uvre.

    Il s'ensuit que les aides en cause, qui ont été accordées sur la base dudit régime et qui n'ont pas été régulièrement notifiées avant leur octroi, comme la Commission l'a relevé au considérant 132 de la décision attaquée, sans être contredite par la requérante, et comme la République italienne l'a reconnu lors de l'audience dans l'affaire T-257/10 en réponse à une question du Tribunal, ce dont la requérante a pris acte lors de l'audience dans la présente affaire, sont également illégales, comme l'a relevé la Commission au considérant 104 de la décision attaquée.

  • EuG, 17.02.2017 - T-14/14

    Islamic Republic of Iran Shipping Lines u.a. / Rat

    Der Grundsatz ne bis in idem , der einen allgemeinen Grundsatz des Unionsrechts bildet, dessen Einhaltung der Unionsrichter gewährleistet, und der es untersagt, dieselbe Person mehr als einmal wegen desselben rechtswidrigen Verhaltens zum Schutz desselben Rechtsguts mit einer Sanktion zu belegen (vgl. in diesem Sinne Urteil vom 7. Januar 2004, Aalborg Portland u. a./Kommission, C-204/00 P, C-205/00 P, C-211/00 P, C-213/00 P, C-217/00 P und C-219/00 P, EU:C:2004:6, Rn. 338), findet Anwendung, wenn es um die Sanktionierung eines rechtswidrigen Verhaltens geht (Urteil vom 27. September 2012, 1talien/Kommission, T-257/10, nicht veröffentlicht, EU:T:2012:504, Rn. 41).
  • EuG, 16.10.2014 - T-177/10

    Alcoa Trasformazioni / Kommission - Staatliche Beihilfen - Elektrizität -

    Diese können im Rahmen eines solchen Klagegrundes nur zurückgewiesen werden (Urteile des Gerichts Thermenhotel Stoiser Franz u. a./Kommission, Rn. 97 und 98, und vom 27. September 2012, 1talien/Kommission, T-257/10, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Rn. 53).
  • EuG, 12.05.2016 - T-693/14

    Hamr - Sport / Kommission

    Enfin, les moyens de la requérante portant sur l'application de l'article 107, paragraphe 3, sous c), TFUE, il importe de souligner que cet article confère à la Commission un pouvoir discrétionnaire dont l'exercice implique des appréciations d'ordre économique et social (arrêts du 20 septembre 2007, Fachvereinigung Mineralfaserindustrie/Commission, T-375/03, non publié, EU:T:2007:293, point 138, et du 27 septembre 2012, 1talie/Commission, T-257/10, non publié, EU:T:2012:504, point 133).
  • EuG, 13.12.2017 - T-314/15

    Griechenland / Kommission

    Par la restitution de l'aide, le bénéficiaire perd l'avantage dont il avait bénéficié sur le marché par rapport à ses concurrents et la situation antérieure à l'octroi de l'aide est rétablie (voir, en ce sens, arrêts du 15 décembre 2005, Unicredito Italiano, C-148/04, EU:C:2005:774, point 113, et du 27 septembre 2012, 1talie/Commission, T-257/10, non publié, EU:T:2012:504, point 147 et jurisprudence citée).
  • EuG, 16.10.2014 - T-308/11

    Eurallumina / Kommission

    Ceux-ci ne peuvent qu'être rejetés dans le cadre d'un tel moyen (arrêts du Tribunal Thermenhotel Stoiser Franz e.a./Commission, précité, points 97 et 98, et du 27 septembre 2012, 1talie/Commission, T-257/10, non publié au Recueil, point 53).
  • EuG, 11.10.2016 - T-167/14

    Søndagsavisen / Kommission

    Enfin, les moyens de la requérante portant sur l'application de l'article 107, paragraphe 3, sous c), TFUE, il importe de souligner que cet article confère à la Commission un pouvoir discrétionnaire dont l'exercice implique des appréciations d'ordre économique et social (arrêts du 20 septembre 2007, Fachvereinigung Mineralfaserindustrie/Commission, T-375/03, non publié, EU:T:2007:293, point 138, et du 27 septembre 2012, 1talie/Commission, T-257/10, non publié, EU:T:2012:504, point 133).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht