Rechtsprechung
   EuG, 29.06.2012 - T-370/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,19781
EuG, 29.06.2012 - T-370/09 (https://dejure.org/2012,19781)
EuG, Entscheidung vom 29.06.2012 - T-370/09 (https://dejure.org/2012,19781)
EuG, Entscheidung vom 29. Juni 2012 - T-370/09 (https://dejure.org/2012,19781)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,19781) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse

  • lto.de (Kurzinformation)

    Absprachen auf dem Gasmarkt - EuGH bestätigt Urteile und reduziert Geldbußen

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Klage, eingereicht am 18. September 2009 - GDF Suez/Kommission

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Teilweise Nichtigerklärung der Entscheidung K(2009) 5355 endg. der Kommission vom 8. Juli 2009 in einem Verfahren nach Art. 81 EG (Sache COMP/39.401 - E.ON/GDF) betreffend ein Kartell auf dem deutschen und französischen Erdgasmarkt sowie Aufhebung oder Herabsetzung der ...

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Klage

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (27)

  • EuG, 11.07.2019 - T-582/15

    Silver Plastics und Johannes Reifenhäuser / Kommission - Wettbewerb - Kartelle -

    Aus der Rechtsprechung geht zudem hervor, dass bei einer komplexen Zuwiderhandlung, an der mehrere Hersteller über mehrere Jahre beteiligt waren und deren Ziel die gemeinsame Regulierung des Marktes war, von der Kommission nicht verlangt werden kann, dass sie die Zuwiderhandlung für jedes Unternehmen zu den einzelnen Zeitpunkten entweder als Vereinbarung oder abgestimmte Verhaltensweise qualifiziert, da jedenfalls beide Formen der Zuwiderhandlung von Art. 101 AEUV und Art. 53 des EWR-Abkommens umfasst werden (vgl. Urteil vom 29. Juni 2012, GDF Suez/Kommission, T-370/09, EU:T:2012:333, Rn. 133 und die dort angeführte Rechtsprechung).

    Die Kommission kann daher eine solche komplexe Zuwiderhandlung zu Recht als Vereinbarung "und/oder" abgestimmte Verhaltensweise qualifizieren, wenn diese Zuwiderhandlung sowohl Einzelakte aufweist, die als "Vereinbarung" anzusehen sind, als auch Einzelakte, die als "abgestimmte Verhaltensweisen" zu qualifizieren sind (vgl. Urteil vom 29. Juni 2012, GDF Suez/Kommission, T-370/09, EU:T:2012:333, Rn. 134 und die dort angeführte Rechtsprechung).

  • EuG, 09.09.2015 - T-104/13

    Toshiba / Kommission

    Eine solche offensichtliche Zuwiderhandlung gegen das Wettbewerbsrecht wiegt nämlich ihrer Natur nach besonders schwer und läuft den grundlegenden Zielsetzungen der Union zuwider (vgl. in diesem Sinne Urteil des Gerichts vom 29. Juni 2012, GDF Suez/Kommission, T-370/09, Rn. 420 und die dort angeführte Rechtsprechung).

    Desgleichen ist das Vorbringen der Klägerin zur Umsetzung und zu den Auswirkungen der Zuwiderhandlung zurückzuweisen, weil die Kommission nach Ziff. 23 der Leitlinien von 2006 einen Betrag allein anhand des Kriteriums der Art der Zuwiderhandlung festsetzen durfte (Urteil GDF Suez/Kommission, oben in Rn. 192 angeführt, Rn. 423).

  • EuG, 29.02.2016 - T-264/12

    UTi Worldwide u.a. / Kommission

    À cet égard, il doit être rappelé, à titre liminaire, que la Commission est en droit de qualifier une infraction complexe d'accord «et/ou» de pratique concertée dès lors que cette infraction comporte des éléments devant être qualifiés d"«accord» et des éléments devant être qualifiés de «pratique concertée» (arrêts du 20 avril 1999, Limburgse Vinyl Maatschappij e.a./Commission, T-305/94 à T-307/94, T-313/94 à T-316/94, T-318/94, T-325/94, T-328/94, T-329/94 et T-335/94, Rec, EU:T:1999:80, point 697, et du 29 juin 2012, GDF Suez/Commission, T-370/09, Rec, EU:T:2012:333, point 134).

    Dans une telle situation, la double qualification doit être comprise non comme une qualification exigeant simultanément et cumulativement la preuve que chacun de ces éléments de fait présente les éléments constitutifs d'un accord ou d'une pratique concertée, mais comme désignant un tout complexe comportant des éléments de fait dont certains ont été qualifiés d'accord et d'autres de pratique concertée au sens de l'article 101, paragraphe 1, TFUE, lequel ne prévoit pas de qualification spécifique pour ce type d'infraction complexe (arrêts Limburgse Vinyl Maatschappij e.a./Commission, précité, EU:T:1999:80, point 698, et GDF Suez/Commission, précité, EU:T:2012:333, point 135).

  • EuG, 11.07.2019 - T-523/15

    Italmobiliare u.a. / Kommission

    Il convient de rappeler que le principe d'égalité de traitement constitue un principe général du droit au respect duquel la Commission est tenue dans le cadre d'une procédure engagée au titre de l'article 101 TFUE et qui s'oppose à ce que des situations comparables soient traitées de manière différente et à ce que des situations différentes soient traitées de manière semblable, à moins qu'un tel traitement ne soit objectivement justifié (voir, en ce sens, arrêt du 29 juin 2012, GDF Suez/Commission, T-370/09, EU:T:2012:333, point 386).
  • EuG, 11.07.2019 - T-530/15

    Huhtamäki und Huhtamaki Flexible Packaging Germany/ Kommission

    À cet égard, il convient de rappeler que le principe d'égalité de traitement constitue un principe général du droit au respect auquel la Commission est tenue dans le cadre d'une procédure engagée au titre de l'article 101 TFUE et qui s'oppose à ce que des situations comparables soient traitées de manière différente et à ce que des situations différentes soient traitées de manière semblable, à moins qu'un tel traitement ne soit objectivement justifié (arrêt du 29 juin 2012, GDF Suez/Commission, T-370/09, EU:T:2012:333, point 386).
  • EuG, 29.02.2016 - T-265/12

    Schenker / Kommission

    Hierzu ist erstens festzustellen, dass der Grundsatz der Gleichbehandlung einen von der Kommission im Rahmen eines Verfahrens nach Art. 101 AEUV einzuhaltenden allgemeinen Rechtsgrundsatz bildet, der es verbietet, vergleichbare Sachverhalte unterschiedlich und unterschiedliche Sachverhalte gleich zu behandeln, es sei denn, eine solche Behandlung ist objektiv gerechtfertigt (Urteil vom 29. Juni 2012, GDF Suez/Kommission, T-370/09, Slg, EU:T:2012:333, Rn. 386).
  • EuG, 29.02.2016 - T-267/12

    Deutsche Bahn u.a. / Kommission

    À cet égard, en premier lieu, il convient de rappeler que le principe d'égalité de traitement constitue un principe général du droit au respect auquel la Commission est tenue dans le cadre d'une procédure engagée au titre de l'article 101 TFUE et qui s'oppose à ce que des situations comparables soient traitées de manière différente et à ce que des situations différentes soient traitées de manière semblable, à moins qu'un tel traitement ne soit objectivement justifié (arrêt du 29 juin 2012, GDF Suez/Commission, T-370/09, Rec, EU:T:2012:333, point 386).
  • EuG, 25.01.2017 - T-512/09

    Rusal Armenal / Rat

    Zu berücksichtigen sind dabei insbesondere die Herkunft des Dokuments, die Umstände seiner Ausarbeitung, sein Adressat und die Frage, ob es seinem Inhalt nach vernünftig und glaubhaft erscheint (vgl. in diesem Sinne und entsprechend Urteil vom 29. Juni 2012, GDF Suez/Kommission, T-370/09, EU:T:2012:333, Rn. 161 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • EuG, 16.12.2015 - T-9/11

    Das Gericht erklärt den Beschluss für nichtig, mit dem die Kommission mehreren

    À cet égard, il y a lieu de rappeler que, selon une jurisprudence constante, la motivation exigée par l'article 296, paragraphe 2, TFUE doit faire apparaître, d'une façon claire et non équivoque, le raisonnement de l'institution, auteur de l'acte incriminé, de façon à permettre aux intéressés de connaître les justifications de la mesure prise afin de défendre leurs droits et au juge de l'Union européenne d'exercer son contrôle (voir, en ce sens, arrêts du 25 juin 1998, British Airways e.a./Commission, T-371/94 et T-394/94, Rec, EU:T:1998:140, point 89, et du 29 juin 2012, GDF Suez/Commission, T-370/09, Rec, EU:T:2012:333, point 117).
  • EuG, 16.12.2015 - T-48/11

    British Airways / Kommission

    Selon une jurisprudence également constante, la motivation exigée par l'article 296, paragraphe 2, TFUE doit faire apparaître, d'une façon claire et non équivoque, le raisonnement de l'institution, auteur de l'acte incriminé, de façon à permettre aux intéressés de connaître les justifications de la mesure prise afin de défendre leurs droits et au juge de l'Union d'exercer son contrôle (voir, en ce sens, arrêts du 25 juin 1998, British Airways e.a./Commission, T-371/94 et T-394/94, Rec, EU:T:1998:140, point 89, et du 29 juin 2012, GDF Suez/Commission, T-370/09, Rec, EU:T:2012:333, point 117).
  • EuG, 08.09.2016 - T-469/13

    Generics (UK) / Kommission

  • EuG, 09.12.2014 - T-472/09

    SP / Kommission

  • EuG, 12.07.2018 - T-422/14

    Viscas / Kommission

  • EuG, 16.12.2015 - T-63/11

    Air France / Kommission

  • EuG, 16.12.2015 - T-40/11

    Latam Airlines Group und Lan Cargo / Kommission

  • EuG, 16.12.2015 - T-46/11

    Deutsche Lufthansa u.a. / Kommission

  • Generalanwalt beim EuGH, 18.12.2014 - C-65/14

    Rosselle - Sozialpolitik - Richtlinie 92/85/EWG - Sicherheit und

  • EuG, 16.12.2015 - T-62/11

    Air France-KLM / Kommission

  • EuG, 16.12.2015 - T-67/11

    Martinair Holland / Kommission

  • EuG, 16.12.2015 - T-38/11

    Cathay Pacific Airways / Kommission

  • EuG, 16.12.2015 - T-28/11

    Koninklijke Luchtvaart Maatschappij / Kommission

  • EuG, 16.12.2015 - T-36/11

    Japan Airlines / Kommission

  • EuG, 16.12.2015 - T-39/11

    Cargolux Airlines / Kommission

  • EuG, 16.12.2015 - T-56/11

    SAS Cargo Group u.a. / Kommission

  • EuG, 16.12.2015 - T-43/11

    Singapore Airlines und Singapore Airlines Cargo PTE / Kommission

  • EuG, 06.12.2018 - T-531/15

    Coveris Rigid France / Kommission

  • EuG, 16.03.2016 - T-45/15

    Hydrex / Kommission

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht