Rechtsprechung
   EuG, 29.09.2005 - T-218/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,33454
EuG, 29.09.2005 - T-218/02 (https://dejure.org/2005,33454)
EuG, Entscheidung vom 29.09.2005 - T-218/02 (https://dejure.org/2005,33454)
EuG, Entscheidung vom 29. September 2005 - T-218/02 (https://dejure.org/2005,33454)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,33454) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Europäischer Gerichtshof

    Napoli Buzzanca / Kommission

  • EU-Kommission

    Daniela Napoli Buzzanca gegen Kommission der Europäischen Gemeinschaften.

    Beamte - Begründung

  • EU-Kommission

    Daniela Napoli Buzzanca gegen Kommission der Europäischen Gemeinschaften

    Statut und Beschäftigungsbedingungen - EG

Kurzfassungen/Presse

Sonstiges

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (22)

  • EuG, 12.12.2006 - T-228/02

    und Sicherheitspolitik - DAS GERICHT ERKLÄRT DEN BESCHLUSS DES RATES FÜR NICHTIG,

    Die so verstandene Begründungspflicht ist ein wesentlicher Grundsatz des Gemeinschaftsrechts, von dem Ausnahmen nur aufgrund zwingender Erwägungen möglich sind (vgl. Urteil des Gerichts vom 29. September 2005 in der Rechtssache T-218/02, Napoli Buzzanca/Kommission, Slg. ÖD 2005, I-A-0000 und II-0000, Randnr. 57 und die dort zitierte Rechtsprechung).
  • EuG, 22.10.2008 - T-309/04

    TV 2/Danmark / Kommission - Staatliche Beihilfen - Maßnahmen der dänischen

    Was die Qualifizierung dieses etwaigen Vorbringens als ins Leere gehend betrifft, ist daran zu erinnern, dass eine fehlende oder unzureichende Begründung eine Verletzung wesentlicher Formvorschriften im Sinne des Art. 230 EG darstellt und ein Gesichtspunkt ist, den der Gemeinschaftsrichter von Amts wegen prüfen muss (Urteile des Gerichts vom 29. September 2005, Napoli Buzzanca/Kommission, T-218/02, Slg. ÖD 2005, I-A-267 und II-1221, Randnr. 55, und vom 22. Juni 2005, CIS/Kommission, T-102/03, Slg. 2005, II-2357, Randnr. 46).
  • EuG, 13.12.2018 - T-537/17

    De Loecker / EAD - Öffentlicher Dienst - EAD - Bedienstete auf Zeit - Mobbing -

    À cet égard, il convient de rappeler qu'il résulte d'une jurisprudence constante dans le domaine de la fonction publique que l'engagement de la responsabilité de l'Union est subordonné à la réunion d'un ensemble de conditions, à savoir l'illégalité du comportement reproché à l'institution, la réalité du dommage et l'existence d'un lien de causalité entre le comportement allégué et le préjudice invoqué (arrêts du 16 décembre 1987, Delauche/Commission, 111/86, EU:C:1987:562, point 30 ; du 29 septembre 2005, Napoli Buzzanca/Commission, T-218/02, EU:T:2005:343, point 97, et du 12 juillet 2012, Commission/Nanopoulos, T-308/10 P, EU:T:2012:370, point 102).

    Il s'ensuit que, même dans l'hypothèse où une faute d'une institution est établie, la responsabilité de l'Union n'est engagée que si la partie requérante est parvenue à démontrer la réalité de son préjudice (voir arrêt du 29 septembre 2005, Napoli Buzzanca/Commission, T-218/02, EU:T:2005:343, point 98 et jurisprudence citée).

    La demande d'indemnisation de ce chef de préjudice doit, dès lors, être rejetée (voir, en ce sens, arrêt du 7 octobre 1985, van der Stijl/Commission, 128/84, EU:C:1985:395, point 26 ; voir également, en ce sens, arrêt du 29 septembre 2005, Napoli Buzzanca/Commission, T-218/02, EU:T:2005:343, point 101 et jurisprudence citée).

  • EuG, 08.09.2009 - T-404/06

    ETF / Landgren - Rechtsmittel - Öffentlicher Dienst - Bedienstete auf Zeit -

    Ebenso muss die Anstellungsbehörde nach ständiger Rechtsprechung bei Beförderungs- und Ernennungsentscheidungen die Beförderungsentscheidungen nicht gegenüber den nicht beförderten Bewerbern begründen, für die eine derartige Begründung nachteilig sein könnte (vgl. Urteil des Gerichts vom 29. September 2005, Napoli Buzzanca/Kommission, T-218/02, Slg. ÖD 2005, I-A-267 und II-1221, Randnr. 58 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • EuG, 19.10.2006 - T-311/04

    Buendía Sierra / Kommission - Beamte - Beförderung - Beförderungsjahr 2003 -

    147 In diesem Zusammenhang ist daran zu erinnern, dass der Begründungspflicht bei Beförderungen Genüge getan ist, wenn die Anstellungsbehörde ihre Entscheidung, mit der eine nach Artikel 90 Absatz 2 des Statuts eingelegte Beschwerde zurückgewiesen wird, begründet (vgl. in diesem Sinne Urteil des Gerichtshofes vom 30. Oktober 1974 in der Rechtssache 188/73, Grassi/Rat, Slg. 1974, 1099, Randnrn. 11 bis 13, und Urteil des Gerichts vom 29. September 2005 in der Rechtssache T-218/02, Napoli Buzzanca/Kommission, Slg. ÖD 2005, I-A-0000 und II-0000, Randnr. 59).
  • EuGöD, 29.09.2009 - F-102/07

    Kerstens / Kommission

    En revanche, l'AIPN est tenue de motiver sa décision portant rejet d'une réclamation introduite, en vertu de l'article 90, paragraphe 2, du statut, par le fonctionnaire non promu ou non satisfait de ses points de priorité, la motivation de cette décision de rejet étant censée coïncider avec la motivation de la décision contre laquelle la réclamation était dirigée (voir, en ce sens, arrêts du Tribunal de première instance du 29 septembre 2005, Napoli Buzzanca/Commission, T-218/02, RecFP p. I-A-267 et II-1221, point 59 ; Buendía Sierra/Commission, point 43 supra, point 147, et Lopparelli/Commission, point 137 supra, point 76 ; arrêt du Tribunal du 11 décembre 2008, Schell/Commission, F-83/06, RecFP p. I-A-1-0000 et II-A-1-0000, point 89).
  • EuG, 03.10.2006 - T-171/05

    Nijs / Rechnungshof

    100 Concernant un éventuel préjudice moral que le requérant aurait subi du fait des décisions annulées, il suffit de rappeler que l'annulation d'un acte de l'administration attaqué par un fonctionnaire constitue en elle-même une réparation adéquate et, en principe, suffisante de tout préjudice moral que celui-ci peut avoir subi (voir, en ce sens, arrêt de la Cour du 7 février 1990, Culin/Commission, C-343/87, Rec. p. I-225, points 25 à 29, et arrêt du Tribunal du 29 septembre 2005, Napoli Buzzanca/Commission, T-218/02, non encore publié au Recueil, point 101).
  • EuGöD, 11.09.2008 - F-135/07

    Smadja / Kommission

    Gegenstand: Klage nach den Art. 236 EG und 152 EA auf insbesondere Aufhebung der Entscheidung der Kommission vom 21. Dezember 2006, mit der die Klägerin nach ihrer erneuten Ernennung mit Wirkung vom 15. November 2005 zur Direktorin der Direktion B "Multilaterale Beziehungen und Menschenrechte" der Generaldirektion "Außenbeziehungen", nachdem ihre erste Ernennung auf denselben Dienstposten durch Urteil des Gerichts erster Instanz vom 29. September 2005, Napoli Buzzanca/Kommission (T-218/02, Slg. ÖD 2005, I-A-267 und II-1221), aufgehoben worden war, in die Besoldungsgruppe A*15, Dienstaltersstufe 1 mit einem Dienstalter in dieser Stufe mit Wirkung vom 1. November 2005, eingestuft worden ist.

    Gericht erster Instanz: 20. Juni 1990, Burban/Parlament, T-133/89, Slg. 1990, II-245, Randnr. 27; 12. Mai 1998, Wenk/Kommission, T-159/96, Slg. ÖD 1998, I-A-193 und II-593, Randnr. 121; 1. Juni 1999, Rodríguez Pérez u. a./Kommission, T-114/98 und T-115/98, Slg. ÖD 1999, I-A-97 und II-529, Randnr. 32; 13. März 2002, Martínez Alarcón u. a./Kommission, T-357/00, T-361/00, T-363/00 und T-364/00, Slg. ÖD 2002, I-A-37 und II-161, Randnr. 97; 31. März 2004, Girardot/Kommission, T-10/02, Slg. ÖD 2004, I-A-109 und II-483, Randnr. 86; 29. September 2005, Napoli Buzzanca/Kommission, T-218/02, Slg. ÖD 2005, I-A-267 und II-1221.

  • EuG, 13.07.2018 - T-606/16

    Pereira / Kommission

    À titre liminaire, il convient de rappeler que, selon une jurisprudence constante, l'obligation de motivation prescrite par l'article 25, deuxième alinéa, du statut, qui ne constitue que la reprise de l'obligation générale édictée par l'article 296 TFUE, a pour objet, d'une part, de fournir à l'intéressé une indication suffisante pour apprécier le bien-fondé de l'acte lui faisant grief et l'opportunité d'introduire un recours devant le juge de l'Union et, d'autre part, de permettre à ce dernier d'exercer son contrôle sur la légalité de l'acte (arrêts du 29 septembre 2005, Napoli Buzzanca/Commission, T-218/02, EU:T:2005:343, point 57, et du 13 septembre 2016, Pohjanmäki/Conseil, T-410/15 P, non publié, EU:T:2016:465, point 77).

    Il s'ensuit que l'obligation de motivation ainsi édictée constitue un principe essentiel du droit de l'Union, auquel il ne saurait être dérogé qu'en raison de considérations impérieuses (arrêts du 29 septembre 2005, Napoli Buzzanca/Commission, T-218/02, EU:T:2005:343, point 57, et du 4 juillet 2007, Lopparelli/Commission, T-502/04, EU:T:2007:197, point 74).

  • EuGöD, 11.07.2013 - F-46/11

    Tzirani / Kommission - Öffentlicher Dienst - Mobbing - Begriff des Mobbings -

    Ferner bildet die Verpflichtung zur Begründung beschwerender Entscheidungen einen wesentlichen Grundsatz des Unionsrechts, von dem nur aus zwingenden Erwägungen abgewichen werden darf (vgl. Urteile des Gerichts erster Instanz vom 29. September 2005, Napoli Buzzanca/Kommission, T-218/02, Randnr. 57 und die dort angeführte Rechtsprechung, und vom 8. September 2009, ETF/Landgren, T-404/06 P, Randnr. 148 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • EuG, 13.11.2012 - T-83/11

    Antrax It / OHMI - THC (Radiateurs de chauffage) - Gemeinschaftsgeschmacksmuster

  • EuG, 13.09.2016 - T-410/15

    Pohjanmäki / Rat

  • Generalanwalt beim EuGH, 26.09.2002 - C-193/01

    Pitsiorlas / Rat und EZB

  • EuG, 07.06.2018 - T-597/16

    OW / EASA

  • EuGöD, 10.04.2014 - F-81/12

    Nieminen / Rat

  • EuG, 09.10.2008 - T-328/04

    Wilms / Kommission

  • EuG, 04.07.2006 - T-88/04

    Tzirani / Kommission

  • EuGöD, 15.04.2010 - F-4/09

    de Britto Patricio-Dias / Kommission

  • EuG, 04.07.2006 - T-45/04

    Tzirani / Kommission

  • EuGöD, 11.12.2008 - F-83/06

    Schell / Kommission

  • EuGöD, 22.05.2014 - F-42/13

    CU / EWSA

  • EuG, 11.09.2008 - T-135/07

    Daniele Smadja gegen Kommission der Europäischen Gemeinschaften.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht