Rechtsprechung
   EuG, 30.09.2014 - T-51/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,27273
EuG, 30.09.2014 - T-51/12 (https://dejure.org/2014,27273)
EuG, Entscheidung vom 30.09.2014 - T-51/12 (https://dejure.org/2014,27273)
EuG, Entscheidung vom 30. September 2014 - T-51/12 (https://dejure.org/2014,27273)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,27273) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Kurzfassungen/Presse

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Schutzumfang von Gemeinschaftsmarken vor IP Translator - "Lambretta"

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Scooters India / OHMI - Brandconcern (LAMBRETTA)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Klage

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Gemeinschaftsmarke - Klage des Inhabers der Wortmarke "LAMBRETTA" für Waren der Klassen 3, 12, 14, 18 und 25 gegen die Entscheidung R 2312/2010-1 der Ersten Beschwerdekammer des Harmonisierungsamts für den Binnenmarkt (HABM) vom 1. Dezember 2011 über die teilweise Zurückweisung der Beschwerde gegen die Entscheidung der Nichtigkeitsabteilung, die die Marke für teilweise verfallen erklärt hat




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)  

  • EuG, 29.04.2015 - T-717/13

    Chair Entertainment Group / OHMI - Libelle (SHADOW COMPLEX)

    Il ressort du point V de cette communication que l'OHMI a considéré que, en ce qui concernait les marques communautaires enregistrées avant la date du 21 juin 2012, 1'utilisation de toutes les indications générales, énumérées dans l'intitulé d'une classe particulière, traduisait l'intention du demandeur de couvrir, par sa demande, la totalité des produits ou services répertoriés dans la liste alphabétique relative à cette classe [voir, en ce sens, arrêt du 30 septembre 2014, Scooters India/OHMI - Brandconcern (LAMBRETTA), T-51/12, EU:T:2014:844, point 25 et jurisprudence citée].

    À cet égard, il convient de rappeler que le Tribunal a déjà reconnu que le principe de sécurité juridique commandait de considérer que, en utilisant toutes les indications générales énumérées dans l'intitulé d'une classe, le titulaire d'une marque communautaire enregistrée avant l'entrée en vigueur de la communication n° 2/12 avait l'intention de couvrir tous les produits ou services répertoriés dans la liste alphabétique de cette classe (voir arrêt LAMBRETTA, point 35 supra, EU:T:2014:844, point 34 et jurisprudence citée).

  • EuGH, 16.02.2017 - C-577/14

    Brandconcern / EUIPO und Scooters India - Rechtsmittel - Unionsmarke - Verordnung

    Mit ihrem Rechtsmittel begehrt die Brandconcern BV die Aufhebung des Urteils des Gerichts der Europäischen Union vom 30. September 2014, Scooters India/HABM - Brandconcern (LAMBRETTA) (T-51/12, nicht veröffentlicht, im Folgenden: angefochtenes Urteil, EU:T:2014:844), mit dem dieses die Entscheidung der Ersten Beschwerdekammer des Amts der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) vom 1. Dezember 2011 (Sache R 2312/2010-1) zu einem Verfallsverfahren zwischen Brandconcern und der Scooters India Ltd (im Folgenden: streitige Entscheidung) aufgehoben hat.
  • Generalanwalt beim EuGH, 19.07.2016 - C-577/14

    Brandconcern / EUIPO

    Das Rechtsmittel der Brandconcern BV gegen das Urteil des Gerichts vom 30. September 2014 in der Rechtssache T-51/12, Scooters India/HABM - Brandconcern (LAMBRETTA), wird zurückgewiesen.

    6 - Rechtssache T-51/12, nicht veröffentlicht (EU:T:2014:844).

  • BPatG, 15.01.2015 - 25 W (pat) 76/11

    Yosaja / YOSOI - Markenbeschwerdeverfahren - "Yosaja/YOSOI" -

    Soweit der EuG inzwischen in zwei Entscheidungen (vgl. dazu die Urteile des EuG in den Verfahren T-66/11 vom 31. Januar 2013 - babilu/BABIDU und T-51/12 vom 30. September 2014 - LAMBRETTA I; beide Entscheidungen sind kurz dargestellt und kommentiert in GRUR-Prax, nämlich GRUR-Prax 2013, 82 und GRUR-Prax 214, 496) die Praxis des HABM u. a. mit Vertrauensschutzerwägungen gebilligt hat, kann dem nicht gefolgt werden.
  • Generalanwalt beim EuGH, 17.05.2017 - C-501/15

    EUIPO / Cactus

    Vgl. auch Urteil vom 30. September 2014, Scooters India/HABM - Brandconcern (LAMBRETTA) (T-51/12, nicht veröffentlicht, EU:T:2014:844, insbesondere Rn. 35 und 36).
  • EuG, 30.09.2014 - T-132/12

    Scooters India / OHMI - Brandconcern (LAMBRETTA)

    Ce n'est que l'après-midi du 4 avril 2014, à l'occasion de l'audience dans l'affaire Scooters India/OHMI - Brandconcern (LAMBRETTA) (T-51/12), impliquant les mêmes parties, qu'elle aurait appris que l'audience dans la présente affaire avait été tenue à 9 h 30 le même jour.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht