Rechtsprechung
   EuGH, 01.03.2012 - C-166/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,996
EuGH, 01.03.2012 - C-166/11 (https://dejure.org/2012,996)
EuGH, Entscheidung vom 01.03.2012 - C-166/11 (https://dejure.org/2012,996)
EuGH, Entscheidung vom 01. März 2012 - C-166/11 (https://dejure.org/2012,996)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,996) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    Verbraucherschutz - Außerhalb von Geschäftsräumen geschlossene Verträge - Richtlinie 85/577/EWG - Anwendungsbereich - Ausschluss - Fondsgebundene Versicherungsverträge

  • IWW
  • Europäischer Gerichtshof

    González Alonso

    Verbraucherschutz - Außerhalb von Geschäftsräumen geschlossene Verträge - Richtlinie 85/577/EWG - Anwendungsbereich - Ausschluss - Fondsgebundene Versicherungsverträge

  • EU-Kommission

    González Alonso

    Verbraucherschutz - Außerhalb von Geschäftsräumen geschlossene Verträge - Richtlinie 85/577/EWG - Anwendungsbereich - Ausschluss - Fondsgebundene Versicherungsverträge“

  • Wolters Kluwer

    Verbraucherschutz; Außerhalb von Geschäftsräumen geschlossene Verträge [Haustürgeschäfte]; Anwendungsbereich auf fondsgebundene Versicherungsverträge [Lebensversicherung]; Ángel Lorenzo González Alonso gegen Nationale Nederlanden Vida Cía. de Seguros y Reaseguros, S.A.E

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verbraucherschutz; Außerhalb von Geschäftsräumen geschlossene Verträge [Haustürgeschäfte]; Anwendungsbereich auf fondsgebundene Versicherungsverträge [Lebensversicherung]; Ángel Lorenzo González Alonso gegen Nationale Nederlanden Vida Cía. de Seguros y Reaseguros, S.A.E

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges (3)

Papierfundstellen

  • NJW 2012, 1709
  • EuZW 2012, 359
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • EuGH, 13.07.2017 - C-133/16

    Ferenschild - Vorlage zur Vorabentscheidung - Verbrauchsgüterkauf und Garantie

    Daher stellt Art. 7 Abs. 1 Unterabs. 2 dieser Richtlinie, der den Mitgliedstaaten gestattet, im Fall gebrauchter Güter vorzusehen, dass die Parteien eine kürzere Haftungsdauer des Verkäufers mit einer Mindestdauer von einem Jahr vereinbaren können, wie der Generalanwalt in den Nrn. 74 und 75 seiner Schlussanträge ausgeführt hat, eine Ausnahmeregelung dar, die eng auszulegen ist (vgl. entsprechend Urteil vom 1. März 2012, González Alonso, C-166/11, EU:C:2012:119, Rn. 26 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • Generalanwalt beim EuGH, 19.12.2018 - C-681/17

    slewo - Vorlage zur Vorabentscheidung - Verbraucherschutz - Richtlinie 2011/83/EU

    16 Vgl. u. a. Urteile vom 1. März 2012, González Alonso (C-166/11, EU:C:2012:119, Rn. 26 und 27), sowie vom 27. September 2017, Nintendo (C-24/16 und C-25/16, EU:C:2017:724, Rn. 73 und 74).
  • EuGH, 31.05.2018 - C-542/16

    Länsförsäkringar Sak Försäkringsaktiebolag u.a. - Vorlage zur Vorabentscheidung -

    Daher ist die Bedeutung des Begriffs "Versicherungsvertrag", wie sich aus den Erfordernissen sowohl der einheitlichen Anwendung des Unionsrechts als auch des Gleichheitssatzes ergibt, unter Berücksichtigung des Kontexts dieser Richtlinie zu ermitteln und in der gesamten Union autonom und einheitlich auszulegen (vgl. entsprechend Urteil vom 1. März 2012, González Alonso, C-166/11, EU:C:2012:119, Rn. 25 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • Generalanwalt beim EuGH, 06.04.2017 - C-133/16

    Ferenschild - Vorlage zur Vorabentscheidung - Verbraucherschutz - Richtlinie

    26 Vgl. Urteil vom 1. März 2012, González Alonso (C-166/11, EU:C:2012:119, Rn. 26 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • Generalanwalt beim EuGH, 21.11.2017 - C-542/16

    Länsförsäkringar Sak Försäkringsaktiebolag u.a.

    16 Urteil vom 1. März 2012, González Alonso (C-166/11, EU:C:2012:119), Rn. 29. Die im Urteil erwähnte Richtlinie "über Lebensversicherungen" ist die Richtlinie 2002/83/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. November 2002 über Lebensversicherungen (ABl. 2002, L 345, S. 1).

    17 Konkret, enthielt er "... eine Lebensversicherung gegen Zahlung einer monatlichen Prämie, die in festverzinsliche Anlagen, variabel verzinste Anlagen und Finanzanlageprodukte investiert werden soll ..." (Urteil vom 1. März 2012, González Alonso, C-166/11, EU:C:2012:119, Rn. 28).

  • Generalanwalt beim EuGH, 18.07.2013 - C-285/12

    Diakite - Asylrecht - Richtlinie 2004/83/EG - Mindestnormen für die Anerkennung

    15 - Vgl. u. a. Urteile vom 18. Januar 1984, Ekro (327/82, Slg. 1984, 107, Randnr. 11), vom 19. September 2000, Linster (C-287/98, Slg. 2000, I-6917, Randnr. 43), vom 21. Oktober 2010, Padawan (C-467/08, Slg. 2010, I-10055, Randnr. 32), und vom 1. März 2012, González Alonso (C-166/11, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnr. 25).
  • Generalanwalt beim EuGH, 12.06.2014 - C-51/13

    Nationale-Nederlanden Levensverzekering Mij - Lebensversicherung -

    24 - Vgl. z. B. Urteil González Alonso, C-166/11, EU:C:2012:119, Rn. 29 bis 31. Aus Anhang II Buchst. A ergibt sich bereits, dass die Dritte Richtlinie Lebensversicherung auf solche gemischten Produkte Anwendung findet: Nach Buchst. A Ziff. a.11 und a.12 gehören die Beschreibung der Anteile, an die die Leistung gebunden ist, sowie Angaben über die Art der zugrunde liegenden Vermögenswerte zu den Informationen, die dem potenziellen Versicherungsnehmer mitzuteilen sind.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht