Rechtsprechung
   EuGH, 01.12.2015 - C-545/14 P   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,37034
EuGH, 01.12.2015 - C-545/14 P (https://dejure.org/2015,37034)
EuGH, Entscheidung vom 01.12.2015 - C-545/14 P (https://dejure.org/2015,37034)
EuGH, Entscheidung vom 01. Dezember 2015 - C-545/14 P (https://dejure.org/2015,37034)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,37034) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Georgias u.a. / Rat und Kommission

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Rechtsmittel - Art. 181 der Verfahrensordnung des Gerichtshofs - Schadensersatzklage - Restriktive Maßnahmen gegen bestimmte Personen und Organisationen angesichts der Lage in Simbabwe - Streichung des Betroffenen von der Liste der in Rede stehenden Personen und ...

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Rechtsmittel

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • Generalanwalt beim EuGH, 13.09.2018 - C-225/17

    Islamic Republic of Iran Shipping Lines u.a. / Rat - Rechtsmittel - Restriktive

    39 Vgl. in diesem Sinne Urteil Kala Naft, Rn. 75, und Beschluss vom 1. Dezember 2015, Georgias u. a./Rat und Kommission (C-545/14 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2015:791, Rn. 33).

    50 Vgl. entsprechend Urteil National Iranian Oil Company, Rn. 86. Vgl. auch Beschlüsse vom 1. Dezember 2015, Georgias u. a./Rat und Kommission (C-545/14 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2015:791, Rn. 34), und vom 4. April 2017, Sharif University of Technology/Rat (C-385/16 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2017:258, Rn. 59 bis 61).

  • EuGH, 14.06.2018 - C-458/17

    Makhlouf / Rat - Rechtsmittel - Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik -

    Cette jurisprudence a vocation à s'appliquer également dans le domaine des mesures restrictives (voir, en ce sens, ordonnance du 1 er décembre 2015, Georgias e.a./Conseil et Commission, C-545/14 P, non publiée, EU:C:2015:791, point 55).
  • EuG, 25.06.2020 - T-511/18

    XH/ Kommission

    Allgemein gilt nach ständiger Rechtsprechung, dass ein Verfahrensfehler nur dann die Nichtigerklärung einer Handlung rechtfertigt, wenn das Verfahren ohne den Fehler zu einem anderen Ergebnis hätte führen können (Urteil vom 18. September 2015, Wahlström/Frontex, T-653/13 P, EU:T:2015:652, Rn. 21; vgl. in diesem Sinne auch Beschluss vom 1. Dezember 2015, Georgias u. a./Rat und Kommission, C-545/14 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2015:791, Rn. 51).
  • EuG, 14.03.2018 - T-533/15

    Kim u.a./ Rat und Kommission

    Erstens ist zu beachten, dass eine Verordnung, die restriktive Maßnahmen vorsieht, unter Berücksichtigung nicht nur des im Rahmen der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik angenommenen Beschlusses nach Art. 215 Abs. 2 AEUV, sondern auch des historischen Kontexts der von der Union erlassenen Bestimmungen, in die sich diese Verordnung einfügt, auszulegen ist (vgl. in diesem Sinne Urteil vom 28. November 2013, Rat/Manufacturing Support & Procurement Kala Naft, C-348/12 P, EU:C:2013:776, Rn. 75, und Beschluss vom 1. Dezember 2015, Georgias u. a./Rat und Kommission, C-545/14 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2015:791, Rn. 33).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht