Rechtsprechung
   EuGH, 03.10.2013 - C-122/12 P   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,26387
EuGH, 03.10.2013 - C-122/12 P (https://dejure.org/2013,26387)
EuGH, Entscheidung vom 03.10.2013 - C-122/12 P (https://dejure.org/2013,26387)
EuGH, Entscheidung vom 03. Januar 2013 - C-122/12 P (https://dejure.org/2013,26387)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,26387) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • lexetius.com

    Rechtsmittel - Gemeinschaftsmarke - Verordnung (EG) Nr. 40/94 - Art. 74 Abs. 2 - Verordnung (EG) Nr. 2868/95 - Regel 50 Abs. 1 Unterabs. 1 und 3 - Widerspruch des Inhabers einer älteren Marke - Existenz der Marke - Beweismittel, die nach Ablauf der für ihre Vorlage ...

  • Europäischer Gerichtshof

    Rintisch / HABM

    Rechtsmittel - Gemeinschaftsmarke - Verordnung (EG) Nr. 40/94 - Art. 74 Abs. 2 - Verordnung (EG) Nr. 2868/95 - Regel 50 Abs. 1 Unterabs. 1 und 3 - Widerspruch des Inhabers einer älteren Marke - Existenz der Marke - Beweismittel, die nach Ablauf der für ihre Vorlage ...

  • EU-Kommission

    Rintisch / HABM

    Rechtsmittel - Gemeinschaftsmarke - Verordnung (EG) Nr. 40/94 - Art. 74 Abs. 2 - Verordnung (EG) Nr. 2868/95 - Regel 50 Abs. 1 Unterabs. 1 und 3 - Widerspruch des Inhabers einer älteren Marke - Existenz der Marke - Beweismittel, die nach Ablauf der für ihre Vorlage ...

  • Wolters Kluwer

    Rechtsmittel; Gemeinschaftsmarke; Verordnung (EG) Nr. 40/94; Art. 74 Abs. 2; Verordnung (EG) Nr. 2868/95; Regel 50 Abs. 1 Unterabs. 1 und 3; Widerspruch des Inhabers einer älteren Marke; Existenz der Marke; Beweismittel, die nach Ablauf der für ihre Vorlage festgesetzten ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtsmittel - Gemeinschaftsmarke - Verordnung (EG) Nr. 40/94 - Art. 74 Abs. 2 - Verordnung (EG) Nr. 2868/95 - Regel 50 Abs. 1 Unterabs. 1 und 3 - Widerspruch des Inhabers einer älteren Marke - Existenz der Marke - Beweismittel, die nach Ablauf der für ihre Vorlage ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Rintisch / HABM

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Rechtsmittel

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Rechtsmittel gegen das Urteil des Gerichts (Siebte Kammer) vom 16. Dezember 2010, Rintisch/HABM - Valfleuri Pâtes alimentaires (T152/09), mit dem das Gericht die Klage des Inhabers einiger nationaler und Gemeinschaftswortmarken, einer nationalen Bildmarke und eines ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • Generalanwalt beim EuGH, 13.01.2016 - C-597/14

    HABM / Grau Ferrer

    5 - Urteile HABM/Kaul (C-29/05 P, EU:C:2007:162), New Yorker SHK Jeans/HABM (C-621/11 P, EU:C:2013:484), Centrotherm Systemtechnik/centrotherm Clean Solutions (C-609/11 P, EU:C:2013:592), Centrotherm Systemtechnik/HABM (C-610/11 P, EU:C:2013:593), Rintisch/HABM (C-122/12 P, EU:C:2013:628), Rintisch/HABM (C-120/12 P, EU:C:2013:638) und Rintisch/HABM (C-121/12 P, EU:C:2013:639).

    19 - Urteile Rintisch/HABM (C-122/12 P, EU:C:2013:628, Rn. 33 und 34), Rintisch/HABM (C-120/12 P, EU:C:2013:638, Rn. 32 und 33) und Rintisch/HABM (C-121/12 P, EU:C:2013:639, Rn. 33 und 34).

    24 - Urteile Rintisch/HABM (C-122/12 P, EU:C:2013:628), Rintisch/HABM (C-120/12 P, EU:C:2013:638) und Rintisch/HABM (C-121/12 P, EU:C:2013:639).

    25 - Urteile Rintisch/HABM (C-122/12 P, EU:C:2013:628, Rn. 33), Rintisch/HABM (C-120/12 P, EU:C:2013:638, Rn. 32) und Rintisch/HABM (C-121/12 P, EU:C:2013:639, Rn. 33).

    26 - Urteile Rintisch/HABM (C-122/12 P, EU:C:2013:628), Rintisch/HABM (C-120/12 P, EU:C:2013:638) und Rintisch/HABM (C-121/12 P, EU:C:2013:639).

    28 - Urteile Rintisch/HABM (C-122/12 P, EU:C:2013:628), Rintisch/HABM (C-120/12 P, EU:C:2013:638) und Rintisch/HABM (C-121/12 P, EU:C:2013:639).

    30 - Urteile Rintisch/HABM (C-122/12 P, EU:C:2013:628), Rintisch/HABM (C-120/12 P, EU:C:2013:638) und Rintisch/HABM (C-121/12 P, EU:C:2013:639).

    32 - Urteile Rintisch/HABM (C-122/12 P, EU:C:2013:628), Rintisch/HABM (C-120/12 P, EU:C:2013:638) und Rintisch/HABM (C-121/12 P, EU:C:2013:639).

    34 Urteile Rintisch/HABM (C-122/12 P, EU:C:2013:628), Rintisch/HABM (C-120/12 P, EU:C:2013:638) und Rintisch/HABM (C-121/12 P, EU:C:2013:639).

  • EuG, 02.02.2016 - T-169/13

    Benelli Q. J. / OHMI - Demharter (MOTO B)

    Ainsi que l'a jugé la Cour, il découle du libellé de cette disposition que, en règle générale et sauf disposition contraire, la présentation de faits et de preuves par les parties demeure possible après l'expiration des délais auxquels se trouve subordonnée une telle présentation, en application des dispositions dudit règlement, et qu'il n'est nullement interdit à l'OHMI de tenir compte de faits et de preuves ainsi tardivement invoqués ou produits (arrêts OHMI/Kaul, point 23 supra, EU:C:2007:162, point 42 ; du 18 juillet 2013, New Yorker SHK Jeans/OHMI, C-621/11 P, Rec, EU:C:2013:484, point 22, et du 3 octobre 2013, Rintisch/OHMI, C-122/12 P, Rec, EU:C:2013:628, point 23).

    Cette règle spéciale est propre à la procédure de recours contre la décision de la division d'opposition et précise le régime, devant la chambre de recours, des faits et des preuves présentés après l'expiration des délais fixés ou précisés en première instance (arrêt Rintisch/OHMI, point 42 supra, EU:C:2013:628, point 29).

    Ainsi, la règle 50, paragraphe 1, troisième alinéa, du règlement n° 2868/95 doit donc être appliquée, sur ce point particulier de la procédure de recours contre la décision de la division d'opposition, en lieu et place des dispositions relatives à la procédure devant ladite division, au nombre desquelles figurent la règle 19, paragraphe 4, et la règle 20, paragraphe 1, du règlement n° 2868/95 (voir, en ce sens, arrêt Rintisch/OHMI, point 42 supra, EU:C:2013:628, point 30).

    Par ailleurs, ainsi que la Cour l'a rappelé au point 31 de l'arrêt Rintisch/OHMI, point 42 supra (EU:C:2013:628), la règle 50, paragraphe 1, troisième alinéa, du règlement n° 2868/95 a été introduite dans ce dernier règlement lors de la modification de celui-ci par le règlement (CE) n° 1041/2005 de la Commission, du 29 juin 2005 (JO L 172, p. 4), qui, selon son considérant 7, vise notamment à clarifier les conséquences juridiques des irrégularités procédurales intervenues au cours des procédures d'opposition.

    La Cour a, en outre, poursuivi, aux points 32 à 34 de l'arrêt Rintisch/OHMI, point 42 supra (EU:C:2013:628), en ces termes :.

    Toutefois, il ressort clairement du point 41 de la décision attaquée que la chambre de recours n'a pas seulement recherché si, en l'occurrence, elle pouvait exercer son pouvoir d'appréciation, à savoir, ainsi qu'il résulte, notamment du point 39 de l'arrêt Rintisch/OHMI, point 42 supra (EU:C:2013:628), considérer que les éléments tardivement produits sont de prime abord susceptibles de revêtir une réelle pertinence en ce qui concerne le sort de l'opposition formée devant elle ainsi que le stade de la procédure auquel intervient cette production tardive et les circonstances qui l'entourent.

  • EuG, 02.02.2016 - T-171/13

    Benelli Q. J. / OHMI - Demharter (MOTOBI B PESARO)

    Wie der Gerichtshof entschieden hat, folgt aus dem Wortlaut dieser Bestimmung, dass als allgemeine Regel und vorbehaltlich einer gegenteiligen Vorschrift die Beteiligten Tatsachen und Beweismittel auch dann noch vorbringen können, wenn die für dieses Vorbringen nach den Bestimmungen dieser Verordnung geltenden Fristen abgelaufen sind, und dass es dem HABM keineswegs untersagt ist, solche verspätet vorgebrachten Tatsachen und Beweismittel zu berücksichtigen (Urteile HABM/Kaul, oben in Rn. 26 angeführt, EU:C:2007:162, Rn. 42, vom 18. Juli 2013, New Yorker SHK Jeans/HABM, C-621/11 P, Slg, EU:C:2013:484, Rn. 22, und vom 3. Oktober 2013, Rintisch/HABM, C-122/12 P, Slg, EU:C:2013:628, Rn. 23).

    Mit der Klarstellung, dass das HABM in einem solchen Fall derartige Beweismittel nicht zu berücksichtigen "braucht", räumt diese Bestimmung dem HABM nämlich ein weites Ermessen ein, um unter entsprechender Begründung seiner Entscheidung darüber zu befinden, ob diese zu berücksichtigen sind oder nicht (Urteil Rintisch/HABM, oben in Rn. 48 angeführt, EU:C:2013:628, Rn. 24).

    Der Gerichtshof hat in den Rn. 32 und 33 des Urteils Rintisch/HABM (oben in Rn. 48 angeführt, EU:C:2013:628) Folgendes ausgeführt:.

    Wie Generalanwältin Sharpston in Fn. 23 in ihren Schlussanträgen in der Rechtssache Rintisch/HABM (Urteil oben in Rn. 48 angeführt, EU:C:2013:628) ausgeführt hat, sind "[d]ie verschiedenen Sprachfassungen von Regel 50 Abs. 1 Unterabs. 3 [der Verordnung Nr. 2868/95] ... nicht vollständig kongruent.

    Aus den verschiedenen Sprachfassungen ergibt sich, dass die neuen Tatsachen oder Beweismittel im Sinne der französischen Sprachfassung zu bereits vorgebrachten Tatsachen oder Beweismitteln hinzutreten müssen, so dass Beweismittel, wie Generalanwältin Sharpston in Nr. 66 ihrer Schlussanträge in der Rechtssache Rintisch/HABM (Urteil oben in Rn. 48 angeführt, EU:C:2013:628) ausgeführt hat, "offenkundig nur dann ,zusätzlich oder ergänzend" sein [können], wenn in einem früheren Verfahrensstadium bereits andere Beweismittel vorgelegt worden sind".

    Diese Auslegung, die sich aus Rn. 33 des Urteils Rintisch/HABM (oben in Rn. 48 angeführt, EU:C:2013:628) ergibt, ist auch im Hinblick auf das der Beschwerdekammer zustehende Ermessen geboten, das sich nicht auf Beweismittel erstrecken kann, die erstmals bei ihr eingereicht wurden, wenn vor der Nichtigkeitsabteilung kein Beweismittel vorgelegt worden war.

  • EuG, 05.07.2017 - T-306/16

    Gamet / EUIPO - "Metal-Bud II" Robert Gubala (Poignée de porte)

    Il découle du libellé de cette disposition que, en règle générale et sauf disposition contraire, la présentation de faits et de preuves par les parties demeure possible après l'expiration des délais auxquels se trouve subordonnée une telle présentation, en application des dispositions du règlement n° 6/2002, et qu'il n'est nullement interdit à l'EUIPO de tenir compte de faits et de preuves ainsi tardivement invoqués ou produits [voir, par analogie, arrêts du 13 mars 2007, 0HMI/Kaul, C-29/05 P, EU:C:2007:162, point 42 ; du 3 octobre 2013, Rintisch/OHMI, C-122/12 P, EU:C:2013:628, point 23 et jurisprudence citée, et du 28 janvier 2016, Davó Lledó/OHMI - Administradora y Franquicias América et Inversiones Ged (DoggiS), T-335/14, EU:T:2016:39, point 28].

    En précisant que ce dernier «peut», en pareil cas, décider de ne pas tenir compte de telles preuves, ladite disposition investit en effet l'EUIPO d'un large pouvoir d'appréciation à l'effet de décider, tout en motivant sa décision sur ce point, s'il y a lieu ou non de prendre celles-ci en compte (voir, par analogie, arrêts du 3 octobre 2013, Rintisch/OHMI, C-122/12 P, EU:C:2013:628, point 24 et jurisprudence citée, et du 28 janvier 2016, DoggiS, T-335/14, EU:T:2016:39, point 29).

    En outre, s'agissant de l'exercice du pouvoir d'appréciation de l'EUIPO aux fins de la prise en compte éventuelle de preuves produites tardivement, une telle prise en compte par l'EUIPO, lorsqu'il est appelé à statuer dans le cadre d'une procédure de nullité, est, en particulier, susceptible de se justifier lorsque celui-ci considère que, d'une part, les éléments tardivement produits sont de prime abord susceptibles de revêtir une réelle pertinence en ce qui concerne le sort de la demande en nullité formée devant lui et, d'autre part, le stade de la procédure auquel intervient cette production tardive et les circonstances qui l'entourent ne s'opposent pas à cette prise en compte (voir, par analogie, arrêts du 13 mars 2007, 0HMI/Kaul, C-29/05 P, EU:C:2007:162, point 44 ; du 3 octobre 2013, Rintisch/OHMI, C-122/12 P, EU:C:2013:628, point 39, et du 28 janvier 2016, DoggiS, T-335/14, EU:T:2016:39, point 30).

  • EuG, 25.10.2018 - T-359/17

    Aldo Supermarkets/ EUIPO - Aldi Einkauf (ALDI)

    Dès lors, la chambre de recours doit, dans ces conditions, exercer son pouvoir d'appréciation de manière restrictive [arrêt du 28 septembre 2016, Pinto Eliseu Baptista Lopes Canhoto/EUIPO - University College London (CITRUS SATURDAY), T-400/15, non publié, EU:T:2016:569, point 31 ; voir également, en ce sens, arrêt du 3 octobre 2013, Rintisch/OHMI, C-122/12 P, EU:C:2013:628, point 40].

    Dès lors, la chambre de recours doit, dans ces conditions, exercer son pouvoir d'appréciation de manière restrictive et ne peut admettre la production tardive de tels documents que si les circonstances qui l'entourent sont susceptibles de justifier le retard occasionné dans l'administration de la preuve (arrêt du 28 septembre 2016, CITRUS SATURDAY, T-400/15, non publié, EU:T:2016:569, point 31 ; voir également, en ce sens, arrêt du 3 octobre 2013, Rintisch/OHMI, C-122/12 P, EU:C:2013:628, point 40).

  • EuGH, 28.02.2018 - C-418/16

    mobile.de / EUIPO - Rechtsmittel - Unionsmarke - Verordnung (EG) Nr. 207/2009 -

    Die Durchführungsverordnung sieht somit ausdrücklich vor, dass die Beschwerdekammer bei der Prüfung einer Beschwerde gegen eine Entscheidung einer Widerspruchsabteilung über das sich aus Regel 50 Abs. 1 Unterabs. 3 der Durchführungsverordnung und Art. 76 Abs. 2 der Verordnung Nr. 207/2009 ergebende Ermessen im Hinblick auf die Entscheidung verfügt, ob die zusätzlichen oder ergänzenden Sachverhalte und Beweismittel, die nicht innerhalb der von der Widerspruchsabteilung festgesetzten Frist vorgelegt wurden, zu berücksichtigen sind oder nicht (Urteil vom 3. Oktober 2013, Rintisch/HABM, C-122/12 P, EU:C:2013:628, Rn. 33).
  • EuGH, 27.03.2014 - C-530/12

    BHIM/National Lottery Commission - Rechtsmittel - Gemeinschaftsmarke - Verordnung

    Zunächst ist festzustellen, dass die angefochtene Marke am 2. Oktober 2007 angemeldet worden ist und die Antragsteller des Nichtigkeitsverfahrens ihren Antrag am 20. November 2007 beim HABM eingereicht haben und dass daher der vorliegende Rechtsmittelgrund anhand der Bestimmungen der Verordnung Nr. 40/94 zu beurteilen ist, weil die Verordnung Nr. 207/2009 zu diesen Zeitpunkten nicht in Kraft war (vgl. u. a. Urteil vom 3. Oktober 2013, Rintisch/HABM, C-122/12 P, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Rn. 2).
  • EuGH, 21.07.2016 - C-597/14

    EUIPO / Grau Ferrer - Rechtsmittel - Unionsmarke - Verordnung (EG) Nr. 207/2009 -

    Um dieses Argument zu stützen, verweist es auf Abweichungen zwischen den verschiedenen Sprachfassungen der Urteile vom 3. Oktober 2013, Rintisch/HABM (C-120/12 P, EU:C:2013:638), vom 3. Oktober 2013, Rintisch/HABM (C-121/12 P, EU:C:2013:639), und vom 3. Oktober 2013, Rintisch/HABM (C-122/12 P, EU:C:2013:628).
  • EuGH, 04.06.2019 - C-822/18

    Aldo Supermarkets/ EUIPO

    En outre, ainsi que le Tribunal l'a déjà rappelé au point 74 de l'arrêt attaqué, conformément à la jurisprudence existante, la chambre de recours n'est habilitée, dans le cadre de l'examen au fond de la demande d'opposition, ni à fournir des indications concernant la production des éléments de preuve ni à aider un opposant à établir les faits, preuves ou arguments qu'il doit présenter pour démontrer l'existence de son droit antérieur (arrêt du 3 octobre 2013, Rintisch/OHMI, C-122/12 P, EU:C:2013:628, point 40).
  • EuG, 28.09.2016 - T-400/15

    Pinto Eliseu Baptista Lopes Canhoto / EUIPO - University College London (CITRUS

    Dès lors, la chambre de recours doit, dans ces conditions, exercer son pouvoir d'appréciation de manière restrictive et ne peut admettre la production tardive de tels documents que si les circonstances qui l'entourent sont susceptibles de justifier le retard occasionné dans l'administration de la preuve (voir, en ce sens, arrêt du 3 octobre 2013, Rintisch/OHMI, C-122/12 P, EU:C:2013:628, point 40).

    Par ailleurs, il ressort de la jurisprudence que la chambre de recours n'est pas tenue, lors de l'exercice de son pouvoir d'appréciation en vertu de l'article 76, paragraphe 2, du règlement n° 207/2009, d'examiner les trois critères mentionnés au point 30 ci-dessus, lorsqu'un seul de ces critères suffit à établir qu'elle ne doit pas prendre en compte les preuves tardivement produites en cause (voir, en ce sens, arrêt du 3 octobre 2013, Rintisch/OHMI, C-122/12 P, EU:C:2013:628, point 45 et jurisprudence citée).

  • EuG, 04.10.2018 - T-344/16

    Blackmore / EUIPO - Paice (DEEP PURPLE)

  • EuG, 01.02.2018 - T-105/16

    Philip Morris Brands / EUIPO - Explosal (Superior Quality Cigarettes FILTER

  • EuG, 21.06.2017 - T-235/16

    GP Joule PV / EUIPO - Green Power Technologies (GPTech)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht