Rechtsprechung
   EuGH, 03.10.2019 - C-18/18   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2019,32221
EuGH, 03.10.2019 - C-18/18 (https://dejure.org/2019,32221)
EuGH, Entscheidung vom 03.10.2019 - C-18/18 (https://dejure.org/2019,32221)
EuGH, Entscheidung vom 03. Januar 2019 - C-18/18 (https://dejure.org/2019,32221)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,32221) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Europäischer Gerichtshof

    Glawischnig-Piesczek

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Informationsgesellschaft - Freier Dienstleistungsverkehr - Richtlinie 2000/31/EG - Verantwortlichkeit von Diensteanbietern, die als Mittler auftreten - Art. 14 Abs. 1 und 3 - Anbieter von Hosting-Diensten - Möglichkeit, vom Anbieter zu ...

  • Betriebs-Berater

    Facebook muss rechtswidrige Informationen sowie wort- und sinngleiche Inhalte weltweit entfernen oder sperren

  • kanzlei.biz

    Facebook muss rechtswidrige sowie wort- und sinngleiche Inhalte weltweit entfernen oder sperren

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (14)

  • Europäischer Gerichtshof PDF (Pressemitteilung)

    Niederlassungsfreiheit - Das Unionsrecht verwehrt es nicht, dass einem Hosting-Anbieter wie Facebook aufgegeben wird, mit einem zuvor für rechtswidrig erklärten Kommentar wortgleiche und unter bestimmten Umständen auch sinngleiche Kommentare zu entfernen

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Es ist unionsrechtksonform Anbietern wie Facebook und Hostinganbietern aufzugeben für rechtswidrig erklärte und sinngleiche Inhalte aktiv zu suchen und zu löschen bzw weltweit zu sperren

  • urheberrecht.org (Kurzinformation)

    Reichweite von Löschpflichten bei Hass-Postings

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Facebook muss Beleidigungen suchen und löschen

  • lto.de (Pressebericht, 04.10.2019)

    Löschpflichten im Internet: Mehr als bloßes "Notice and take down"

  • juris.de (Pressemitteilung)

    Facebook muss Beleidigungen suchen und löschen

  • beck-aktuell.NACHRICHTEN (Kurzinformation)

    Facebook muss auch wort- und sinngleiche Hasskommentare suchen und löschen

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Hasskommentare auf Facebook: Verpflichtung zur Entfernung wort- und sinngleicher Kommentare

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Facebook muss rechtswidrige Informationen sowie wort- und sinngleichen Inhalt entfernen oder sperren

  • taz.de (Pressebericht, 03.10.2019)

    Beleidigungen auf Facebook: Netzwerk muss Schmähungen suchen

  • kvlegal.de (Kurzinformation)

    Beleidigungen: Plattformen müssen auch ähnliche Äußerungen suchen und löschen

  • juve.de (Kurzinformation)

    Facebook muss Beleidigungen weltweit löschen

  • datev.de (Kurzinformation)

    Facebook muss rechtswidrige Beleidigungen suchen und löschen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Rechtswidrige beleidigende Kommentare: Facebook muss wortgleiche und sinngleiche Kommentare weltweit suchen und entfernen - Unionsrecht steht nationaler Regelung nicht entgegen

Besprechungen u.ä.

  • verfassungsblog.de (Entscheidungsbesprechung, 13.10.2019)

    Welche Regeln, welches Recht? Glawischnig-Piesczek und die Gefahren nationaler Jurisdiktionskonflikte im Internet

Sonstiges (2)

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht