Rechtsprechung
   EuGH, 04.05.2017 - C-17/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,13277
EuGH, 04.05.2017 - C-17/16 (https://dejure.org/2017,13277)
EuGH, Entscheidung vom 04.05.2017 - C-17/16 (https://dejure.org/2017,13277)
EuGH, Entscheidung vom 04. Mai 2017 - C-17/16 (https://dejure.org/2017,13277)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,13277) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • IWW
  • Europäischer Gerichtshof

    El Dakkak und Intercontinental

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Verordnung (EG) Nr. 1889/2005 - Überwachung von Barmitteln, die in die Europäische Union oder aus der Europäischen Union verbracht werden - Art. 3 Abs. 1 - Natürliche Person, die in die Union einreist oder aus der Union ausreist - ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Verordnung (EG) Nr. 1889/2005 - Überwachung von Barmitteln, die in die Europäische Union oder aus der Europäischen Union verbracht werden - Art. 3 Abs. 1 - Natürliche Person, die in die Union einreist oder aus der Union ausreist - ...

  • datenbank.nwb.de

    Anmeldepflicht für Barmittel in internationalen Transitzonen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • Europäischer Gerichtshof PDF (Pressemitteilung)

    Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts - Die Pflicht, Barmittel in Höhe von 10 000 Euro oder mehr anzumelden, besteht auch in den internationalen Transitzonen der Flughäfen, die im Hoheitsgebiet eines Mitgliedstaats der EU liegen

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Ist der Transit schon Europa?

  • Europäischer Gerichtshof (Tenor)

    El Dakkak und Intercontinental

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Verordnung (EG) Nr. 1889/2005 - Überwachung von Barmitteln, die in die Europäische Union oder aus der Europäischen Union verbracht werden - Art. 3 Abs. 1 - Natürliche Person, die in die Union einreist oder aus der Union ausreist - ...

  • lto.de (Kurzinformation)

    Bargeld auf Flugreisen: Geldkoffer anmeldepflichtig - auch auf der Durchreise

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Anmeldung von Barmitteln in internationalen Transitzonen der Flughäfen, die im Hoheitsgebiet eines Mitgliedstaats der EU liegen

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Deklarationspflicht bei auf Flug mitgeführten Geldmitteln über 10.000 Euro

  • datev.de (Kurzinformation)

    Pflicht zur Anmeldung von Barmittel ab 10.000 Euro auch in Transitzonen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    EuGH bejaht Anmeldepflicht für Barmittel in Höhe von 10.000 Euro und mehr in internationalen Transitzonen von EU-Flughäfen - Bei Flug von Nicht-EU-Staat zu Nicht-EU-Staat mit Transit über EU-Flughafen unterliegen Barmittel der Anmeldepflicht

Sonstiges (3)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EuZW 2017, 744
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • EuGH, 08.09.2020 - C-265/19

    Recorded Artists Actors Performers

    Da die Richtlinie 2006/115 ihren räumlichen Geltungsbereich nicht definiert, entspricht dieser nämlich dem der Verträge, wie er in Art. 52 EUV definiert ist (Urteil vom 4. Mai 2017, El Dakkak und Intercontinental, C-17/16, EU:C:2017:341, Rn. 22 und 23 sowie die dort angeführte Rechtsprechung).
  • EuGH, 31.05.2018 - C-190/17

    Zheng - Vorlage zur Vorabentscheidung - Überwachung von Barmitteln, die in die

    Der Gerichtshof hat allerdings bereits festgestellt, dass er unzweideutig ist und in seinem üblichen Sinn verstanden werden muss, nämlich dass eine natürliche Person sich von einem Ort, der nicht zum Unionsgebiet gehört, zu einem Ort, der zum Unionsgebiet gehört, fortbewegt oder umgekehrt (Urteil vom 4. Mai 2017, El Dakkak und Intercontinental, C-17/16, EU:C:2017:341, Rn. 19 bis 21).
  • Generalanwalt beim EuGH, 11.12.2019 - C-457/18

    Generalanwalt Pikamäe: Der Gerichtshof der Europäischen Union ist für die

    Das "Unionsgebiet" umfasst nämlich den räumlichen Bereich im Sinne von Art. 52 EUV und Art. 355 AEUV , die den räumlichen Geltungsbereich der Verträge definieren( 46 Urteil vom 4. Mai 2017, El Dakkak und Intercontinental (, EU:C:2017:341, Rn. 22).
  • EuGH, 05.02.2020 - C-341/18

    Staatssecretaris van Justitie en Veiligheid (Enrôlement des marins dans le port

    In seinem üblichen Sinn ist der Begriff "Ausreise" aus dem Schengenraum jedoch unzweideutig und muss dahin verstanden werden, dass er sich auf die physische Handlung einer Person bezieht, sich von einem Ort, der zum Hoheitsgebiet des Schengenraums gehört, an einen Ort, der nicht zu diesem Hoheitsgebiet gehört, zu begeben (vgl. entsprechend Urteile vom 4. Mai 2017, El Dakkak und Intercontinental, C-17/16, EU:C:2017:341, Rn. 19 bis 21, sowie vom 31. Mai 2018, Zheng, C-190/17, EU:C:2018:357, Rn. 30).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht