Rechtsprechung
   EuGH, 06.02.2020 - C-137/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,1643
EuGH, 06.02.2020 - C-137/18 (https://dejure.org/2020,1643)
EuGH, Entscheidung vom 06.02.2020 - C-137/18 (https://dejure.org/2020,1643)
EuGH, Entscheidung vom 06. Februar 2020 - C-137/18 (https://dejure.org/2020,1643)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,1643) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Europäischer Gerichtshof

    Hapeg dresden

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Art. 99 der Verfahrensordnung des Gerichtshofs - Freier Dienstleistungsverkehr - Richtlinie 2006/123/EG - Regelung eines Mitgliedstaats, nach der für die Honorare von Ingenieuren und Architekten Mindestsätze gelten

  • ibr-online

    Gilt die HOAI fort? Der EuGH hält sich zurück ...

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Gilt die HOAI fort? Der EuGH hält sich zurück ...

Sonstiges (3)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LG Baden-Baden, 07.05.2019 - 3 O 221/18

    Architektenhonorarprozesse sind auszusetzen!

    Zivilprozesse, in denen die Mindest- und Höchstsätze streitentscheidend sind, müssen bis zur Entscheidung des EuGH in der Rechtssache Rs. C-137/18 ausgesetzt werden.

    Zivilprozesse, in denen die Mindest- und Höchstsätze streitentscheidend sind, müssen bis zur Entscheidung des EuGH in der Rechtssache Rs. C-137/18 ausgesetzt werden.

    Das Verfahren wird bis zu einer Entscheidung des Gerichtshofs der Europäischen Union in dem Verfahren EuGH C-137/18 ausgesetzt.

    Die Entscheidung des vorliegenden Rechtsstreits hängt von der Beantwortung derselben Frage ab, die bereits in einem Rechtsstreit des LG Dresden, EuGH-Vorlage vom 08.02.2018, AZ 6 O 1751/15, dem Gerichtshof der Europäischen Union zur Vorabentscheidung nach Artikel 267 AE-UV vorgelegt wurde (Re C-137/18).

  • LG Dresden, 08.02.2018 - 6 O 1751/15

    Klage auf Architektenhonorar: Vertragsverletzungsverfahren ist Aussetzungsgrund!

    LG Dresden, Beschluss vom 08.02.2018 - 6 O 1751/15 (anhängig: EuGH, Rs. C-137/18).
  • OLG Dresden, 04.07.2019 - 10 U 1402/17

    HOAI-Mindestsatz gilt in Sachsen (zunächst) auch weiterhin!

    Diese Verfahren ist nunmehr unter dem Aktenzeichen C-137/18 bei dem Europäischen Gerichtshof anhängig.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht