Rechtsprechung
   EuGH, 07.09.2017 - C-559/16   

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Europäischer Gerichtshof

    Bossen u.a.

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Verkehr - Verordnung (EG) Nr. 261/2004 - Art. 7 Abs. 1 - Gemeinsame Regelung für Ausgleichs- und Unterstützungsleistungen für Fluggäste im Fall der Nichtbeförderung und bei Annullierung oder großer Verspätung von Flügen - Über mehrere Teilstrecken durchgeführter Flug - Zugrunde zu legender Entfernungsbegriff

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Verkehr - Verordnung (EG) Nr. 261/2004 - Art. 7 Abs. 1 - Gemeinsame Regelung für Ausgleichs- und Unterstützungsleistungen für Fluggäste im Fall der Nichtbeförderung und bei Annullierung oder großer Verspätung von Flügen - Über mehrere Teilstrecken durchgeführter Flug - Zugrunde zu legender Entfernungsbegriff

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)

    Ausgleich bei Annullierung oder Verspätung eines Fluges

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (12)

  • Europäischer Gerichtshof PDF (Pressemitteilung)

    Verkehr - Der Ausgleich, der Fluggästen im Fall der Annullierung oder einer großen Verspätung eines Flugs mit Anschlussflügen zu zahlen ist, ist nach der Luftlinienentfernung zwischen dem Startflughafen und dem Zielflughafen zu berechnen

  • lto.de (Kurzinformation)

    Entschädigung bei Flugverspätung: Anschlussflug ist keine Unannehmlichkeit

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Keine höhere Entschädigung bei Flugverbindungen mit Anschlussflügen

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Flugverspätung: EuGH zur Entfernungsberechnung bei gestaffeltem Flug

  • Jurion (Kurzinformation)

    Berechnung der Ausgleichszahlung an Fluggäste

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Entschädigung bei Flugverspätung: Maßgeblich ist Luftlinie zwischen Abflug- und Ankunftsort

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Höhe der Flugentschädigung

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Berechnung des Ausgleichsanspruchs bei Verspätung eines Flugs mit Anschlussflügen

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Berechnung des Ausgleichsanspruchs bei Verspätung eines Flugs mit Anschlussfügen

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Was Fluggäste wissen sollten, wenn ihr gebuchter Flug annulliert wird oder am Zielflughafen erst mit großer Verspätung ankommt

  • ra-kjf.de (Kurzinformation)

    Berechnung des Ausgleichsanspruchs bei Verspätung eines Flugs mit Anschlussfügen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    EuGH zur Berechnung des Ausgleichsanspruchs bei Verspätung eines Flugs mit Anschlussfügen - Bei Flügen mit Anschlussflug ist für Ausgleichsanspruch lediglich Luftlinienentfernung zwischen Start- und Zielflughafen entscheidend

Sonstiges (3)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2018, 529
  • EuZW 2017, 813



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)  

  • Generalanwalt beim EuGH, 19.10.2017 - C-274/16  

    flightright

    25 Urteil vom 7. September 2017, Bossen u. a. (C-559/16, EU:C:2017:644, insbesondere Rn. 29 bis 33).
  • Generalanwalt beim EuGH, 06.06.2018 - C-186/17  

    flightright

    Vgl. auch Urteil vom 7. September 2017, Bossen u. a. (C-559/16, EU:C:2017:644, Rn. 23).

    17 Urteil vom 7. September 2017, Bossen u. a. (C-559/16, EU:C:2017:644, Rn. 24).

    18 Urteile vom 26. Februar 2013, Folkerts (C-11/11, EU:C:2013:106, Rn. 32 und 33), und vom 7. September 2017, Bossen u. a. (C-559/16, EU:C:2017:644, Rn. 19, 22, 26, 28 und 29).

  • EuGH, 28.09.2017 - C-500/17  

    Krauss

    Mit Schreiben vom 13. September 2017 hat die Kanzlei des Gerichtshofs dem vorlegenden Gericht das Urteil vom 7. September 2017, Bossen u. a. (C-559/16, EU:C:2017:644), übermittelt und um Mitteilung gebeten, ob es im Licht dieses Urteils sein Vorabentscheidungsersuchen aufrechterhalten möchte.
  • EuGH, 25.10.2017 - C-470/17  

    Coria Garcia u.a.

    Die Kanzlei des Gerichtshofs hat dem vorlegenden Gericht mit Schreiben vom 14. September 2017 das am 7. September 2017 erlassene Urteil Bossen u. a. (C-559/16, EU:C:2017:644) übermittelt und es gebeten, ihr mitzuteilen, ob es im Licht dieses Urteils sein Vorabentscheidungsersuchen aufrechterhalten möchte.
  • EuGH, 14.11.2017 - C-269/17  

    Niemeyer

    Mit Schreiben vom 11. September 2017 hat die Kanzlei des Gerichtshofs dem vorlegenden Gericht das Urteil vom 7. September 2017, Bossen u. a. (C-559/16, EU:C:2017:644), übermittelt und um Mitteilung ersucht, ob es angesichts dieses Urteils sein Vorabentscheidungsersuchen aufrechterhalten wolle.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht