Rechtsprechung
   EuGH, 10.03.2005 - C-235/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,5226
EuGH, 10.03.2005 - C-235/03 (https://dejure.org/2005,5226)
EuGH, Entscheidung vom 10.03.2005 - C-235/03 (https://dejure.org/2005,5226)
EuGH, Entscheidung vom 10. März 2005 - C-235/03 (https://dejure.org/2005,5226)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,5226) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    Richtlinie 2000/35/EG - Begriff der Beitreibungskosten - Kosten eines Rechtsanwalts in einem gerichtlichen Verfahren, wenn kein Anwaltszwang besteht - Nach nationalem Recht keine mögliche Einbeziehung in die Verfahrenskosten - Keine mögliche Berufung auf die Richtlinie ...

  • Judicialis
  • Europäischer Gerichtshof

    QDQ Media

  • EU-Kommission

    QDQ Media SA gegen Alejandro Omedas Lecha.

    Richtlinie 2000/35/EG - Begriff der Beitreibungskosten - Kosten eines Rechtsanwalts in einem gerichtlichen Verfahren, wenn kein Anwaltszwang besteht - Nach nationalem Recht keine mögliche Einbeziehung in die Verfahrenskosten - Keine mögliche Berufung auf die Richtlinie ...

  • EU-Kommission

    QDQ Media SA gegen Alejandro Omedas Lecha

    Angleichung der Rechtsvorschriften

  • Wolters Kluwer

    Vorlagefrage nach der Auslegung der Richtlinie 2000/35/EG zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr im Rahmen der nationalen Prüfung eines Antrags auf Erlass eines Mahnbescheids wegen Nichtbegleichung einer Rechnung über bestimmte Werbeleistungen für eine ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Richtlinie 2000/35/EG
    Richtlinie 2000/35/EG - Begriff der Beitreibungskosten - Kosten eines Rechtsanwalts in einem gerichtlichen Verfahren, wenn kein Anwaltszwang besteht - Nach nationalem Recht keine mögliche Einbeziehung in die Verfahrenskosten - Keine mögliche Berufung auf die Richtlinie ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Europäischer Gerichtshof (Leitsatz)

    QDQ Media

    Richtlinie 2000/35/EG - Begriff der Beitreibungskosten - Kosten eines Rechtsanwalts in einem gerichtlichen Verfahren, wenn kein Anwaltszwang besteht - Nach nationalem Recht keine mögliche Einbeziehung in die Verfahrenskosten - Keine mögliche Berufung auf die Richtlinie ...

  • BRAK-Mitteilungen (Leitsatz)

    Ersatzfähigkeit von Rechtsanwaltskosten als Beitreibungskosten nur bei nationaler Regelung

    Direkte Verlinkung nicht möglich.
    Eingabe in der Suchmaske auf der nächsten Seite: Jahrgang 2005, Seite 185

Sonstiges (2)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Ersuchen um Vorabentscheidung, vorgelegt mit Beschluss des Juzgado de la 1ª Instancia Nr. 35 Barcelona vom 5. Mai 2003 in dem Rechtsstreit QDQ MEDIA S.A. gegen Alejandro Omedas Lecha

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Vorabentscheidungsersuchen des Juzgado de 1a Instancia Nr. 35 Barcelona - Einbeziehung der Kosten für die Vertretung und den Beistand im "Proceso monitorio" (gerichtliches Mahnverfahren) in den Begriff "Beitreibungskosten" im Sinne der Richtlinie 2000/35/EG vom 29. Juni ...

Papierfundstellen

  • NJW 2005, 1263
  • EuZW 2005, 248
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BGH, 20.11.2008 - I ZR 94/02

    Konsumentenbefragung II

    b) Die nicht umgesetzte Bestimmung des Art. 90 lit. c der Richtlinie 2001/83/EG (Art. 5 lit. c der Richtlinie 92/28/EWG) entfaltet nach der ständigen Rechtsprechung des Gerichtshofs der Europäischen Gemeinschaften auch keine unmittelbare (horizontale) Wirkung zwischen den Parteien des vorliegenden Rechtsstreits (vgl. EuGH, Urt. v. 26.2.1986 - 152/84, Slg. 1986, 723 = NJW 1986, 2178 Tz. 48 - Marshall I; Urt. v. 14.7.1994 - C-91/92, Slg. 1994, I-3325 = GRUR Int. 1994, 954 Tz. 24 - Faccini Dori; Urt. v. 10.3.2005 - C-235/03, Slg. 2005, I-1937 = EuZW 2005, 248 Tz. 16 - QDQ Media).
  • KG, 27.08.2009 - 23 U 52/09

    Handelsvertretervertrag: Ausgleichsanspruch nach Beendigung eines

    Die Richtlinie kann aber in einem Rechtsstreit zwischen Privaten nicht selbst Verpflichtungen für einen Einzelnen begründen und ihm gegenüber nicht als solche herangezogen werden (EuGH, Urteil vom 10. März 2005, C - 235/03, Sammlung der Rechtsprechung des EuGH 2005, Teil I. S. 1937ff).
  • Generalanwalt beim EuGH, 18.10.2007 - C-306/06

    01051 Telecom - Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr - Anspruch des

    5 - Urteil vom 10. März 2005 (C-235/03, Slg. 2005, I-1937).
  • Generalanwalt beim EuGH, 29.05.2018 - C-287/17

    Ceská pojisťovna - Vorlage zur Vorabentscheidung - Gesellschaftsrecht -

    Jedoch wurde im Rahmen der Richtlinie, die dieser Richtlinie vorausgegangen ist, nämlich der Richtlinie 2000/35/EG(4), im Urteil vom 10. März 2005, QDQ Media (C-235/03, EU:C:2005:147), deren Art. 3 Abs. 1 Buchst. e ausgelegt, der in einem bestimmten Umfang Art. 6 Abs. 3 der Richtlinie 2011/7 entspricht.

    Mit diesem Beispiel wurde möglicherweise an das Urteil vom 10. März 2005, QDQ Media (C-235/03, EU:C:2005:147) (vgl. Nrn. 19 und 21 der vorliegenden Schlussanträge), angeknüpft.

  • OLG Stuttgart, 24.04.2014 - 2 U 139/13

    Wettbewerbsverstoß: Pflicht zum Hinweis auf Kraftstoffverbrauch und

    In einem Rechtsstreit zwischen Privatpersonen begründet eine Richtlinie aber nicht selbst Verpflichtungen für einen Einzelnen und kann ihm gegenüber nicht als solche herangezogen werden (EuGH EuZW 2005, 248 [Tz. 16] - QDQ/Media SA/Alejandro Quedas Lecha ).
  • Generalanwalt beim EuGH, 24.04.2008 - C-265/07

    Caffaro - Richtlinie 2000/35 - Art. 5 Abs. 1 - Bekämpfung von Zahlungsverzug im

    21 - Urteil vom 10. März 2005, QDQ Media (C-235/03, Slg. 2005, I-1937).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht