Rechtsprechung
   EuGH, 10.07.2019 - C-649/17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2019,19085
EuGH, 10.07.2019 - C-649/17 (https://dejure.org/2019,19085)
EuGH, Entscheidung vom 10.07.2019 - C-649/17 (https://dejure.org/2019,19085)
EuGH, Entscheidung vom 10. Juli 2019 - C-649/17 (https://dejure.org/2019,19085)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,19085) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • IWW

    Art. 6 Abs. 1 Buchst. c der Richtlinie 2011/83

  • Europäischer Gerichtshof

    Amazon EU

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Verbraucherschutz - Richtlinie 2011/83/EU - Art. 6 Abs. 1 Buchst. c - Informationspflichten bei Fernabsatzverträgen und außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen - Pflicht des Unternehmers, "gegebenenfalls" seine Telefonnummer ...

  • Betriebs-Berater

    Keine zwingende Verpflichtung eines Online-Händlers zur Angabe einer Telefonnummer zwecks Kontaktaufnahme

  • kanzlei.biz

    Keine generelle Pflicht zu Angabe einer Telefonnummer im Online-Handel

  • Wolters Kluwer

    Urteil des Gerichtshofs (Erste Kammer) vom 10. Juli 2019. Bundesverband der Verbraucherzentralen und Verbraucherverbände - Verbraucherzentrale Bundesv...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Verbraucherschutz - Richtlinie 2011/83/EU - Art. 6 Abs. 1 Buchst. c - Informationspflichten bei Fernabsatzverträgen und außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen - Pflicht des Unternehmers, "gegebenenfalls" seine Telefonnummer ...

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zivilrecht/Fernabsatzrecht: Verbraucherzentrale Bundesverband/Amazon EU

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Keine Verpflichtung des Unternehmers zur Angabe einer Telefonnummer ("Amazon EU")

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (12)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Onlinehändler muss nicht immer Telefonnummer angeben und auch keinen Telefonanschluss einrichten

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Amazon bzw Online-Händler müssen vor Vertragsschluss keine Telefonnummer zur Verfügung stellen wenn anderes Kommunikationsmittel zur effizienten Kontaktaufnahme besteht

  • ra-plutte.de (Kurzinformation)

    Amazon muss keine Telefonnummer bereitstellen

  • lto.de (Kurzinformation)

    Erreichbarkeit von Online-Händlern: Ruf mich nicht an

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Pflicht zur Angabe einer Telefonnummer für Online-Händler? - Firmen / Gewerbe

  • juris.de (Pressemitteilung)

    Keine Pflicht zur Angabe einer Telefonnummer im Online-Handel

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Keine generelle Verpflichtung einer Online-Plattform zur Bereitstellung einer Telefonnummer vor Vertragsabschluss

  • spiegel.de (Pressebericht, 10.07.2019)

    Onlinehändler müssen nicht zwingend per Telefon erreichbar sein

  • ecovis.com (Kurzinformation)

    Zur Angabe von Telefonnummern

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Keine Pflicht für Online-Plattformen wie Amazon für Verbraucher per Telefonnummer erreichbar zu sein

  • datev.de (Kurzinformation)

    Online-Handel: Keine Pflicht zur Angabe einer Telefonnummer

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Amazon muss Verbrauchern keine Telefonnummer zur Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen - Unternehmen muss jedoch Kommunikationsmittel für direkte und effiziente Kommunikation bereitstellen

Besprechungen u.ä.

  • it-recht-kanzlei.de (Entscheidungsbesprechung)

    Keine generelle Pflicht zur Vorhaltung einer Telefonnummer im Online-Handel

Sonstiges (3)

Papierfundstellen

  • NJW 2019, 3365
  • ZIP 2019, 1431
  • GRUR 2019, 958
  • EuZW 2019, 796
  • MMR 2019, 603
  • BB 2019, 1936
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • EuGH, 11.09.2019 - C-383/18

    Lexitor

    Gleichwohl ist diese Bestimmung nach ständiger Rechtsprechung des Gerichtshofs nicht nur nach ihrem Wortlaut, sondern auch nach ihrem Kontext und den Zielen auszulegen, die mit der Regelung, zu der sie gehört, verfolgt werden (vgl. in diesem Sinne Urteil vom 10. Juli 2019, Bundesverband der Verbraucherzentralen und Verbraucherverbände, C-649/17, EU:C:2019:576, Rn. 37).
  • EuGH, 14.11.2019 - C-255/18

    State Street Bank International

    Daher ist Art. 104 der Richtlinie anhand seines Kontextes und der Ziele auszulegen, die mit der Regelung, zu der er gehört, verfolgt werden (vgl. entsprechend Urteil vom 10. Juli 2019, Bundesverband der Verbraucherzentralen und Verbraucherverbände, C-649/17, EU:C:2019:576, Rn. 37 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • Generalanwalt beim EuGH, 07.11.2019 - C-488/18

    Golfclub Schloss Igling - Vorabentscheidungsersuchen - Gemeinsames

    14 Vgl. z. B. Urteil vom 10. Juli 2019, Bundesverband der Verbraucherzentralen und Verbraucherverbände (C-649/17, EU:C:2019:576, Rn. 37).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht