Rechtsprechung
   EuGH, 11.03.2003 - C-186/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,511
EuGH, 11.03.2003 - C-186/01 (https://dejure.org/2003,511)
EuGH, Entscheidung vom 11.03.2003 - C-186/01 (https://dejure.org/2003,511)
EuGH, Entscheidung vom 11. März 2003 - C-186/01 (https://dejure.org/2003,511)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,511) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    Nichtanwendung des Gemeinschaftsrechts auf die Wehrpflicht - Gleichbehandlung von Männern und Frauen - Artikel 2 der Richtlinie 76/207/EWG - Beschränkung der Wehrpflicht in Deutschland auf Männer - Unanwendbarkeit der Richtlinie

  • Judicialis
  • Europäischer Gerichtshof

    Dory

  • EU-Kommission

    Alexander Dory gegen Bundesrepublik Deutschland.

  • EU-Kommission

    Alexander Dory gegen Bundesrepublik Deutschland

    Sozialvorschriften

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Nichtanwendung des Gemeinschaftsrechts auf die Wehrpflicht - Gleichbehandlung von Männern und Frauen - Artikel 2 der Richtlinie 76/207/EWG - Beschränkung der Wehrpflicht in Deutschland auf Männer - Unanwendbarkeit der Richtlinie

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    Wehrpflicht; Vereinbarkeit der Wehrpflicht nur für Männer mit dem Gemeinschaftsrecht


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • 123recht.net (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung)

    Klage gegen Männer-Wehrpflicht vor EuGH

  • 123recht.net (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung)

    Streit um Wehrpflicht nur für Männer vor Europäischem Gerichtshof

  • 123recht.net (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung)

    Wehrpflicht nur für Männer

Besprechungen u.ä.

Sonstiges (2)

  • Jurion (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Zusammenfassung von "Wehrpflicht und Europarecht - ohne Berührungspunkte?" von Prof. Dr. Jörn Axel Kämmerer, original erschienen in: EuR 2003, 447 - 457.

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Vorabentscheidungsersuchen des Verwaltungsgerichts Stuttgart - Auslegung von Artikel 2 der Richtlinie 76/207/EWG des Rates vom 9. Februar 1976 zur Verwirklichung des Grundsatzes der Gleichbehandlung von Männern und Frauen hinsichtlich des Zugangs zur Beschäftigung, zur ...

Papierfundstellen

  • NJW 2003, 1379
  • NVwZ 2003, 709 (Ls.)
  • EuZW 2003, 254
  • NZA 2003, 427
  • DVBl 2003, 591
  • DÖV 2003, 455
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (29)

  • EuGH, 23.11.2010 - C-145/09

    Tsakouridis - Freizügigkeit - Richtlinie 2004/38/EG - Art. 16 Abs. 4 und Art. 28

    Hinsichtlich der öffentlichen Sicherheit hat der Gerichtshof entschieden, dass sie sowohl die innere als auch die äußere Sicherheit eines Mitgliedstaats umfasst (vgl. u. a. Urteile vom 26. Oktober 1999, Sirdar, C-273/97, Slg. 1999, I-7403, Randnr. 17, vom 11. Januar 2000, Kreil, C-285/98, Slg. 2000, I-69, Randnr. 17, vom 13. Juli 2000, Albore, C-423/98, Slg. 2000, I-5965, Randnr. 18, und vom 11. März 2003, Dory, C-186/01, Slg. 2003, I-2479, Randnr. 32).
  • EuGH, 08.04.2008 - C-337/05

    Kommission / Italien - Vertragsverletzung eines Mitgliedstaats - Öffentliche

    Vorab ist daran zu erinnern, dass die Maßnahmen, die von den Mitgliedstaaten im Rahmen der berechtigten Belange von nationalem Interesse getroffen werden, nicht schon deshalb in ihrer Gesamtheit der Anwendung des Gemeinschaftsrechts entzogen sind, weil sie im Interesse der öffentlichen Sicherheit oder der Landesverteidigung ergehen (vgl. in diesem Sinne Urteil vom 11. März 2003, Dory, C-186/01, Slg. 2003, I-2479, Randnr. 30).

    Würde ein solcher Vorbehalt unabhängig von den besonderen Tatbestandsmerkmalen der Bestimmungen des Vertrags anerkannt, so könnte das die Verbindlichkeit und die einheitliche Anwendung des Gemeinschaftsrechts beeinträchtigen (vgl. in diesem Sinne Urteile vom 15. Mai 1986, Johnston, 222/84, Slg. 1986, 1651, Randnr. 26, vom 26. Oktober 1999, Sirdar, C-273/97, Slg. 1999, I-7403, Randnr. 16, vom 11. Januar 2000, Kreil, C-285/98, Slg. 2000, I-69, Randnr. 16, und Dory, Randnr. 31).

  • VGH Baden-Württemberg, 22.07.2008 - 13 S 1917/07

    Vorabentscheidungsersuchen zur Anwendbarkeit der EGRL 38/2004 Art 28 Abs 3 lit a

    Zur äußeren Sicherheit gehören die auswärtigen Beziehungen, die Freiheit von militärischen Bedrohungen und das friedliche Zusammenleben der Völker (vgl. EuGH, Urteil vom 10.7.1984, 72/83 "Campus Oil", Slg. 1984, 2727, Rn. 34; Urteil vom 4.10.1991, C-367/89 "Richardt und Les Accessoires Schientifiques", Slg. 1991, I-4621, Rn. 22; Urteil vom 17.10.1995, C-70/94 "Werner", Slg. 1995, I-3189, Rn. 27; Urteil vom 17.10.1995, C-83/94 "Leifer", Slg. 1995, I-3231; Urteil vom 26.10.1999, C-273/97 "Sirdar", Slg. 1999, I-7403, Rn. 17, Urteil vom 11.3.2003, C-186/01 "Dory", Slg. 2003, I-I-2479, Rn. 32; Streinz, EUV/EGV, Art. 39 EG Rn. 138).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht