Rechtsprechung
   EuGH, 11.07.2019 - C-502/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,19411
EuGH, 11.07.2019 - C-502/18 (https://dejure.org/2019,19411)
EuGH, Entscheidung vom 11.07.2019 - C-502/18 (https://dejure.org/2019,19411)
EuGH, Entscheidung vom 11. Juli 2019 - C-502/18 (https://dejure.org/2019,19411)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,19411) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Europäischer Gerichtshof

    Ceské aerolinie

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Verkehr - Gemeinsame Regelung für Ausgleichs- und Unterstützungsleistungen für Fluggäste im Fall der Nichtbeförderung und bei Annullierung oder großer Verspätung von Flügen - Verordnung (EG) Nr. 261/2004 - Art. 5 Abs. 1 Buchst. c - Art. 7 ...

  • RA Kotz

    Flugverspätung Anschlussflug außerhalb der EU - Entschädigungsanspruch besteht

  • rabüro.de

    Zur Ausgleichspflicht des Luftfahrtunternehmens, das den ersten Teilflug durchgeführt hat, bei großer Verspätung des zweiten Teilflugs, der von einem Luftfahrtunternehmen von außerhalb der Gemeinschaft durchgeführt wird

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Verkehr - Gemeinsame Regelung für Ausgleichs- und Unterstützungsleistungen für Fluggäste im Fall der Nichtbeförderung und bei Annullierung oder großer Verspätung von Flügen - Verordnung (EG) Nr. 261/2004 - Art. 5 Abs. 1 Buchst. c - Art. 7 ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (10)

  • Europäischer Gerichtshof PDF (Pressemitteilung)

    Verkehr - Flugverbindung von einem Mitgliedstaat in einen Drittstaat mit Umsteigen in einem anderen Drittstaat, die Gegenstand einer einzigen Buchung war: Das Luftfahrtunternehmen, das den ersten Teilflug durchgeführt hat, ist verpflichtet, den Fluggästen einen Ausgleich ...

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Flugentschädigung auch bei Verspätung außerhalb der EU

  • lto.de (Kurzinformation)

    Fluggastrechte bei Anschlussflügen: Abflug in Europa, Entschädigung in Europa

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Reiserecht - Verspäteter Anschlussflug außerhalb der EU und die Ausgleichszahlung

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Flugentschädigung auch bei verspätetem Anschlussflug außerhalb der EU

  • datev.de (Kurzinformation)

    EuGH stärkt Fluggastrechte: Leistungsausgleich bei großer Verspätung auch außerhalb der EU

  • reiserechtfuehrich.com (Kurzinformation und -anmerkung)

    Ausgleichsanspruch bei Code-Share-Flug auch bei Umstieg im Drittland

  • e-recht24.de (Kurzinformation)

    Fluggastrechte: Ausgleichszahlung für Unannehmlichkeit?

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Flugreisende haben auch bei verspätetem Zwischenstopp im Drittstaat Anspruch auf Entschädigung - Gebuchte Flugreise mit ein- oder mehrmaligem Umsteigen ist als Gesamtheit zu betrachten

  • rechtsportal.de (Kurzinformation)

    EuGH stärkt Passagierrechte bei Anschlussflügen außerhalb der EU

Besprechungen u.ä.

  • reiserechtfuehrich.com (Kurzinformation und -anmerkung)

    Ausgleichsanspruch bei Code-Share-Flug auch bei Umstieg im Drittland

Sonstiges (2)

Papierfundstellen

  • NJW 2019, 2595
  • EuZW 2019, 742
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • Generalanwalt beim EuGH, 07.11.2019 - C-215/18

    Primera Air Scandinavia

    Vgl. auch Urteil vom 11. Juli 2019, Ceské aerolinie (C-502/18, EU:C:2019:604, Rn. 19).

    18 Zu dem in Art. 2 Buchst. b der Verordnung Nr. 261/2004 definierten Begriff "ausführendes Luftfahrtunternehmen" vgl. Urteile vom 4. Juli 2018, Wirth u. a. (C-532/17, EU:C:2018:527, Rn. 17 bis 20), sowie vom 11. Juli 2019, Ceské aerolinie (C-502/18, EU:C:2019:604, Rn. 23).

    90 Vgl. insbesondere Urteil vom 11. Juli 2019, Ceské aerolinie (C-502/18, EU:C:2019:604, Rn. 31).

  • EuGH, 13.02.2020 - C-606/19

    Flightright - Vorlage zur Vorabentscheidung - Art. 99 der Verfahrensordnung des

    Des Weiteren habe der Gerichtshof in seinem Urteil vom 11. Juli 2019, Ceské aerolinie (C-502/18, EU:C:2019:604), entschieden, dass im Rahmen eines Flugs mit Anschlussflügen, der Gegenstand einer einzigen Buchung gewesen sei, das Luftfahrtunternehmen, das den ersten Teilflug durchgeführt habe, dessen Abflugort im Zuständigkeitsbereich des angerufenen Gerichts gelegen habe, im Rahmen einer auf der Grundlage der Verordnung Nr. 261/2004 erhobenen Klage auf Ausgleichszahlungen für die Gesamtheit der Teilflüge passivlegitimiert sei.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht