Rechtsprechung
   EuGH, 13.02.2014 - C-177/13 P   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,6301
EuGH, 13.02.2014 - C-177/13 P (https://dejure.org/2014,6301)
EuGH, Entscheidung vom 13.02.2014 - C-177/13 P (https://dejure.org/2014,6301)
EuGH, Entscheidung vom 13. Februar 2014 - C-177/13 P (https://dejure.org/2014,6301)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,6301) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Sonstiges (2)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Marszalkowski / HABM

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Rechtsmittel gegen das Urteil des Gerichts (Erste Kammer) vom 4. Februar 2013, Marszalkowski/HABM - Mar-Ko Fleischwaren (WALICHNOWY MARKO) (T"159/11), mit dem das Gericht die Klage gegen die Entscheidung der Vierten Beschwerdekammer des HABM vom 11. Januar 2011 (Sache R ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • EuG, 22.04.2016 - T-50/06

    Das Gericht bestätigt die Entscheidung der Kommission, mit der die Rückforderung

    Was erstens die von der Kommission gegen den dritten Teil des zur Stützung der Klage in der Rechtssache T-50/06 RENV II vorgebrachten ersten Klagegrundes erhobene Unzulässigkeitseinrede angeht, ist darauf hinzuweisen, dass nach der Regel nemo potest venire contra factum proprium niemand anfechten kann, was er zuvor anerkannt hat (vgl. in diesem Sinne entsprechend Beschluss vom 13. Februar 2014, Marszalkowski/HABM, C-177/13 P, EU:C:2014:183, Rn. 73 und 74 sowie die dort angeführte Rechtsprechung).
  • EuG, 13.01.2015 - T-159/11

    Marszalkowski / OHMI - Mar-Ko Fleischwaren (WALICHNOWY MARKO)

    Par ordonnance du 13 février 2014, Marszalkowski/OHMI (C-177/13 P, EU:C:2014:183), la Cour a rejeté le pourvoi et a condamné le requérant aux dépens.

    Par requête déposée au greffe du Tribunal le 30 juin 2014, 1'intervenante a formé, au titre de l'article 92, paragraphe 1, du règlement de procédure, une demande de taxation des dépens par laquelle elle a invité le Tribunal à fixer le montant des dépens récupérables, dont le remboursement incombe au requérant, au montant total de 2 580 euros, dont 2 090 euros au titre de la procédure T-159/11 devant le Tribunal et 490 euros au titre de la procédure C-177/13 P devant la Cour.

    Par mémoire déposé au greffe du Tribunal le 20 août 2014, 1e requérant a indiqué avoir été invité par l'intervenante à lui rembourser un montant forfaitaire de 2 800 euros au titre de dépens exposés dans les procédures dans les affaires T-159/11 et C-177/13 P.

  • EuGH, 20.01.2015 - C-311/14

    Longevity Health Products / HABM - Rechtsmittel - Gemeinschaftsmarke - Verordnung

    Zur Tatsachenwürdigung, die nicht der Kontrolle des Gerichtshofs im Rahmen des Rechtsmittels unterliegt, gehören insbesondere Feststellungen des Gerichts zur Bestimmung der maßgeblichen Verkehrskreise und zu deren Verhalten (vgl. insbesondere Urteil Henkel/HABM, C-144/06 P, EU:C:2007:577, Rn. 51, und Beschluss Marszalkowski/HABM, C-177/13 P, EU:C:2014:183, Rn. 42) sowie die Beurteilung der Ähnlichkeiten der einander gegenüberstehenden Zeichen durch dieses Gericht (vgl. insbesondere Urteil Calvin Klein Trademark Trust/HABM, C-254/09 P, EU:C:2010:488, Rn. 50, und Beschluss Industrias Alen/HABM, C-422/12 P, EU:C:2014:57, Rn. 38).

    Zwar ist die Würdigung dieser Umstände eine Frage tatsächlicher Art, die sich der Kontrolle durch den Gerichtshof entzieht, doch stellt das Versäumnis, alle diese Umstände zu berücksichtigen, einen Rechtsfehler dar und kann als ein solcher vor dem Gerichtshof im Rahmen eines Rechtsmittels geltend gemacht werden (vgl. insbesondere Urteil Union Investment Privatfonds/UniCredito Italiano, C-317/10 P, EU:C:2011:405, Rn. 45, und Beschluss Marszalkowski/HABM, EU:C:2014:183, Rn. 52).

  • EuGH, 07.05.2015 - C-343/14

    Adler Modemärkte / HABM - Rechtsmittel - Art. 181 der Verfahrensordnung des

    Soweit Adler dem Gericht vorwirft, es habe die im Urteil XXXLutz Marken/HABM (C-306/11 P, EU:C:2012:401) genannten rechtlichen Grundsätze außer Acht gelassen, die bei der Beurteilung der Ähnlichkeit der einander gegenüberstehenden Zeichen und der Verwechslungsgefahr anwendbar seien, ist festzustellen, dass es sich hierbei um eine Rechtsfrage handelt, die dem Gerichtshof im Rahmen eines Rechtsmittels vorgelegt werden kann (vgl. in diesem Sinne Beschluss Marszalkowski/HABM, C-177/13 P, EU:C:2014:183, Rn. 52).
  • EuG, 25.09.2018 - T-435/17

    Grendene/ EUIPO - Hipanema (HIPANEMA)

    À cet égard, il convient de rappeler que, en vertu du principe prétorien «nemo potest venire contra factum proprium», également dénommé «venire contra factum proprium non valet» , nul ne peut contester ce qu'il a auparavant reconnu (arrêts du 22 avril 2016, 1rlande et Aughinish Alumina/Commission, T-50/06 RENV II et T-69/06 RENV II, EU:T:2016:227, point 192, et du 6 avril 2017, Regione autonoma della Sardegna/Commission, T-219/14, EU:T:2017:266, point 63 ; voir également, en ce sens, ordonnance du 13 février 2014, Marsza??kowski/OHMI, C-177/13 P, non publiée, EU:C:2014:183, point 73).
  • EuGH, 19.11.2015 - C-190/15

    Fetim / HABM

    Or, une telle appréciation ne constitue pas une question de droit soumise, comme telle, au contrôle de la Cour dans le cadre d'un pourvoi (ordonnance Marszalkowski/OHMI, C-177/13 P, EU:C:2014:183, point 59 et jurisprudence citée).
  • EuGH, 14.01.2016 - C-278/15

    Royal County of Berkshire Polo Club / HABM

    D'autre part, dans la mesure où la requérante fait valoir que le Tribunal aurait dû accorder davantage d'importance aux indications géographiques différentes présentes dans les marques en conflit, elle se borne à critiquer la pondération effectuée par le Tribunal entre les différents éléments des signes en conflit, qui est, selon une jurisprudence constante, de nature factuelle (voir, en ce sens, ordonnance Marszalkowski/OHMI, C-177/13 P, EU:C:2014:183, points 59 et 60 ainsi que jurisprudence citée).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht