Rechtsprechung
   EuGH, 13.12.2007 - C-372/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,7816
EuGH, 13.12.2007 - C-372/06 (https://dejure.org/2007,7816)
EuGH, Entscheidung vom 13.12.2007 - C-372/06 (https://dejure.org/2007,7816)
EuGH, Entscheidung vom 13. Dezember 2007 - C-372/06 (https://dejure.org/2007,7816)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,7816) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    Zollkodex der Gemeinschaften - Durchführungsmaßnahmen - Verordnung (EWG) Nr. 2454/93 - Anhang 11 - Nichtpräferenzieller Ursprung von Waren - Fernsehempfangsgeräte - Begriff der wesentlichen Be- oder Verarbeitung - Kriterium des Mehrwerts - Gültigkeit und Auslegung - Assoziierungsabkommen EWG-Türkei - Beschluss Nr. 1/95 des Assoziationsrates - Unmittelbare Wirkung - Auslegung

  • Judicialis
  • Europäischer Gerichtshof

    Asda Stores

    Zollkodex der Gemeinschaften - Durchführungsmaßnahmen - Verordnung (EWG) Nr. 2454/93 - Anhang 11 - Nichtpräferenzieller Ursprung von Waren - Fernsehempfangsgeräte - Begriff der wesentlichen Be- oder Verarbeitung - Kriterium des Mehrwerts - Gültigkeit und Auslegung - Assoziierungsabkommen EWG-Türkei - Beschluss Nr. 1/95 des Assoziationsrates - Unmittelbare Wirkung - Auslegung

  • EU-Kommission

    Asda Stores

    Zollkodex der Gemeinschaften - Durchführungsmaßnahmen - Verordnung (EWG) Nr. 2454/93 - Anhang 11 - Nichtpräferenzieller Ursprung von Waren - Fernsehempfangsgeräte - Begriff der wesentlichen Be- oder Verarbeitung - Kriterium des Mehrwerts - Gültigkeit und Auslegung - Assoziierungsabkommen EWG-Türkei - Beschluss Nr. 1/95 des Assoziationsrates - Unmittelbare Wirkung - Auslegung

  • EU-Kommission

    Asda Stores

    Zollunion , Dumping , Außenbeziehungen , Handelspolitik , Assoziierung

  • Wolters Kluwer

    Berechnung des Wertes von Farbfernsehempfangsgeräten bei ihrer Herstellung; Geltung der Regeln für die Bestimmung des nichtpräferenziellen Ursprungs in Anhang 11 zur Verordnung Nr. 2454/93/EWG für in der Türkei hergestellte Farbfernseher; Anwendung der Tarifposition ex 8528 der Kombinierten Nomenklatur auf in der Türkei hergestellte Farbfernseher; Zahlung von Antidumpingzoll

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zollunion: Zollkodex der Gemeinschaften - Durchführungsmaßnahmen - Verordnung (EWG) Nr. 2454/93 - Anhang 11 - Nichtpräferenzieller Ursprung von Waren - Fernsehempfangsgeräte - Begriff der wesentlichen Be- oder Verarbeitung - Kriterium des Mehrwerts - Gültigkeit und Auslegung - Assoziierungsabkommen EWG-Türkei - Beschluss Nr. 1/95 des Assoziationsrates - Unmittelbare Wirkung - Auslegung

  • datenbank.nwb.de

    Begriff der wesentlichen Be- oder Verarbeitung bei Fernsehgeräten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Europäischer Gerichtshof (Leitsatz)

    Asda Stores

    Zollkodex der Gemeinschaften - Durchführungsmaßnahmen - Verordnung (EWG) Nr. 2454/93 - Anhang 11 - Nichtpräferenzieller Ursprung von Waren - Fernsehempfangsgeräte - Begriff der wesentlichen Be- oder Verarbeitung - Kriterium des Mehrwerts - Gültigkeit und Auslegung - Assoziierungsabkommen EWG-Türkei - Beschluss Nr. 1/95 des Assoziationsrates - Unmittelbare Wirkung - Auslegung

Sonstiges (2)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Vorabentscheidungsersuchen des VAT and Duties Tribunal London (Vereinigtes Königreich), eingereicht am 11. September 2006 - Asda Stores Ltd / Commissioners of HM Revenue and Customs

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Vorabentscheidungsersuchen des VAT and Duties Tribunal London (Vereinigtes Königreich) - Gültigkeit des Anhangs 11 zur Verordnung (EWG) Nr. 2454/93 der Kommission vom 2. Juli 1993 mit Durchführungsvorschriften zu der Verordnung (EWG) Nr. 2913/92 des Rates zur Festlegung des Zollkodex der Gemeinschaften (ABl. L 253, S. 1) - Kriterien für die Bestimmung des nichtpräferenziellen Ursprungs einer Ware - In der Türkei hergestellte Fernsehempfangsgeräte, in die Kathodenstrahlröhren mit Ursprung in China oder Korea eingebaut werden

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • EuGH, 08.03.2011 - C-240/09

    Lesoochranárske zoskupenie - Umwelt - Übereinkommen von Aarhus -

    Eine Bestimmung eines von der Union und ihren Mitgliedstaaten mit Drittstaaten geschlossenen Übereinkommens hat unmittelbare Wirkung, wenn sie unter Berücksichtigung ihres Wortlauts und im Hinblick auf den Zweck und die Natur dieses Übereinkommens eine klare und präzise Verpflichtung enthält, deren Erfüllung und deren Wirkungen nicht vom Erlass eines weiteren Rechtsakts abhängen (vgl. u. a. Urteile vom 12. April 2005, Simutenkov, C-265/03, Slg. 2005, I-2579, Randnr. 21, und vom 13. Dezember 2007, Asda Stores, C-372/06, Slg. 2007, I-11223, Randnr. 82).
  • EuGH, 10.12.2009 - C-260/08

    Heko Industrieerzeugnisse - Zollkodex der Gemeinschaft - Art. 24 -

    In diesen Fällen sind hilfsweise andere Kriterien heranzuziehen (vgl. in diesem Sinne Urteile vom 13. Dezember 1989, Brother International, C-26/88, Slg. 1989, 4253, Randnr. 20, vom 8. März 2007, Thomson und Vestel France, C-447/05 und C-448/05, Slg. 2007, I-2049, Randnr. 27, und vom 13. Dezember 2007, Asda Stores, C-372/06, Slg. 2007, I-11223, Randnr. 37).
  • Generalanwalt beim EuGH, 30.03.2017 - C-661/15

    X - Vorlage zur Vorabentscheidung - Zollkodex der Gemeinschaft - Einfuhr von

    29 Vgl. in dieser Hinsicht Urteile vom 11. November 1999, Söhl & Söhlke (C-48/98, EU:C:1999:548, Rn. 35), und vom 13. Dezember 2007, Asda Stores (C-372/06, EU:C:2007:787, Rn. 33).

    30 Urteile vom 11. November 1999, Söhl & Söhlke (C-48/98, EU:C:1999:548, Rn. 36), vom 8. März 2007, Thomson und Vestel France (C-447/05 und C-448/05, EU:C:2007:151, Rn. 24), sowie vom 13. Dezember 2007, Asda Stores (C-372/06, EU:C:2007:787, Rn. 34).

    32 Urteile vom 23. März 1983, Cousin u. a. (162/82, EU:C:1983:93, Rn. 17), vom 8. März 2007, Thomson und Vestel France (C-447/05 und C-448/05, EU:C:2007:151, Rn. 25 und 36), sowie vom 13. Dezember 2007, Asda Stores (C-372/06, EU:C:2007:787, Rn. 35).

  • EuGH, 11.02.2010 - C-373/08

    Hoesch Metals and Alloys - Zollkodex der Gemeinschaften - Art. 24 -

    Hierzu hat der Gerichtshof entschieden, dass sich aus Art. 5 der Verordnung (EWG) Nr. 802/68 des Rates vom 27. Juni 1968 über die gemeinsame Begriffsbestimmung für den Warenursprung (ABl. L 148, S. 1), der Art. 24 des Zollkodex vorausging, aber denselben Wortlaut hatte, ergibt, dass das entscheidende Kriterium dasjenige der letzten wesentlichen Be- oder Verarbeitung ist (Urteile vom 13. Dezember 1989, Brother International, C-26/88, Slg. 1989, 4253, Randnr. 15, und vom 13. Dezember 2007, Asda Stores, C-372/06, Slg. 2007, I-11223, Randnr. 32).
  • EuG, 20.03.2019 - T-310/16

    Foshan Lihua Ceramic / Kommission

    Selon une jurisprudence constante, le respect des principes d'égalité et de non-discrimination requiert que des situations comparables ne soient pas traitées de manière différente et que des situations différentes ne soient pas traitées de manière égale à moins qu'un tel traitement ne soit objectivement justifié (voir arrêt du 13 décembre 2007, Asda Stores, C-372/06, EU:C:2007:787, point 62 et jurisprudence citée).
  • EuGH, 12.10.2017 - C-661/15

    X - Vorlage zur Vorabentscheidung - Zollunion - Zollkodex der Gemeinschaften -

    Insoweit verfügt die Kommission über einen gewissen Beurteilungsspielraum (vgl. in diesem Sinne Urteile vom 8. März 2007, Thomson und Vestel France, C-447/05 und C-448/05, EU:C:2007:151, Rn. 25, sowie vom 13. Dezember 2007, Asda Stores, C-372/06, EU:C:2007:787, Rn. 45).
  • Generalanwalt beim EuGH, 15.07.2010 - C-240/09

    Lesoochranárske zoskupenie - Umwelt - ?rhus-Übereinkommen -

    58 - Vgl. z. B. Urteil vom 13. Dezember 2007, Asda Stores (C-372/06, Slg. 2007, I-11223, Randnr. 82 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • EuG, 11.09.2018 - T-654/16

    Foshan Lihua Ceramic / Kommission - Dumping - Einfuhren von Keramikfliesen mit

    Erstens ist bezüglich des Vorbringens, die Klägerin werde gegenüber den Stichprobenunternehmen diskriminiert, zum einen darauf hinzuweisen, dass nach ständiger Rechtsprechung die Beachtung der Grundsätze der Gleichheit und der Nichtdiskriminierung verlangt, dass vergleichbare Sachverhalte nicht unterschiedlich und unterschiedliche Sachverhalte nicht gleich behandelt werden, es sei denn, dass eine derartige Behandlung objektiv gerechtfertigt ist (vgl. Urteil vom 13. Dezember 2007, Asda Stores, C-372/06, EU:C:2007:787, Rn. 62 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • FG Bremen, 17.11.2016 - 4 K 49/13

    Rechtmäßigkeit der Nacherhebung von Antidumpingzöllen im Rahmen der Einfuhr von

    Zweifel an der Gültigkeit der in Spalte 3 des Anhangs 11 der ZK-DVO enthaltenen Bestimmungen zu Tarifposition 8528 der Kombinierten Nomenklatur bestehen nicht (EuGH-Urteil vom 08. März 2007 C-447/05 und C-448/05, Slg 2007, I-2049, ABl EU 2007, Nr. C 95, 11, ZfZ 2007, 100; EuGH-Urteil vom 13. Dezember 2007 C-372/06, Slg 2007, I-11223, ZfZ 2008, 38).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht